„Angry Birds Journey“ ab sofort für Android und Apple iOS

In einigen Ländern gab es „Angry Birds Journey“ dank eines Soft-Launchs bereits. Nun startet das neue Mobile Game um die zerstörungswütigen Vögel offiziell und international. Verfügbar ist das Game für sowohl Android als auch Apple iOS. Man kehrt dabei zu seinen Ursprüngen zurück. „Angry Birds Journey“ soll also wieder ein Physik-Puzzle-Spiel sein.

Ihr bombardiert also wieder mit einer Schleuder Konstruktionen und wollt die verschlagenen Schweine ausstechen, um mysteriöse Artefakte, die sogenannten Egg Wonders, zu ergattern. Die Entwickler von Rovio versprechen aber trotz Hommage an die Klassiker ein gestrafftes Gameplay und moderne Technik.

„Angry Birds Journey“ ist kostenlos, finanziert sich also über Mikrotransaktionen. Als Bonus erhalten alle, die das Spiel in der ersten Woche herunterladen und starten, ein Paket aus Ingame-Gegenständen, die beim Spielstart helfen sollen. Vielleicht schaue ich da sogar mal rein, denn die ersten „Angry Birds“-Titel mochte ich damals sehr gerne. Ich stieg jedoch aus, als es mir mit den ganzen In-App-Käufen zu bunt wurde.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Beim Wort „Mikrotransaktionen“ war ich raus. Spiele dürfen gerne Geld kosten, aber nicht auf diese Weise.

  2. An alle Quest 2 Nutzer, ich habe Angry Birds VR als „Beifang“ bekommen für einen ganz schmalen Taler. Ich habe überhaupt nichts erwartet aber es ist super lustig, ich hatte konstant ein Grinsen im Gesicht, wenn der Vogel sich in der Schleuder nochmal zu Dir umdreht und dich angrinst, grinst Du unwillkürlich zurück. Ja es ist kurz, aber wenn man es für ein paar Euro bekommt absolut das Geld wert. Kleiner hidden Champion.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.