„Anno 1800“: Neues Strategiespiel offiziell bestätigt

Ubisoft hat auf der Gamescom 2017 das neue Strategiespiel „Anno 1800“ angekündigt. Damit kehrt die Reihe dann auch zu ihren historischen Wurzeln zurück: Die letzten beiden Serienteile, „Anno 2070“ und „Anno 2205“ waren in der Zukunft angesiedelt und stießen mit diesem Traditionsbruch auf ein eher gespaltenes Echo in der Community. Da dürfte das neue „Anno 1800“ viele Gamer wieder versöhnen, denn bei der industriellen Revolution dabei zu sein, sollte einen Nerv treffen.

Ubisoft scheint wohl selbst verstanden zu haben, dass die letzten beiden Teile der Reihe bei Spielern nicht so recht als „echte“ „Anno“-Spiele wahrgenommen wurden. So spricht der Publisher von dem „Beginnn eines neuen Zeitalters für die Anno-Marke“, was auch einen Bruch mit den letzten beiden Games signalisiert.

Auch in „Anno 1800“ sollen die Spieler zwar im Mikromanagement versinken, aber Spaß dabei haben. Die Planung von Logistik-Netzwerken, das richtige Händchen für Diplomatie und Politik aber auch Strategie im Krieg können zum Sieg führen. Neben einer storybasierten Kampagne wird es auch einen Sandbox-Modus sowie natürlich Mehrspieler-Partien geben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/nid1_X7jg5g

Wer mag, kann Ubisoft bzw. den Entwickler Blue Byte sogar bei der Entwicklung unterstützen: Über die Anno Union wollen die Entwickler mit der Community in Kontakt bleiben und die Rückmeldungen der Fans möglichst früh ins Game einarbeiten. Schon während der Entwicklung wird dann auch die Option bestehen, das Spiel bereits zu testen.

Erscheinen soll „Anno 1800“ im Winter 2018 für den PC. Ich bin doch sehr gespannt auf den neuen Titel, denn auch mich hatten die Entwickler mit den letzten beiden Teilen leider vergrault – für mich gehört ein historisches Szenario einfach zu dieser Reihe dazu. „Anno 1800“ scheint nun aber wieder auf die Fans zuzugehen. Deswegen werde ich diese Aufbausimulation definitiv im Auge behalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Da bin ich ja mal gespannt. Ich fand die Zukunftssettings jetzt nicht sooo schlimm, schlimmer fand ich die fehlende Action im letzten Teil. Du konntest Krieg spielen, musstest aber nicht wirklich mit Ausnahme von ganz wenigen Storyelementen. Das war aber immer nur das Gleiche und mit der Zeit eben Öde. Ich wünsche mir die Kampfszenen auf die Hauptmap zurück und eine funktionionierende KI wäre mal schön. Bei welchem Teil gabs das noch zuletzt? Ist schon eine Weile her.

  2. Wieso kein Siedler!? Ich wünsche mir endlich mal wieder ein neues Siedler!

  3. Juhu! Den letzten Tei- hab ich nicht angerührt – wieso auch… so ohne MULTIPLAYER?!
    Diesmal scheint ja wieder eine dabei zu sein. Den letzten werde ich mir dennoch mal irgendwann als 5€ Key zulegen. Aber wie konnten die nur den Multiplayer ganz weglassen…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.