Anno 1800 Season 4 Pass und Free Week angekündigt

Ihr spielt Anno 1800? Dann dürfte euch vielleicht der Season 4 Pass interessieren. Ubisoft gab heute bekannt, dass der Season 4 Pass für Anno 1800 ab sofort vorbestellt werden kann. Der Season 4 Pass beinhaltet 3 DLCs: „Keim der Hoffnung“, „Reich der Lüfte“ und „Aufstieg der Neuen Welt“.

Der Season 4 Pass lädt Spieler laut Ubisoft dazu ein, alternative Mittel der landwirtschaftlichen Produktion zu entdecken, Pionierarbeit in der Luftfahrt zu leisten und eine neue Einwohnerstufe in der Neuen Welt anzuführen. Darüber hinaus bringt jeder DLC ein neues Szenario mit sich, welche neue Missionen und Spielmechaniken beinhalten. Außerdem wird der Season Pass drei exklusive Ornamente bieten, die ab dem 12. April 2022 erhältlich sind.

„Keim der Hoffnung“ ist der erste DLC in Season 4, welcher am 12. April 2022 erscheint. Anno-Fans werden in der Lage sein, mächtige Haciendas in der Neuen Welt zu bauen und ihr eigenes Landgut zu besitzen, um landwirtschaftliche Güter zu produzieren.

Der Season 4 Pass wird Spieler mit „Reich der Lüfte“, welcher für Sommer 2022 geplant ist, auch neue Möglichkeiten zur Nutzung von Luftschiffen eröffnen. Ob Transport von Post, Waren und Arbeitern oder sogar Luftkämpfe – der Himmel wird die Möglichkeiten der Spielenden erweitern. Ende 2022 werden schließlich mit „Aufstieg der Neuen Welt“ der Neuen Welt eine brandneue Einwohnerstufe und weitere Inseln hinzugefügt.

Weitere Informationen zu den einzelnen DLCs werden in den Wochen vor der jeweiligen Veröffentlichung bekannt gegeben, so Ubisoft.

Mit der Veröffentlichung von „Keim der Hoffnung“ haben Spieler außerdem die Möglichkeit, Anno 1800 (das komplette Basisspiel) vom 12. bis zum 19. April im Rahmen einer Free Week kostenlos zu testen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Absolut abgefahren was die Entwickler von Anno da bieten. Anno 1800 ist ein bombastisches Spiel in das man wirklich unzählige Stunden investieren könnte

  2. Gibt es die Möglichkeit das Paket dann irgendwo „in der Cloud“ zu spielen?
    Würde mich interessieren, hab aber keinen passenden PC

  3. Geht meines Wissens nach mit GeForce Now

  4. kann mir jemand das mit den Seasons Passes erklären ? ich kapiere nicht warum ich einen Pass brauche wenn ich schon ein Spiel kaufe.

    • Brauchst du auch nicht. Das Grundspiel bietet bereits genügend Content für unzählige Stunden.

      Die DLCs bzw. Season-Passes sind das, was früher klassische Add-Ons waren. Sie sind nicht notwendig, erweitern das Spiel für Vielspieler aber um interessante Aspekte.

      Mein Tipp: Erstmal das Grundspiel probieren, und bei Bedarf Season-Passes nachkaufen.

      Anno 1800 ist da ein positives Beispiel, da die DLCs fair bepreist sind und wirklich eine Menge neuen Content bieten.

    • Anno 1800 ist als Basisversion schon ein vollwertiges Spiel, was m.E. jeden Cent wert ist. Dazu haben die Entwickler über Jahre das Spiel mit zusätzlichen Inhalten weiterentwickelt, welche das Spiel um haufenweise Möglichkeiten erweitert. Diese können mit DLCs zusätzlich zu einem VOLLWERTIGEN Spiel dazu gekauft werden.
      Arbeitest du denn ohne Lohn?

    • Du kaufst dir quasi alle Erweiterungen für das Jahr 2022 in einem Run zu einem (oftmals) günstigeren Preis als wenn du die DLCs einzeln kaufst.

      Anno bietet als Hauptgame schon extrem viel Umfang, durch die DLCs wird es aber ein Meisterwerk. Wem das zu teuer ist der kann einen Monat Ubisoft+ für 6€ buchen und Anno mit allen DLCs spielen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.