Anker PowerConf S3: Konferenz-Lautsprecher ist ab sofort zu haben

Anker bringt heute in Deutschland einen neuen Konferenzlautsprecher auf den Markt: den PowerConf S3. Es handelt sich hier um einen Bluetooth-Speaker zum Preis von 119,99 Euro. Sechs Mikrofone sind verbaut, um einen kompletten Meetingraum abzudecken.

Anker verspricht gegenüber Vorgängermodellen reduziertes Echo, weniger Nachhall und verbesserte Geräuschisolierung. Dank breiter Kompatibilität sei der Lautsprecher für Skype, Google Meet, Facetime, Zoom, WebEx, GotoMeeting, Chromebox und viele mehr geeignet. Er ermögliche eine Sprechzeit von bis zu 24 Stunden am Stück. Zu diesem Zweck helfen auch smarte Positionsbestimmung mit DOA und Beamforming-Technologie aus. Ein LED-Ring leuchtet je nach Position der gerade sprechenden Person.

Über die offizielle App lassen sich die LED-Anzeigen, der Standby-Modus, der Akkustand,  die Lautstärke und der Modus regulieren. Im Lieferumfang sind neben dem Lautsprecher selbst auch ein Reisebeutel und ein USB-C-Ladekabel enthalten. Zur Verbindung mit anderen Endgeräten kommt Bluetooth 5.0 zum Einsatz. Alternativ kann dafür aber auch das USB-C-Kabel beansprucht werden. Dadurch funktioniert der Speaker, ohne Installation, auch unter Windows 7, 8, 10 und macOS.

Bei Amazon.de findet ihr den neuen Anker PowerConf S3 direkt hier. Sicherlich für Heimanwender eher ein Nischenprodukt, da man selbst im Home-Office wohl zumeist alleine mit einem Headset in Meetings kommuniziert. Oder seht ihr da breitere Anwendungsgebiete?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Kann ich nur weiter empfehlen, da ich nicht gerne gerade jetzt bei den Temperaturen Headset trage, ist ein kleiner Luxus i know !

    • +1
      Gerade weil ich allein im Home Office sitze, nutze ich meinen Jabra Speak 510 ständig.
      Hände frei, trotzdem kein Headset. Perfekt.

      • gerade die Mikrofon Technologie hat sich ja in den letzten Jahren extrem verbessert, ich bin z.B. jemand der gerade in Anspruchsvollen Meetings rumlaufen muss um einen strukturierten Gedanken zu bilden, das klappt mit meiner Anker Lösung sehr gut ohne das ich jemand nerve und mich jeder versteht. Vermittelt dann ja auch gerade jetzt so ein bisschen Konferenzbüro im Homeoffice

    • Wie ist die Qualität, wenn man wirklich 4 1/2 Meter davon weg ist?

  2. Schlomo Schapiro says:

    Ein Test und Vergleich mit Jabra Speak 510 wäre echt super. Nutze die Speak 510 täglich auf dem Tisch um frei zu sprechen und will das nicht mehr missen.

  3. Hinweis: Habe gerade den Aktions-Coupon aktivieren können: „AKCONFS3“, somit bei Amazon für 89,99€ erhältlich.

Schreibe einen Kommentar zu Schlomo Schapiro Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.