Angry Birds kostenlos für den PC

Bock auf Angry Birds auf dem PC? Kostet normalerweise 4,99 Euro, kann man sich aber sparen. Über den Intel AppUp habe ich bereits gebloggt, dies ist der App Store von Intel, der eigentlich Anwendungen anbietet, die speziell auf Netbooks zugeschnitten sind. Und wer sich jenen Intel AppUp herunterlädt und installiert, der bekommt Angry Birds für den PC kostenlos. Wie das genau funktioniert?

Besucht diese Seite und klickt auf „Download for Free now„. Ladet euch den Intel AppUp herunter und installiert diesen. Der Intel App Up benötigt einen Account, legt euch einen neuen an, Trashmail und Co funktionieren.

Nach dem Einloggen erwartet euch folgende Info:

Im Downloadbereich des Stores steht euch Angry Birds nun zur Verfügung:

Download und starten – danach könnt ihr direkt selbst zocken, habe ich eben selber ausprobiert 🙂

(via webisee)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

78 Kommentare

  1. Hm, keinen Bock mir den Intel-Market zu installieren. Darüber bekommt man doch garantiert auch nur den Angry Birds Installer als EXE (oder MSI). Evtl. hat da ja jemand einen direkten Link…

  2. Bei mir ist nix Gratis lol. 4.09 Euro steht da.

  3. Danke für den Hinweis! Das Spielprinzip ist zwar altbekannt, macht aber immer wieder Spaß. Dem Angry Birds Hype erliegt man (leider) sehr schnell. 😉

  4. Der Hinweis, dass Windows Vista nicht unterstützt wird fehlt in dem Artikel.

  5. Vielleicht sollte man nochmal die Betonung auf „neuen Account anlegen“ legen, mit bestehendem Account bekommt man es nämlich nicht gratis!

  6. Steht nicht im Text? Soll ich dir das fett machen?

  7. Nö, steht nicht direkt da. „Der Intel App Up benötigt einen Account, legt euch einen neuen an“. Wenn man schon einen hat, ist der erste Satzteil erfüllt, und man denkt, da braucht man keinen neuen / weiteren.

  8. Argh, mit Windows Vista ist man doch eigentlich schon genug geplagt, wieso muss Intel jetzt noch eins drauf setzen und das OS nicht unterstützen? -.-

  9. Als Strafe dafür, dass man Vista gekauft hat. 😉

  10. Super! Herzlichen Dank für den Tipp

  11. Sichern kann man sich die Äpp aber trotzdem, auch mit Win Vista. Einfach hier registrieren: https://secure-agr.intel.com/b/Registration/Register.aspx?storeid=18&locale=en-US Dann kann man sie zwar immer noch nicht runterladen, aber naja.

  12. Noch ein kleiner Nachtrag für Vista-User: Mittels des Kompatibilätsmodus‘ lässt sich der Installer austricksen und der AppUp-Store wird erfolgreich installiert. Das Programm lässt sich dann trotzdem nicht benutzen, denn irgendwie bekommt es keine Verbindung zu Stande.

  13. Frisch registriert – nie einen Account dort gehabt – und Angry Birds kostet trotzdem 4,09 Euro. Tipp klappt also nicht (mehr?).

  14. JürgenHugo says:

    Ääh – für lau würd ich die „fiesen Vögel“ mal probieren. Trash-Mail is auch kein Problem – aaber: wenn ich diesen „Intel AppUp“ installiere und mir die Vögel besorge – kann ich den dann wieder deinstallieren und trotzdem weiter vögeln? Hmm. :mrgreen:

  15. Das Kontingent ist auch nur auf 15.000 kostenlose Downloads beschränkt, also beeilt euch! 🙂

    Edit: vielleicht ist es auch schon zu spät…

  16. Funktioniert (noch). Danke für den Hinweis auf die kostenlose App! Gibt es eine Möglichkeit das heruntergeladene Spiel auf einen anderen Rechner zu transferieren oder muß dort auch der Intel Market installiert werden?

  17. Müsste sogar portable sein: Einfach im Programmordner nach „Rovio“ suchen. Den darin enthaltenen Ordner „Angry Birds“ kannst du direkt an einen anderen Ort verschieben (USB-Stick, anderer PC, …).

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.