Anker: Smart-Home-Aktion und neuer 11-in-1 USB-C Adapter

Es gibt Hardware, die darf man sich eigentlich gar nicht zu „normalen“ Preisen kaufen. Dazu gehört zweifelsohne Amazon-eigene Hardware, aber auch welche von Anker, zu denen auch Eufy gehört. Da gibt es immer mal wieder Sicherheitskameras, Akku-Packs, Staubsaugerroboter sowie Kopfhörer günstiger. Heute hat man bei Amazon eine neue Aktion gestartet, wieder einmal stellt man unter anderem die Eufy-Cams in die Auslage, allerdings dieses Mal nicht die klassischen Indoor-Kameras, sondern die Akku-betriebenen, die auch die Base voraussetzen. Hier einmal die Übersicht:

Reduziert hat man auch einige Sauger:

Ganz neu vorgestellt, bzw. nach Deutschland gebracht hat man den Anker PowerExpand+ 11-in-1 USB-C Adapter Hub. Die 70 Euro teure Hardware bringt relativ viele Anschlussmöglichkeiten über einen handlichen Hub mit – 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, Audio, Ethernet, HDMI, Display-Port sowie einen Kartenleser. Über den USB-C PD-Input lassen sich max. 100 Watt aufnehmen, allerdings werden“lediglich“ 85 Watt an das angeschlossene Notebook weitergegeben. Für vielleicht einige der Knackpunkt: es lassen sich nicht zwei Display mit 4K ansteuern, maximal mit DP 1.4 ist 4K@60Hz für einen Bildschirm und 2K@60Hz für duale Bildschirme machbar.

Anker PowerExpand+ 11-in-1 USB-C Adapter Hub, mit 4K@60Hz HDMI und DP, 100W Power Delivery, USB-C...
  • ERWEITERTE KONNEKTIVITÄT: Ausgestattet mit 1 USB-C Power Delivery Ladeport, 1 HDMI Port, 1 DisplayPort, 1 USB-C Datenport, 3 USB-A Ports, 1 Ethernet Port, 1 AUX Port, 1 SD sowie 1 microSD...
  • MULTI MONITOR: Gönn dir erstklassige HDMI-Auflösung von 4K@60Hz oder doppelte Display-Optionen mit 2K@60Hz durch die smarten Anschlüsse HDMI und DisplayPort!
  • POWER PUR: Kompatibel mit USB-C Power Delivery für noch schnellere Pass-Through-Ladungen von bis zu 100W, minus 15W Betriebsenergie. (Netzteil notwendig, nicht im Lieferumfang enthalten.)

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Heftiger Preis dafür, dass noch immer USB 3.0 und sogar USB 2.0 verbaut ist. :-/

  2. Und wieder nur mit einem festen kurzen Anschlusskabel. 🙁 Kann jemand einen USB C Hub mit PD und Ethernet empfehlen, bei dem das ausgehende Anschlusskabel ausgetauscht werden kann? Ich würde gerne den Hub mit all seinen Kabel etwas verstecken und dann lieber das eine Kabel auf den Tisch legen.

  3. Guck dir mal das Hybrid Dock von Lenovo an. Das ist super.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.