Anti-Diebstahl-Tool Cerberus für Android gerade kostenlos: Remote-Suche, Fernlöschung und viel mehr

Das von mir geschätzte Anti-Diebstahl-Tool Cerberus für Android gibt es heute in einer AppGratis-Aktion kostenlos. Das heißt, dass ihr 2,99 Euro spart, die ansonsten für die lebenslange Pro-Lizenz fällig werden. Cerberus hatte ich hier im Blog schon einmal vorgestellt, hier eine kleine Auffrischung, bevor wir dazu kommen, wie man Cerberus kostenlos aktiviert.

[appbox googleplay com.lsdroid.cerberus]

[werbung]

Cerberus kann mit einer Lizenz und einem Konto fünf Geräte absichern. Cerberus kann helfen, das verlegte, verloren gegangene oder gestohlene Android-Gerät wiederzufinden.

Die Features von Cerberus sind vielfältig, ich kann nicht alle aufzählen, sondern reisse mal an, was ich so spannend finde. Ihr installiert die App auf dem Smartphone und könnt via Web diverse Funktionen ausführen. Übrigens: Cerberus kann in einem unsichtbaren Modus versetzt werden. Dabei ist die App komplett unsichtbar und kann nur per Eingabe eines Zahlencodes in der Telefon-App gestartet werden. Böse Zungen behaupten, dass man damit seine Kinder oder seinen Lebenspartner per Internet tracken könnte – und wisst ihr was? Das ist keine Behauptung, das könnte man ohne Probleme echt so machen – aber das ist ja nicht die Anwendung, die ich sehe – ich nutze es ja auf meinem Gerät.

Cerberus kann automatisiert ein Bild aufnehmen, wenn zum Beispiel der Code oder die Geste zum Entsperren falsch eingegeben wurde. Bild kommt per Mail zu euch. Funktioniert super! Ihr könnt einstellen, dass das Gerät per Webbrowser gelöscht werden kann – interner und eventuell vorhandener SD-Speicher. Ebenfalls gestern getestet, ebenfalls für gut befunden. Die Einstellungen innerhalb der Cerberus-App sind selbst erklärend, die Fernbedienung erfolgt dann via Webseite. Dort hat man dann Möglichkeiten wie zum Beispiel das Gerät zu orten, oder dauerhaft zu tracken.

Ebenfalls möglich:

– Alarm abspielen
– sperren
– Nachrichten senden &abfragen
– Video, Audio oder Bilder aufnehmen
– Gerät neustarten

Und natürlich vieles mehr, zeigt der Screenshot hoffentlich ganz gut. Tolle App, die ich absolut empfehlen kann.

Zur kostenlosen Nutzung: Cerberus wacker installieren und einen Account mit eurer Mail-Adresse anlegen. Dann solltet ihr eine Mail mit folgendem Inhalt bekommen:

The license for your „Dein Name“ Cerberus account has been activated for free, thanks to a promotion in collaboration with AppGratis. Please open Cerberus on your device and log in to access the app settings, you should not see the „Buy license“ option anymore. This means that the lifetime license for your account is active. Have a great day! The Cerberus and AppGratis teams.

Viel Spaß damit!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

83 Kommentare

  1. Ich habe die App runtergeladen und gestartet.

    Dann kommt nach ein paar Sekunden: „Cerberus Konto erstellen“ und ein Formular.

    Nötige Eingaben:
    – Benutzername
    – Passwort
    – E-Mailadresse
    – E-Mailadresse (confirm)
    – und der Button „Konto erstellen“

    Wenn ich das nun alles ausfülle, kommt beim Drücken auf den Button „Bitte füllen sie alle Felder aus“. Das habe ich aber getan. Da sind sonst keine weiteren Felder. *kopfkratz*

    Hat das jemand auch?

  2. AndroidFan says:

    @LaMo
    So ein Mist aber auch. Danke für die Info.

  3. Sicherheit? Eigener Login so wie ich das sehen. Wird der Anbieter gehakt, kann jeder Fuzzi mein Handy orten und Daten löschen. Düngt mich etwas unsicher.

  4. @Deanna: Der Dieb von Heute würde, wenn er clever ist, sofort den Akku und die Sim Karte rausnehmen. Dann ins Recovery booten und dort einen kompletten Reset machen… dagegen hilft auch keine System Apk 😉

  5. Danke für die Info! Leider muss ich jetzt beobachten, dass sich mein Telefon (S3 mini) ständig vom WLAN trennt, wenn ich auf dem Webinterface von Ceberus rumfummel. Danach ist mein Heim-WLAN dann als „deaktiviert“ markiert und wird nicht mehr verwendet. Konnte jemand das Problem beobachten und weiß eine Lösung? Ich kann im Support-Forum dazu nichts finden.

    Gruß

  6. @Saenic
    Ohne Akku ins Recovery booten könnte schwierig werden.

  7. skaminista says:

    @Robert B.
    Wo bist du denn Bestandskunde? Hast du Dir ne Lizenz gekauft? Dann hast Du doch nun keinerlei Nachteile?!

  8. Ich nutze auch androidlost der funktionsumfang der Free-Version ist vollkommen ausreichend um sein Handy in notsituationen wieder zu finden.

  9. Kann man die kostenlose Vollversion auch über den AMAZON.DE – APPSTORE runterladen ? … Hat das schon jemand gemacht und kann das bestätigen?

  10. Die Webseite von denen scheint momentan total überlastet zu sein. Bekomme immer wieder die Fehlermeldung: Webseite momentan nicht erreichbar und dann funktioniert wieder alles tadellos.

  11. Kann ich unter einem Account auch mein Phone und Tablet (3g) verwenden?

  12. Für alle, die schonmal eine Probeversion hatten könnte es wie folgt gehen:
    1) Loggt euch auf deren Website mit euren alten Daten ein
    2) Wählt oben rechts den Punkt „Geräte-Einstellungen“ aus
    3) Klickt auf „Ceberus vom Gerät trennen“
    4) Deinstalliert die App vom eurem Androiden nochmal und installiert sie neu. Jetzt solltet ihr einen neuen Account erstellen können.

  13. AndroidFan says:

    @Simon
    Ich erhalte auf der Cerberus-Seite die Meldung, dass meine Testversion abgelaufen ist. Cerberus lässt mich also gar nicht mehr rein, ich muss die App zwangsläufig kaufen.

    „Cerberus free trial expired. Buy a lifetime license with PayPal!

    If you’ve hidden Cerberus from the app drawer and are unable to uninstall it, go to Settings -> Location & security -> Select device administrators, deselect Cerberus.“

  14. Brauche mal eure Hilfe. Habe das Programm installiert…und möchte es nun wieder deinstallieren. Leider finde ich keine Möglichkeit, da das Programm im versteckten Modus läuft. Unter „Apps“ ist es nicht zu deinstallieren, ebenfalls über den Playstore nicht.

    Wäre klasse, wenn jemand Rat weiß. Danke.

  15. @LaMo Was mache ich wenn mein Tablet gar keine IMEI hat?

  16. Na supi, hab die Software vor knapp nem Monat gekauft. Aber gute Software kann/sollte man auch kaufen/unterstützen.

    Danke trotzdem

  17. Danke für den Tip! Hab es mir auf mein Sony geladen und installiert. Hab zwei Mails bekommen. Hat alles gut geklappt.

  18. @Martin
    Die Software lässt sich nun noch über einen Code starten, den du (über das Telefon) wählst. Falls du dir das nicht aufgeschrieben hast, logge dich online auf der Ceberus-Website ein. Da findest du die Möglichkeit einen Befehl zu senden das Programm wieder im Menü erscheinen zu lassen.

  19. Geholt und ausprobiert. 2 Mails ohne Spamordner, alles in Ordnung. Standort aufgrund von GeoIP ohne GPS anzuschalten hat mich dann doch überzeugt es neben AVG Antivirus Pro laufen zu lassen. Mal schauen wie schnell dann doch der Akku leer ist…

  20. Danke für den Tipp.

    „Dabei ist die App komplett unsichtbar und kann nur per Eingabe eines Zahlencodes in der Telefon-App gestartet werden.“
    Welcher Zahlencode?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.