Anspruchsvolle Unterhaltung

Die frühen 80er – als Filme noch anspruchsvoll waren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Was das für ein***. Sowas *** …

  2. Danke für den Tipp!
    Der Clip hier ist aber auch ne Granate:
    http://www.youtube.com/watch?v=eC2jV8sCv1c&NR=1

  3. Diskriminierung und keine Achtung der Menschenwürde…

    Ich glaub, mein Schwein pfeift!

  4. @M.M
    beim nächsten Mal lösche ich alles.

  5. was für ein Glück, dass dieser Film in seiner vollen Länge an mir vorbeigegangen ist in den 80ern 😉

  6. ein weiterer beweis das es nix schlimmeres gibt als ne synchro…

  7. 80er … Da gab’s noch gute Serien mit Rollen, die Vorbildfunktion hatten 😉

  8. Erst weg, dann wieder da, was macht Youtube mit mir? Ok, ich schau es mir an!

    Heiko

  9. *lach* YouTube hasst dich 😉

  10. Haha Super Sache. 😀
    Gibt ja bei Youtube eine ganze Reihe solcher Filmschnippsel. Nicht zu fassen, was für hochgeistige Inhalte da schon auf Zelluloid gebannt wurden.
    Ich habe mich jedenfalls prächtig amüsiert. 🙂

  11. die Dialoge sin sch***se, die schauspielerischen Leistungen ebefalls, aber was solls… ich LIEBE solchen Retro-Trash (oder wie man das auch nennen will) 😉

  12. Horst Schlemmer says:

    *LOL*

    RETRO CHIC.

  13. @ Abdul: JalaJala.. geh buddeln Du Honk

  14. @M.M.
    im Gegensatz zu dir, spiele ich nicht mehr im Sandkasten
    geh BITTE zum Schulpsychologe… besser ist das

  15. Wie geil ist das denn!

  16. Naja, ich bin auch ein schlimmer Finger und ein richtiges Kampfschwein!

  17. sehr witzig… die 80er

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.