Angry Birds Go! erscheint am 11. Dezember

Ich mutmaße, dass bei Rovio am 11. Dezember die Sektkorken knallen werden. An diesem Tag wird das Unternehmen das Spiel Angry Birds Go! veröffentlichen, welches sich mitnichten mit dem Abschießen von Schweinen durch Vögel beschäftigt. Stattdessen setzt man auf ein Spielprinzip, welches schon Super Mario Kart zu weltweitem Ruhm verhalf. Man schnappe sich knuddelige und bekannte Charaktere und lasse diese auf einer Rennstrecke gegeneinander antreten – fertig ist der Erfolg.

Zeitgleich nannte man auch gleich ein paar neue Partner, die die bekannten Charaktere auf ihren Franchise-Artikeln verwursten können. Für Angry Birds Go! lassen sich echte Hasbro-Modelle kaufen, die so genannten Telepods, die sich wiederum als Fahrzeug in das Spiel beamen lassen. Die Zukunft bringt nicht nur Spielzeug mit, sondern auch Angry Birds-Schuhe und andere Klamotten. Aber hey – warum nicht? Auch andere Generationen trugen ihre Spiele- oder Comic-Helden am Körper. Rovio hat den großen Vorteil, dass mobile Geräte so stark verbreitet sind – man war zur richtigen Zeit mit dem richtigen Casual Game am richtigen Ort.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Sieht das geil aus – will ich habe 😀

  2. Könnte ganz witzig werden, auch wenn das ganze Angry Birds Konzept natürlich so langsam auch ziemlich ausgelutscht und langweilig ist.

  3. Ist morgen schon der 11. Dezember? Büdde büdde büddeeee 😀

  4. Sie haben sogar die Effekte von Mario Kart gekl…..
    Schade.

  5. Bitte den Spaß im 4 Player Splittscreen für xbox oder PS3… 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.