Android 5.1 Lollipop: Factory Images für Nexus 5, Nexus 7 und Nexus 10 verfügbar

Android5_1_Lollipop

Gestern Abend veröffentlichte Google eine neue Android-Version. Mittlerweile sind auch die ersten Factory Images angekommen. Bisher stehen sie für das Nexus 5, das Nexus 7 (WiFi, 2012) und das Nexus 10 zum Download bereit. Für die neuen Geräte wie das Nexus 6 oder das Nexus 9, gibt es diese aktuell noch nicht. Die Neuerungen in Android 5.1 halten sich in Grenzen, Google nannte Dual-SIM-Unterstützung, HD-Voice und Device Protection als Haupt-Features, die mit diesem Update auf die Geräte kommen. Wer eines der genannten Nexus-Devices hat und nicht auf das OTA-Update warten möchte, kann die Factory Images direkt flashen. Die Downloads findet Ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Wieder nur die Wifi Version des 2012 Nexus 7 Nerv. Ist bei euch der akku eigentlich auch seit dem 5.0.2 update so schnell alle. Habe das Nexus 7 (2012) GSM akku hält nur noch max 1 Tag mit 4.4 hatte ich 3 Tage locker

  2. Gibt es irgendwelche Aussichten für das Nexus 4? Mit der aktuellen 5er version is es einfach eine Qual…

  3. @Malte Das Nexus 4 wird nicht mehr unterstützt. Man kann aber immer noch downgraden bzw. das Nexus 5 ist jetzt ja auch günstig zu bekommen.

  4. Solange das Nexus 7 (2012) noch das Update bekommt, ist beim Nexus 4 das letzte Wort noch nicht gesprochen. Außer es wurde bereits an anderer Stelle explizit erwähnt.

  5. Volker: Wieso sollte das Nexus4 kein 5.1 mehr bekommen?

    Malte: Gibt doch viele Custom-Roms für das N4, was genau gefällt dir denn nicht? Finde SlimLP auf meinem N4 echt super.

  6. @Volker: Downgraden wäre dann wohl die einzige Option. Ich sehe nicht ein warum ich ein neues Telefon (vor allem mit Android) kaufen sollte nur weil Google meint das BS kaputt-optimieren zu müssen.

    @Mathias: Wäre wirklich schön wenn da noch was käme. Sind ja beides Geräte der selben Generation.

  7. @Ben. Seit dem Update kommt es ein-zwei Mal die woche vor, dass das Mikro beim telefonieren einfach nicht mehr funktioniert und nur ein Neustart es wieder richtet. Weiterhin scheint in manchen Szenarios der Akku extrem schnell geplättet zu werden. Scheint irgendwas WLAN bezogenes zu sein. Zudem reagiert manchmal die ein/aus taste nur sehr verzögert oder auch mal gar nicht. Allgemein fühlt sich die Oberfläche nicht mehr so geschmeidig an. Es ruckelt nicht, aber man merkt das das Handy mehr zu arbeiten hat. Alles keine Sachen die das Telefon unbenutzbar machen würden, aber auch nichts was ich von einem Update erwarten würde. Mit custom ROMs habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt.

  8. @Volker: Hast Du auch eine Quelle für die Behauptung??

  9. @Vollker
    Als N4 User würde mich eine Quelle auch sehr interessieren. Bei den letzten Updates kam das Nexus 4 auch eher zum Schluss (aber vor den LTE Versionen der Tablets).

  10. @malte: beschäftige dich mal damit. Ist mit nrxus Geräten echt vergleichsweise einfach und die Freiheit und mehr features sind es meiner Meinung nach echt wert. Mein n4 hat keine solche Probleme, aber es gibt viele Faktoren, defekte Hardware, andere apps, etc.

  11. @Ben: Ist mir eigentlich zu aufwändig, bzw. nicht so mein Interessengebiet. Sollte jedoch wirklich keine Update mehr kommen, werde ich es notgedrungen mal angehen. Ich hatte auch erst andere Faktoren im Sinn, jedoch hatte die Nerverei quasi über Nacht mit dem 5er Update angefangen; aber grundsätzlich stimme ich dir da zu.

  12. Ist denn der Lautlos-Modus zurück?

  13. @Volker
    Mich auch.

    @Malte
    Am einfachsten dürfte das mit dem Nexus Root Toolkit sein. Da kannst du erstmal alles machen und später sogar wieder einen 100%igen Werkszustand herstellen. Setzt allerdings Englisch voraus. Und etwas Grundwissen über Root, Recovery, Flashen von Custom ROMs schadet generell auch nicht.

    Ich würde noch ja schon freuen, wenn es noch mal ein Update für das N4 geben würde. Einfach wegen ein paar Bugfixes von Lollipop. Generell gefällt es mir von den Funktionen her nämlich sehr gut.

    Wobei ich das Update auf 5.0 mangels Xposed Framework gar nicht erst gemacht habe. Das Stock N4 meiner Frau hat allerdings mit 5.0.1 auch ziemlich oft ohne ersichtlichen Grund rebootet. Habe es dann wieder auf 4.4.4 Stock geflasht.

    CM 12 für das N4 ist aber auch noch nicht das Gelbe vom Ei. Habe da mal eine Nightly ausprobiert, als Sascha hier von der Alpha des Xposed Frameworks für Lollipop berichtete. Vornehmlich deshalb, weil die Menüs ein Mix aus Englisch und Deutsch sind. Komme zwar klar damit, mag es aber einheitlich. Stock Lollipop habe ich noch nicht geflasht, weil ich zu faul bin, das alles per ADB zu machen.

  14. würde mich auch interessieren, ob der alte mute-modus wieder zurück ist?!
    ohne ists doch ziemlich nervig.

  15. Nope, angeblich ist kein silent mode dabei. Leider.

  16. Die Updatepolitik ist echt schwach.
    So schnell, wie die Nexus-Geräte nicht mehr unterstützt werden kann man sich auch einfach ein Gerät eines beliebigen anderen Herstellers zulegen.

  17. Hä? Wie bisher bis auf das Galaxy nexus bekommen doch alle Geräte das update? Selbst das nexus 10, was ist also das Problem?

  18. @student86, @Moritz, @Ben: Der Lautlosmodus wie man ihn vor Android 5.0 kannte ist zwar nicht zurück, aber Google hat die Kritik an den Lollipop-Benachrichtigungseinstellungen berücksichtigt und nachgebessert. Benachrichtigungen lassen sich jetzt bis zum nächsten Alarm abstellen, sodass man nachts durchschlafen kann, der Wecker morgens trotzdem klingelt und man nach dem Weckerklingeln wie gewohnt akustische Benachrichtigungen für neue Anrufe oder Nachrichten erhält. Und auch eine vorhandene Benachrichtigungs-LED leuchtet jetzt wieder, und zwar ab Android 5.1 auch dann, wenn das Telefon auf „Keine“ oder „Wichtig“ steht. Somit ist es auch wieder möglich, sich ohne Ton und Vibration, aber durch das Aufleuchten der LED über neue Benachrichtigungen informieren zu lassen.

    Ich persönlich bin mit diesen Änderungen sehr zufrieden und kann auf den „alten“ Lautlosmodus gut verzichten.

  19. @Stefan. Danke für die Info, das freut mich. Intelligent wäre es noch, bei „Keine“ ein Häkchen für LED zu haben. Also: Häkchen gesetzt -> LED leuchtet und wenn nicht, dann nicht.

  20. Carsten B. says:

    Hatte die 5.0.2 auf 3 Nexus 7 2012 GSM, installiert, auf allen Geräten das gleiche Problem, Akku nach einem Tag leer ohne das man es großartig genutzt hat. Das Gerät war auch total lahm, als wenn etliche Prozesse im Hintergrund laufen. Habe dann sofort alle 3 Geräte wieder auf die 4.4 zurück gesetzt, es wahr eine wahre Wohltat 😉

  21. Seit wenigen Tagen erhielt mein Nexus 7 LTE (2013) das Update auf Android 5.1. Seitdem merke ich beim Scrollen unschöne und störende Ruckler. Der Bildlauf ist nicht mehr sanft und übergangslos, sondern man merkt förmlich wie das Bild immer wider gleich mehrere Pixelreihen überspringt und danach nicht sofort weiter scrollt, während man weiter wischt, sondern aussetzt, um dann wieder die nicht gescrollten Pixelreihen nachzuholen. Das war vor dem Update definitiv nicht so.

    Kann jemand das bestätigen und vor allem, kennt jemand eine Lösung dafür?

    Im Voraus herzlichen Dank!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.