Android und iOS machen 93,8 Prozent aller Geräte aus

Android dominiert den Markt. Neue Aussage? Nicht wirklich, kann man ja dauernd lesen. Glückwunsch dazu, ist halt ein gutes System, welches sich auf unfassbar vielen Plattformen und Geräten nutzen lässt. Auf 78,6 Prozent der 2013 verkauften Smartphones soll nach einer Erhebung der IDC Android installiert gewesen sein. Damit konnte der Marktanteil des Betriebssystems gegenüber dem Vorjahr um 9,6 Prozent ausgebaut werden. Apple büßte dagegen im Vergleich 3,5 Prozentpunkte ein. Microsoft konnte sich leicht verbessern. 3,3 Prozent der im vergangenen Jahr abgesetzten Geräte wurden mit Windows  Phone betrieben. Hier einmal der Überblick über die IDC-Zahlen im Jahr 2013.

Bildschirmfoto 2014-02-13 um 12.59.26

So schaute es im vierten Quartal 2013 alleine aus, interessant ist hierbei dass die Systeme Android und iOS alleine auf 95,7 Prozent Verbreitung kommen. Größter Anbieter ist und bleibt bei den Android-Geräten Samsung, Lenovo wird nach dem Motorola-Kauf richtig Gas geben und sicherlich bald die Nummer 2 im Markt sein. Der Preis ist ganz klarer Grund für viele, zu einem Android-Gerät zu greifen, die Zahlen sprechen davon, dass mittlerweile über 40 Prozent aller verkauften Android-Geräte in der Klasse unter 200 Dollar verkauft werden.

Bildschirmfoto 2014-02-13 um 12.55.48

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Bemerkenswert an den Zahlen ist das nur Apple (87.4%) und Samsung (32.2%) Gewinne einfahren während der Rest rote Zahlen schreibt. Das sollte man sich mal durch den Kopf gehen lassen wen wieder angeraten wird das Apple Strategien der anderen übernehmen soll (größere Displays, etc).

    http://news.investors.com/technology-click/021114-689654-2014-mobile-phone-market-to-see-little-or-no-growth.htm

  2. Imposante Zahlen für Android. Solange jedoch WP relativ gesehen schneller wächst als Android mache ich mir noch keine Sorgen. Sollte sich das jemals ändern und WP auch noch langsamer wachsen als Android, bevor es sich einen komfortablen Marktanteil sichern konnte, kann man wohl von einem langfristigen Monopol reden und sollte sich wirklich Sorgen machen. Und ich dachte sowas wie mit MS in den 90ern erleben wir so schnell nicht wieder… naja, noch gibt es ja Hoffnung 🙂

  3. Bin auch mal gespannt wie sich die Lenovo/Motorola-Geschichte entwickeln wird. Machen ja beide gute Geräte.

  4. Bemerkenswert finde ich den Titel des Beitrages – da lässt sich nämlich viel reininterpretieren und er wirkt so, als ob iOS mit einem Level auf Android ist. Aber das Android schon 78% der 93% ausmacht, liest man natürlich nicht sofort raus 😉

    • Man hätte natürlich auch schreiben können:

      „Android mit fast 80% unangefochten an der Spitze, Apple verliert weiter Marktanteile“

      … aber das kommt einem Apple-Fan eben schwer über die Lippen. 😉

  5. @Benny : da muss man nichts interpretieren, das weiss man, dass Android so weit vorne ist, siehe Preisspanne.

  6. @Jo: Apple-Fan? Hab ich was verpasst?

  7. Immer der, der sich angesprochen fühlt. 😉

  8. Ich behaupte mal, dass 85% der auf diesem Blog gezeigten Statistiken schrott sind. Man wartet noch auf eine Auswertung zwischen herkömmlichen Computertechnik und Quantencomputertechnik. M2C…