Angespielt: PES Club Manager, meine Ersatzdroge in Sachen Fußball

Das Leben führt einen manchmal auf Wege, von denen man nie dachte, dass man sieh geht. So bei mir. Ich war früher ein begeisterter Spieler. Ich habe so ziemlich alles gezockt, was mir in die Quere kam. Meistens auf dem PC, in Sachen Konsole war ich zwar immer Besitzer, aber nicht glühender Verfechter. Irgendwann hatte ich aber weder Zeit und Lust, meinen PC aufzurüsten.

Startbildschirm

Startbildschirm

Das Spielvergnügen wurde knapper und irgendwann beschränkte ich mich auf die Art Spiele, die ich zockte, seit ich denken kann. Fußball Manager oder Fußballspiele. Das ging mit irgendwelchen Managern auf dem C16 / C64 los, bis hin über die Anstoss-Reihe, die dann leider bei mir vom Fußball Manager von EA abgelöst wurde. Doch auch diese Freude nahm dann irgendwann ein jähes Ende, denn EA kommunizierte, dass man die Reihe nicht weiterführt.

Aufstellung

Aufstellung

War für mich ein echt harter Schlag, so ganz casual hab ich das Spiel wirklich gerne gespielt. Lange Zeit war da Ruhe bei mir, lediglich das aktuelle Fifa gönne ich mir ab und an auf der PlayStation 4, wenn es meine knappe Zeit erlaubt – an den Sega Manager bin ich persönlich nie rangekommen. Wie Methadon wirkte da Mobile FC auf mich, ein Manager mit wenigen Funktionen, aber halt ganz spaßig für ein paar Minuten am Abend. Seit knapp zwei Wochen habe ich allerdings den PES Club Manager für mich entdeckt, trotz der initial abschreckend wirkenden In-App-Käufe.

Transfermarkt und Scouting

Transfermarkt und Scouting

Ich mag sie einfach nicht – ehrlich, ich würde gerne richtig bezahlen und dafür ein Spiel haben, welches mir die Kontrolle überlässt, wann ich was mache – wo die Verantwortung in meiner Hand liegt – wo ich was erreichen muss, unabhängig von bar bezahlter Münze. Dennoch habe ich mir den PES Club Manager mal auf iPhone  und iPad installiert – bis heute habe ich keinen Cent bezahlt und habe dennoch jeden Abend eine Runde Spaß. Die Logik ist recht simpel – führe deinen Club möglichst erfolgreich.

IMG_8328

Spielerdetails

Zum Anfang kann man seinem Club einen Namen geben und man fängt klein an. Zuerst wird eine Spielrunde zur Einführung begonnen, danach folgt der Ligabetrieb. Pro Division sind 10 Mannschaften dabei, 18 Spiele hat so eine Saison. Spieler werden bewertet nach Stärke und nach Seltenheit – ein seltener Spieler gewinnt schneller an Kraft, doch auch ein schwächerer Spieler kann durch Einsätze und Sondertraining stärker werden.

Tabelle

Tabelle

Wie kommt man an Spieler? Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Es gibt einen Transfermarkt, der bis dato zumindest für mich nichts bot, es gibt Scouts und ein Jugendcamp. Gerade die Scouts sind großartig. Hier kann man Spieler scouten, die allesamt in einer bestimmten Seltenheit (gemessen in Sternen) angeboten werden. Einmaliges Scouten kostet 30 Coins, diese verdient man sich durch Titel, Siege und Einloggen. Kann man auch kaufen, aber das machte ich bisher nicht.

Vor dem Spiel

Vor dem Spiel

So bekommt man eigentlich recht schnell eine starke Truppe zusammen. Die Vertragsverlängerungen sind simpel: zwischen einer und fünf Saisons kann der Vertrag lang sein, bisher wollte kein Spieler weg oder schlug bei mir einen 5-Jahres-Vertrag aus. In punkto Jugendcamp gilt: je weiter ausgebaut, desto bessere Jugendspieler. Ausgebaut werden kann das ganze Umfeld, vom Büro über den Trainingsplatz bis zum Stadion ist alles dabei.

Aufstellung und Feintuning

Aufstellung und Feintuning

Der Ausbau kostet Geld, Geld erreicht man durch Siege, Titel und Zuschauer. Kleiner Tipp: fangt frühzeitig an, den ganzen Spaß auszubauen. Innerhalb des Spiels habt ihr dann diverse Möglichkeiten das Training zu führen, eure Mannschaft in diverse Formationen zu pressen und taktische Vorlagen zu geben. Das Spiel als solches kann in 2D und 3D geschaut werden, jederzeit ist das Eingreifen des Trainers möglich, der so diverse Schachzüge durchspielen kann.

3D-Ansicht

3D-Ansicht

Lange Pässe, kurze Pässe, Pressing – und so weiter. Man hat das Gefühl, die Kontrolle über das Spiel zu haben. In Sachen Statistik – hier war ich immer Fan von Anstoss – bietet der PES Club Manager leider nicht so viel. Durchschnittswerte der Spieler und absolvierte Ligapartien (aktuelle Saison / komplett beim Club). Das ist nett, aber hier hätte mehr gehen können.

2D-Ansicht

2D-Ansicht

Für die, die selber mitspielen wollen: Spieler lassen sich in Sachen Namen editieren – irgendwie etwas, was ich seit Kindesbeinen mache. Ich bin immer mit von Partie… der Anpassen lassen sich übrigens auch die Trikots, nicht aber das Logo – was sehr schade ist. Hier gibt es nur fertige Logos oder komplette Team-Sets, sodass ihr beispielsweise mit Bayern oder Dortmund auflaufen könnt.

Stadion-Umfeld

Stadion-Umfeld

Wie erwähnt: bislang funktioniert das ausgesprochen gut ohne In-App-Käufe. Die können in Coins investiert werden, was beim Scouten hilfreich ist, alternativ erkauft man sich so Freispiele. Im PES Club Manager muss man nach absolvierten Spielen warten – da ich aber abends nur spiele, bin ich immer voll aufgeladen, sodass ich 5 bis 6 Spiele machen kann. Dann muss man halt wieder bis zum nächsten Spiel 25 Minuten warten. Wer also morgens, mittags und am Abend reinschaut, der sollte nie leerlaufen. Wer also ähnlich gestrickt ist wie ich, der sollte mal reinschauen. Falls ihr das macht, fügt mich ruhig zu euren Freunden hinzu, meine ID ist: 629408846.

PES CLUB MANAGER
PES CLUB MANAGER
Entwickler: KONAMI
Preis: Kostenlos+
?PES CLUB MANAGER
?PES CLUB MANAGER
Entwickler: KONAMI
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Moin,

    toller Beitrag, caschy!
    Schickt mir Freundschaft – Anfragen an ID: 537560900. Lets have fun!

    Mit freundlichen Grüßen

  2. Ich wünschte, die hätten dieselbe Grafik bei PES Collection :-/

  3. Hey

    Woher bekomm ich mein migrations id ??
    Bitte um Hilfe will das Spiel nicht von neu beginnen ..Danke

  4. Abend,

    lass uns zusammen spielen.
    Werdet Teil der Community.

    Verband: PES Spieler Verband
    Verbands-ID: 1001589

    Gruß

  5. bennybenzen says:

    Hey ,
    kann mich nur anschließen ein super game…
    bin jetzt in div.7 und habe jede Meisterschaft und Pokal gewonnen!
    Habe jetzt schon länger ein Verband, nur leider kann man nur schwer Mitglieder finden!…kann mir da jemand weiterhelfen?oder ein tip geben?…
    Suche tägliche Spieler…
    HESSENLIGA ULTRA ist der Verbandsname
    meine id: 969395278
    VerbandsID: 1032941

  6. Club Manager says:

    Let’s Kick 2gether!

    Verbandsname: PES United

  7. Dschuergo says:

    ab wann kann ich denn ein trainingslager uchen?

  8. cmatthisen@web.de says:

    Hallo

    Habe da mal eine frage und zwar wäre diese ab wann bekommt man oder wie bekommt man Baugenehmigungen ich habe alles im Heimatort auf Stfufe6 und möchte weiter ausbauen aber es fehlt überall eine baugenehmigungn kann mir da jemand weiterhelfen wie ich diese bekommen..??

    Danke im voraus 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.