Antivir AD Disabler: Avira AntiVir die Werbung nehmen

Aviras AntiVir kam in den letzten Wochen ganz übel in die Medien. Nervige Toolbars und Co. Und auch weiterhin wird Werbung eingeblendet. Doch die kann man mit dem Antivir AD Disabler blocken. Es wird nichts am Programm verändert, sondern lediglich unter der Haube von Windows der Gruppenrichtlinien-Editor dahingehend eingestellt, dass es Avira verboten ist, Werbung einzublenden.

Zitat: Antivir ist ein kostenloses, vielgenutztes Antivirenprogramm. Nach dem Herunterladen von neuen Updates wird eine Werbeeinblendung gezeigt, die der Nutzer durch einen Klick auf „OK“ schließen muss. Die meisten Nutzer der kostenlosen Version haben den Kauf einer erweiterten kostenpflichtigen Version von Anfang an nicht in Betracht gezogen. Auch diese Nutzer werden jedesmal wieder mit der Werbung konfrontiert. Unerfahrene Nutzer sind zudem häufig durch die Werbeeinblendung irritiert.

Eigene Meinung: ob ihr das nutzt oder nicht, ist mir eigentlich latte. Ich handhabe mittlerweile so: ist ein Tool richtig gut, dann wird es gekauft. Nervt es zu sehr mit Werbung, dann kicke ich es vom Rechner – gerade bei Antiviren-Gedöns hätte ich bei Avira keine Skrupel, gibt ja noch Avast oder die Microsoft Security Essentials. Also: Mit Aviras Werbung leben, Premium kaufen – oder es sein lassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. Es gibt noch einen kleinen Tweak:

    Setzt man Folgendes in die Hosts-Datei auf seinem System, wird man auch die Werbung auf dieser Seite los:

    127.0.0.1 googleads.g.doubleclick.net
    127.0.0.1 pagead2.googlesyndication.com
    127.0.0.1 partner.googleadservices.com
    127.0.0.1 http://www.hosteurope.de
    127.0.0.1 banner.hosteurope.de
    127.0.0.1 feedproxy.google.com
    127.0.0.1 feeds.feedburner.com
    127.0.0.1 http://www.psw.net
    127.0.0.1 stadt-bremerhaven.de/grafiken/footer.gif
    127.0.0.1 ad5.netshelter.net
    127.0.0.1 track.netshelter.net
    127.0.0.1 seg.sharethis.com
    127.0.0.1 pubsubhubbub.appspot.com
    127.0.0.1 superfeedr.com
    127.0.0.1 http://www.contaxe.com
    127.0.0.1 b.scorecardresearch.com

    Standardmäßig ist der Dateipfad /etc/hosts (Linux) oder %SystemRoot%\system32\drivers\etc\hosts (Windows).

    Danach sieht’s gleich viel besser aus und ihr verschwendet keine Bandbreite für Werbung.

  2. Was benutzt der caschy eigentlich für einen Virenscanner? 🙂

  3. @anaon: Microsoft Security Essentials unter Windows. Mac=nichts, ausser brain.exe.

  4. Taubenficker says:

    Also ich habe auch das AV Programm bei mir drauf ich sehe nirgends Werbung oder sonstiges weis nicht was die alle haben………

  5. Kopierst du seltener grosse Files? Ich schon, da ist mir MSE einfach ne zu grosse Bremse :/

    Was mich interessieren würde, was genau blockt die App? Notify.exe ist klar, weiss einer was der Rest ist?

  6. Ich bin mittlerweile bei security essentiels. Das Tool meldet genauso viele Viren Avira das tat (nämlich keine) und nervt mich wenigstens nicht!

  7. @Gabe:
    Richtig, der Rest sind die neuen Files, die für die Toolbar zuständig sind 😉

  8. Ja, wozu der Rest geblockt wird ist mir schon klar. *G*
    Meine Frage ist was genau, welche Dateien. Was für GP Regeln schreibt dein Tool genau? Für meine Mutter z.B. ist dein Tool eine feine Sache, ich mache es für mich halt lieber „händisch“ 😉

  9. FreakyNo1 says:

    Olaf ist ein ganz schlauer…
    Schon mal was von Adblockplus gehört?
    Früher habe ich auch Antivir genutzt, aber ich habe mich immer tierisch geärgert, wenn das Bannerpopup mit im Spiel aufpoppte.
    Die Zeiten sind vorbei dank MS Security Essentials.
    Man kann Werbung in kostenlosen Versionen auch anders einbauen, dann bräuchte es solche Tools nicht….

  10. @cashy: brain.exe unter OSX?!

    mit wine oder in ´ner VM? 😉

  11. Moin Gemeinde, moin Cashy,

    sehr oft sind Empfehlungen von Dir richtig gut. Und daher dachte ich so: “ … dann haut dir diese nervige Werbung nicht immer dazwischen … „.

    Ja, aber was ist das denn? Das Program findet AVIRA Antivir nicht einmal. Ist das etwa so ein Program, das alles im „C:\Programme“-Verzeichnis erwartet?

    Schönes WE – Gruß Fuzzy

  12. mal so als nachzügler…
    ich habe gerade mein (unser) TP mit MS neu aufgesetzt…
    wollte mal wieder Avira nehmen :-(((
    ..deren aufdringlichkeit ist ja völlig ätzend geworden..
    -die FF-plugs bestimme ich und nicht avira mit permanent popups
    w a r u m ? sollte ich „tricksen“ um deren nerv zu überlisten?

    ergo:
    acronis-clone drübergebügelt und avast genommen 🙂

  13. … angeblich sei der Antivir Ad Disabler mit der Malware „TR/Virtool 10665“ verseucht… Seltsam nur, dass lt. z.B. Jottis Virenscan ausschl. AntiVir diese Malware findet… 😉

    Die Meldung taucht seit heute mit der Virendefinitionsdatei 7.11.11.232 auf.

  14. Ich denke, dass man mit der Werbung zu leben hat. Wer für solch eine wichtige Aufgabe wie den Virenschutz des eigenen Rechners nicht auf ein kostenpflichtiges Programm wie Kaspersky zurückgreifen will, der muss halt mit Werbung rechnen. Und ich finde, zwei Klicks pro Tag im Gegensatz zu XX Euro im Monat sind durchaus angebracht. Das ist halt die leider manchmal etwas übertriebene Gratis-Netzkultur und ja, ich werfe mit Steinen aus dem Glashaus, weil ich auch schon mal in einem Free CSS Template den Link hinter dem Copyright des Erstellers herausgenommen habe.

    Aber extra ein Programm zu installieren, um die Werbung eines (meiner Meinung nach) sehr guten Anti-Virenprogramms auszublenden? Come on….

  15. Die Falsch positive Erkennung ist bei Avira scheinbar eine Marketting Masche den die ist bei weiten zu hoch. In den Muell mit diesen AV der Falsch Erkennung ausnutzt um Benutzer herein zu legen die dann der Meinung sind der AV sei besser als andere da er mehr erkennt doch das truegt.

    P.S. Mit guten Discounts (Coupons) kommt man fast bei allen AV’s mit unter 12 Euro pro Jahr weg – Durchaus 9 USD/Jahr.

  16. Hey, leider funzt der Download Link auf der Seite des Anbieters nicht mehr. Schade. Wollte man doch nur mal kurz auf jmds. PC die Ads abschalten…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.