Angry Birds Rio für den PC kostenlos

Über Intels eigenen AppStore, das Intel AppUp Center habe ich ja in der Vergangenheit schon berichtet. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass wir im Zuge der aufkommenden Ultrabooks noch mehr vom Intel AppUp hören werden, der „damals“ ja hauptsächlich genutzt wurde, um Netbook-optimierte Programme für Atom-Prozessoren feilzubieten.

Bildschirmfoto 2011-09-17 um 18.57.08

Neukunden des Intel AppUp Centers ködert man jetzt mit dem extrem nervigen Angry Birds Rio – wohl das am meisten gehypteste Casual Game seit Moorhuhn. Rio, das ist also der Nachfolger, den ihr jetzt am PC zocken könnt. Viel Spaß – sofern ihr nicht auch vom Spielprinzip angeödet seid.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Hmm, geht bei mir nicht grade, account gemacht und AppUp installiert, steht im Store bei AB Rio immer noch Buy 3,99€

  2. Habe seit einem Monat auch eine App in Intels App Store (diese hier: http://www.appup.com/applications/applications-Zeta+Uploader).

    Ich mache das ja in meiner Freizeit, hätte ich es kommerziell gemacht, wäre es ein Reinfall geworden. Es war höllisch zeitaufwendig, bis die Anwendung genehmigt wurde, ich musste es sogar zu einer höheren Instanz eskalieren lassen, bis sie mir die App genehmigt hatten.

    Mein Fazit: Ich bin drin, ob es mir was nützt, bezweifle ich.

  3. @Janus Reith
    Bei mir auch

  4. Interessanter Verlauf, erst ein Geheimtip, dann die Shootigstars und wenn die Jungs von Rovio viel Geld verdienen, nerven sie.Mit dieser Negativen Eistellungen sorgen wir dafür das es immer weniger solcher Schmieden gibt. Mir sind derartige Casual Games 1000mal lieber als NFS751 oder Fifa in der 300.Auflage von EA

  5. @weissertiiger2 @janus — bei mir auch…

  6. Find ich an sich ne gute Aktion, würds gern aufm PC spielen – aber ich mag kein App-Center und nen Account haben…

  7. Hm, was soll dieser negative Ton gegenüber Angry Birds? Kann mich erinnern dass sich vor Zeiten noch einer dafür begeistern konnte!

  8. Ich weiß ja nicht, was das für eine Version ist, aber wenns die vom Smartphone bekannte ist, dann ist es doch viel einfacher sie im Chrome Web Store zu laden!

  9. Lustig wie alle gerade Ihre Spiele kostenlos an den Mann bringen. Erst Portal jetzt Angry Birds… Danach muss man sich dann hoffentlich nicht mit in-game Werbung ärgern. Verstehe den Hype um das Spiel auch nicht wirklich – vor allem am PC kann ich doch bessere Spiele spielen.

  10. Nur ein überflüssige Werbegag von Intel. Nach den Download dieses 35MB großen Programm muß noch Adobe Air und Java installiert werden. Naja wers braucht. Kostenlos gibt da nur irgendwelcher billiger Kram den eh kaum einer braucht.
    Auf Systemen die auf solchen Kram angewiesen sind, Android/Apple usw mag es ja ok sein, aber für den PC gibt es doch schon mehr als genug kostenlose Download Seiten.

    @caschy
    Vorher mal kurz testen wäre nicht schlecht gewesen und drauf hinweisen das der kostenlose Download nicht existiert oder so versteckt ist das den kaum einer findet. Und das man noch sehr viel installieren muß.

  11. Wie es scheint, sind hier 90% der Leute unfähig einen NEUEN Account zu registrieren. Denn es steht schon eingangs oben im Banner „New registrants only.“ Nachdem der Account angelegt wurde gibt’s direkt ein Popup, welches darauf hinweist, dass das kostenlose Angry Birds Rio ab sofort unter „MyApps“ zu finden ist.

    Aber Hauptsache erst mal ’nen Lauten gemacht…

  12. @chr1spy
    Hier die offizielle Anleitung von Intel AppUp: http://www.abload.de/img/unbenanntfky3.png
    So habe ich es gemacht und so ging es nicht.
    Nur weil es bei dir funktioniert hat, heisst es noch lange nicht das alle anderen unfähig sind 😕

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.