Anzeige

Apple App Store: Pause für neue Apps und Updates über die Feiertage

Apple verordnet dem App Store bzw. den zuständigen Mitarbeitern aber auch den externen Entwicklern die jährliche Zwangspause: Im Klartext bedeutet das, dass das Unternehmen zwischen dem 23. und dem 27. Dezember keine neuen Apps und auch keine Updates durchwinkt.

Das heißt für Anwender nicht, dass da nun gar nix mehr passiert. Denn Entwickler können im Vorfeld natürlich die Veröffentlichung von Apps und Aktualisierungen planen. Muss dann eben nur schon im Vorfeld rechtzeitig vonstattengehen, damit Apple noch zum passenden Zeitpunkt die Freigabe erteilen kann.

Andere Features bleiben den Entwicklern natürlich erhalten, der Zugriff auf die Developer-Konten bleibt also ganz normal. Neu ist das Procedere ohnehin nicht, es wiederholt sich jedes Jahr. Solltet ihr über den App Store Programme zur Verfügung stellen, dann denkt aber eben an das Vorgehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich weiß nicht, welche Fehlerkorrekturen unter 13.3 vorgenommen werden, bei den für mich zentralen Problemen hat sich allerdings auch in der letzten Beta nichts geändert. Mail – ist nach wie vor unbenutzbar, weil neue Mails, wenn überhaupt, erst nach dem Öffnen der App nachgeladen werden; natürlich funktioniert auch die Badge-Anzeige nicht. Safari – dezentrierte und willkürlich hochgezoomte Darstellung vieler Seiten, wenn man nach einer Link-Öffnung wieder zurückkehrt; keine Einpassung durch Doppeltippen mehr. IOS 13 ist und bleibt ein Fail!

  2. Tut mir leid. Bin in den falschen Artikel geraten. Kommentar kann gelöscht werden.

Schreibe einen Kommentar zu Belcantor Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.