Antworten und mehr für Google+

Zuerst einmal: ja, ich verstehe die, die Google+ Themen uninteressant finden. Aber ich bin Blogger. Kann nicht aus meiner Haut. Das ist alles so ein wunderbares neues Thema – quasi wie ein Betriebssystem oder ähnliches. Aber – ich kann euch beruhigen. Den ganzen „nicht  weltbewegenden Kram“ rund um Google+ verblogge ich mit meinem Namensvetter und Freund Carsten (zweipunktnull & netbooknews) bei Inside Google Plus. Unser kleines Projekt, welches wir zum Spaß betreiben. Das Blog bekommt bald noch ein neues Theme und wir laden Interessierte ein, zu lesen oder auch selber zu schreiben. Carsten und ich sehen viel Potential in diesem Thema und das Schreiben in dem Blog ist für mich auch Lerneffekt. Trotz alledem werde ich auch hier etwas zur Thematik Google+ schreiben, sofern ich der Meinung bin, es ist interessant für euch.

Das könnte bei Antworten und mehr der Fall sein, eine Erweiterung für Google Chrome, die Features mitbringt, die eigentlich Standard in Google+ sein sollten. So findet man zum Beispiel die Möglichkeit vor, den Status per Strg+Enter (oder Shift+Enter) abzuschicken. Auch hat man die Möglichkeit, einem Autor direkt zu antworten, sodass dieser direkt im Eingabefeld erscheint und nicht mehr ausgewählt werden muss, um explizit angesprochen zu werden. Ausserdem bleibt der schwarze Balken auch beim Scrollen immer im sichtbaren Bereich. Für mich nach dem Google+ Enhancer momentan echt ein muss.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Wie komme ich da nun eigentlich rein? Momentan gar nicht? Oder brauche ich ein Invite?

  2. Ich bin wieder raus. Google wirft (undurchdacht) features auf die user und schaut, was sie damit machen. Wenn der hype zu Ende und die Nerds wieder draußen sind wirds imho ruhig um Plus.

  3. @svente: gratulation. du hast gemerkt, dass es in der testphase ist, welche genau dafür gedacht ist.

    natürlich ist google+ zur zeit alles andere als ausgereift. dennoch ist es interessant die entwicklung live mitzuerleben.
    die vielerwähnten circles z.b. sind es fast allein shcon wert dorthin zu wechseln. mir gefällt google+ bislang gut und soweit ich weiß funktionieren die invites mitlerweile wieder.

    grüße, robin

  4. Svente, sorry, aber das ist wirklich Quatsch…
    Allein das „undurchdachte“, was bis jetzt zu entdecken ist, macht Google+ jetzt schon besser als FB und Konsorten…

  5. Eine „Testphase“ mit offenen invites, und das als Megakonzern. Ein unreifes Produkt mit ungenauer Richtung. Berichterstattung in den Medien. Dachten die, das würde keiner merken?

    Was sind circles? Freundschaftslisten mit Wählscheibe. HUI! Ein nettes UI macht noch keine gute UX.
    Es ist facebook, nur mit Brechstange anders aussehend.

    Google Plus ist für Leute die Kernel selber kompilieren.

  6. Z.B. die Fähigkeit Beiträge editieren zu können: Facebook und twitter wissen, dass das eine schlechte Idee ist.

    Was ist das letzte durchdachte Produkt, das Google rausgebracht hat?!

  7. niemand hat ein fertiges produkt versprochen. sich darüber zu beschweren, dass es keines ist, ist unsinn.
    ob man die dinge, die google+ anders macht oder machen will gut/besser oder schlechter findet als facebook ist ja jedem selbst überlassen.

  8. Peter Delain says:

    Also ich kann das ganze um Google Plus nicht mehr hören. Wenn man das wenigstens mal testen könnte um sich selbt ein Bild davon zu machen. Aber Google schafft es ja nicht mal die Leute sich anmelden zu lassen. Das mit dem kleinen Benutzerkreis ist ja wohl ein Schuss in den Ofen. Entweder habe ich ein Produkt das ich für alle frei gebe oder ich lasse das … Google Minus wäre wohl der richtige Name für den Krampf …

  9. Alexander Berger says:

    Da hat jemand noch nicht verstanden, dass es erst eine Beta ist.

  10. Google ist kein kleiner Shareware Entwickler. Und die Zeiten da es witzig war, dass überall ein kleines „beta“ dranhing sind vorbei.

    Samsung hätte das besser kopiert.

  11. Braucht jemand Invites?
    Aktuell gehen mal wieder Einladungen.
    Eure Gmail rüberschicken, ich lade dann ein (solange es geht)

  12. ich weiss garnich warum ihr euch über den beschränkten zutritt so aufregt. g+ ist inner testphase; bei anderen kram nennt sich sowas „closed Beta“. da regt sich auch kein schwein auf, weil er nich reinkommt, geschweige denn weil nich alles rund läuft. denn er weiss ja das er sich inner „test phase“ befindet; das ding is halt noch nich 100%ig fertig.
    damals als es mit gmail angefanfen hat, ist man auch nur mit ner einladung rangekommen. und da hat sich auch niemand aufgeregt.

    was würdet ihr denn bitte schön machen wenn ihr nen unfertiges produkt für jeden erhältlich auf den markt bringt, und euch dann zig millionen von unzufriedenen usern die ohren vollheulen: uhhh das funktioniert nich, das müsst ihr besser machen, bei fb is das aber so. das alles abzuarbeiten is nich schnell möglich.

    die masse wär mit dem produkt schnell unzufrieden und würde es fallen lassen. und damit würdet ihr dumm aus de wäsche gucken!!!!

    eine testphase im kleineren/überschaubarerem kreis is dagegen besser zu überblicken. schnelles handeln is möglich.
    und wenn was ganz schiefgehn sollte is der schaden (verlorene daten zb) nich ganz so groß.

    Deswegen: ne testphase mit ner kleingehaltenen benutzer gruppe ist gut!!!

    und das müsste auch jeder mit geringen wirtschaftlichen verständnis verstehen können.

    p.s.: mir kommt es so vor als wenn die hardcore fb-nerds ihre fälle davon schwimmen sehn.

    leute FB is durch g+ noch lange nich weg vom fenster!!! also ruhig! gebt anderen auch ne chance!
    jeder darf das gut finden was er möchte!

  13. Selbst das Löschen des Kontos (Google VERSUCHT ihre Daten zu löschen…) mit all seinen Optionen ist nicht gerade anwenderfreundlich.

  14. uli: hast du noch einen invite übrig? :)folge dir auf twitter!

  15. proffthemoff says:

    hmm, sollte mir das ganze wohl mal selber anschauen. wäre jemand so gütig mir ’nen invite zu schicken?

    profffi [at] googlemail [dot] com

  16. @ svente:

    „Selbst das Löschen des Kontos (Google VERSUCHT ihre Daten zu löschen…) mit all seinen Optionen ist nicht gerade anwenderfreundlich.“

    das kann/muss man auch von FB sagen!

  17. Tom Irish says:

    Ich höre hier immer Beta und Testphase. Das soll Google doch in ihrer Firma machen und wenn das Teil fertig ist dann kann ich das freigeben, aber dann für alle.
    Man kauft sich ja auch keinen Computer oder Auto das in der Testphase ist. Das ist doch einfach nur ein gesteuerter Hype von Google … weil nicht alle rein kommen wollen es viele haben. Google sucks!

  18. ChrisCross says:

    Wie kann man sich nur immer über jeden Mist so künstlich aufregen? Was ist so schlimm an einer halb-geschlossenen Beta? Da kann jedenfalls jeder rein schauen den es interessiert. Wenn euch Google+ nicht interessiert, lasst euch nicht einladen und hört auf News darüber zulesen nur um dann wieder allen möglichen Leuten zu schreiben wie scheiße ihr doch alles findet.. Habt ihr echt keine anderen Sorgen? Selbst wenn es später fertig ist MUSS es euch noch längst nicht gefallen! Dann nutzt doch einfach weiterhin nichts, oder euer lieblings Netzwerk.

  19. Franz Fischer says:

    Das ist sowieso momentan ein Unding mit den ganze Beta Alpha usw. Versionen. Ich versteh da sowieso nicht warum man jede Beta usw. Testen muss geschweige denn das diese öffentlich bereit gestellt werden und man dann auch noch ellenlange Test darüber schreiben muss. Solche Versionen gehören nicht in die frei Wildbahn sondern sollten nur intern vom Hersteller getestet werden.

  20. ScottyBeam says:

    @ChrisCross
    Schlimm ist daran sicherlich nichts … nur das „halb“ sollte weg wie ich das so lese 😀

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.