Android Sicherheitspatch Januar: Behebt viele Fehler, Pixel funktionell nachgepatcht

Direkt zu Beginn des neuen Monats hat Google natürlich auch mal wieder ein neues Android Security Bulletin veröffentlicht. Es wurden erneut zahlreiche Dinge gefixt und Sicherheitslücken geschlossen, davon sehr viele (13 allein im Framework) mit der Einstufung „Hoch“, einige sogar als „Kritisch“ bewertet. Ich drücke die Daumen, dass die Änderungen schon bald auf euren Smartphones eintrudeln. Von der schwersten Sicherheitslücke (CVE-2021-0313) betroffen sind hierbei Geräte mit Android 8.0, 8.1, 9, 10 und 11.

Für das Google Pixel selbst gibt es ebenfalls spezifische Updates in Sachen Sicherheit und Google packt auch noch funktionelle Patches hinzu, meldet zum Beispiel beim Pixel 5 Verbesserungen bei den Systemsounds und deren Lautstärken und auch ein hin und wieder auftretendes Rauschen beim Pixel 4a 5G soll nun behoben sein. Konkret sieht das beim Pixel so aus:

Angebot
NANAMI Fast Wireless Charger,Induktive Ladestation für iPhone 13 12 pro 12 11 XS Max XR X 8...
  • 【2 Spulen Wireless Gerät bietet viel breiter Laderaum】: NANAMI M220 FAST Wireless-Ladegerät ist mit zwei Sendespulen ausgestattet, die effektiver die drahtlose Ladebereich für die vollständige...
  • 【Schnelle Laden & kompatible Modelle】: NANAMI schnelle drahtlose Ladegeräts können Sie Ihre Geräte um 40% schneller mit schnellen drahtlosen Lade Standard aufladen,kompatibel zu Samsung Galaxy...
  • 【Segeln Design Inspiration & Diamant Schleifens Surface】: Diese herausragende Design ist die Modellierung als Segelyacht, die für Freiheit und Leidenschaft des Lebens stehen....

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Ich kann den Patch jetzt schon mit Pixel 4a installieren. Auf meinem alten Moto musste ich auf Patches gefühlt 3 Jahre warten 😀

  2. Hat hier noch jemand ab und zu Probleme mit dem Fingerprintsensor beim Pixel 5?
    Hatte Anfangs ab und zu Probleme, dass der Sensor nicht mehr funktioniert und auch gar nicht mehr unter Sicherheit aufgeführt war, Neustarts hatten dann geholfen bzw. irgendwann ging es dann wieder.
    Dann kam vor paar Wochen ein Update und die Probleme nahmen deutlich zu. Dann kamen letztens wieder innerhalb einer Stunde 3 Updates (alle Updates wurden mir in der Statuszeile angezeigt) und seit dem geht es gefühlt besser.
    Gelesen habe ich davon aber nirgendwo. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das ein Hardware- oder ein Softwareproblem ist.
    Zurückgesetzt habe ich es bisher noch nicht.
    Hat hier noch jemand das Problem? Alle anderen Sensoren funktionieren einwandfrei, soweit ich das sehe. Nur der Fingerprintsensor eben nicht.

    • Martin Rademacher says:

      Hatte ich auch, beim Pixel 4a 5G. 4 Tage nach Kauf kam das November Update und nach dem Neustart die Meldung „fingerprint hardware not found“ Danach verschwand der Fingerprint Sensor auf nimmer Wiedersehen aus den Einstellungen. Neustarts, Zurücksetzen,… alles zwecklos. Das Geräte wurde anstandslos von Google getauscht.

      • Oh, ok. So war es bei mir auch, nur dass es spätestens nach einem oder zwei Neustarts wieder ging.
        Und jetzt läuft es seit paar Tagen eigentlich problemlos, daher hab ich gedacht, dass es irgendwie ein Softwareproblem ist. Ich werde aber trotzdem mal Google kontaktieren, damit die wenigstens Bescheid wissen.
        Dass der Umtausch bei Google problemlos läuft, habe ich schon paar Mal erlebt. Hatte bisher mit jedem meiner Google-Handys (bis auf Nexus 4 damals) einen Austausch.
        Bei dem Nexus 6P nach einem Jahr wegen dem Akku, bei dem Pixel 3 nach einem dreiviertel Jahr wegen einem kaputten Autofokus. Hab irgendwie immer Pech.

        Hab aber bisher noch nichts drüber gelesen, dass es bei dem Pixel 5 ein generelles Problem gibt mit dem FP-Sensor. Sind dann wohl tatsächlich Einzelfälle.

        • Bei mir wars ähnlich. Beim Nexus 6P das Akku-Problem und beim Pixel 3 ebenso das Autofokus-Problem sowie ein Akku-Problem. In allen Fällen gabs Ersatz von Google.

          Bin seit dem Nexus-S (2011) nur bei Google Phones geblieben und ich muss sagen, dass die Qualität merklich nachgelassen hat (zeitgleich hat natürlich der Feature-Umfang massiv zugenommen). Bin kurz davor zu einem iPhone zu wechseln… Samsung, OnePlus etc. kommt für mich nicht in Frage, da ich zeitnahe Software-Updates (zumindest Security-Fixes) für mind. 3 Jahre erwarte. Beim iPhone ist man für 5 Jahre auf der sicheren Seite, aber man zahlt auch den doppelten Preis.

          • Ich bleib bei Google, sehe da keine Alternative, nur werde ich mich zukünftig eher bei den günstigen Modellen bedienen.
            Aber wie Google bei den Retouren viel Geld verdient frage ich mich schon.

    • Hört sich nach einem Hardware-Fehler an. Wird nur eine Frage der Zeit sein, bis der Totalausfall kommt. Deswegen lieber frühzeitig auf Google zugehen und das Gerät austauschen lassen.

  3. ich hab das Full Image manuell gezogen und ohne -w installiert da auch wie beim Dezember Update die Meldung auf meinem Pixel 4 XL kommt das ich keine Updates mehr erhalten werde was ich vom Pixel 2 XL kenne. Das Sicherheitsupdate ist angeblich von Februar 2020. Ob das im November auch der Fall war weiß ich nicht aber hat das noch jemand?

    • Da schein dein Pixel 4 XL irgendwie komplett falsch gewickelt zu sein. Mein Pixel 4 hat gestern ganz normal den Jan 2021 Patch gezogen.
      Android 11 hast du aber bekommen?

  4. „Von der schwersten Sicherheitslücke (CVE-2021-0313) betroffen sind hierbei Geräte mit Android 8.0, 8.1, 9, 10 und 11.“

    Komisch, in dem Security Bulletin selbst spricht Google von einer ganz anderen „schwerwiegenden Sicherheitslücke“. Man sollte sich sowas vorher wenigstens mal durchgelesen haben. Das dauert 2 Min…

    • Was genau meinst du? Im Security Bulletin steht neben CVE-2021-0313 auch CVE-2021-0316 als kritisch.

      • Ich habe extra die Aussage des Autors zitiert, auf die ich mich beziehe. In dem Bulletin steht eine andere Information. Was ist daran nicht zu verstehen? Liest sich denn hier keiner dieses Bulletin durch?? Wäre vielleicht nicht schlecht, wenn der Autor es schon nicht macht…

        • Es hat nichts damit zu tun, welche Einstufung die Patches haben. Da ist auch noch ein bisschen Text vorangestellt, der sich auch genau auf dieses Update bezieht und es erläutert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.