Android TV: Casten von Audio-Inhalten geschieht nun im Hintergrund

Ich nutze die Cast-Funktion unter Android TV und den Chromecast-Geräten sehr gerne: Es gibt eine riesige Auswahl an kompatiblen Apps und die Bedienung geht recht schmerzfrei von der Hand. Der Chromecast Audio wurde im Vorjahr bekanntlich eingestampft, Audio-Inhalte lassen sich nichtsdestotrotz auch an einen Android TV casten.

Hier hat man wohl seitens Google etwas nachgebessert, denn beim Casten von Audio-Inhalten auf ein Android-TV-Gerät wird der Audio-Stream nun im Hintergrund gehalten – nützlich, denn man braucht da ja kein Bild mit anzuzeigen. Wird zum Beispiel Spotify oder YouTube Music gecastet, so bleibt der Audio-Stream eben auch dann aktiv, wenn man die App in den Hintergrund verschiebt –  beispielsweise durch den Druck der Home-Taste – das Video-Casting wird dann unterbrochen. Bei Musik-Apps wird dann eine entsprechende Multimedia-Kachel mit Titelinformationen auf dem Startbildschirm angezeigt und man kann jederzeit wieder zum Chromecast-UI zurückkehren. Verhält sich nun also so, wie wenn ihr Musik mit der nativen Android-TV-App startet. Sollte das Feature bei euch noch nicht verfügbar sein, so stoßt doch mal ein Update der Chromecast-Funktionalität im Play Store des Android TVs an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.