Android: Nova Launcher wurde verkauft

Da werden sehr viele Nutzer genau hinschauen, wie es weitergeht. Der wohl beliebteste Android-Launcher, Nova Launcher, wurde verkauft. Das Unternehmen „Branch Metrics“ hat den Nova Launcher übernommen, die Entwickler sollen aber an Bord bleiben. Nova konzentriert sich zukünftig auf Power-User und Anpassungen.  Der Entwickler Kevin Berry werde einige Funktionen hinzufügen, die von Branch unterstützt werden, sie werden optional sein, wie die meisten Funktionen in Nova.

Das Hauptgeschäft von Branch ist die Bereitstellung einer Plattform für App-Entwickler zur Verwaltung und Messung von Deep-Links in ihren Apps. Wenn Nutzer zum Beispiel auf einen Link in einer E-Mail oder in sozialen Medien klicken, der zu einer App führt, handelt es sich wahrscheinlich um einen Branch-Link. Branch verfügt über eine riesige Datenbank mit über 300 Milliarden Deeplinks in Apps.

Was will das Unternehmen mit dem Launcher? Obwohl die Monetarisierungsmöglichkeiten von Nova bei der Übernahme eine Rolle spielten und Nova Launcher Prime nicht verschwinden wird, ist die Monetarisierung von Nova Launcher nichts, was Branch ändern möchte, so Berry. Laut Ankündigung brauchte Branch eine große Plattform, um Dinge zu testen.

Obwohl Branch ein Analyse-Unternehmen ist, solle der Datenschutz gewährt bleiben. Dinge, die man in der Vergangenheit schon oft hörte. Ich werde das aus eigenem Interesse mal verfolgen. Die komplette Ankündigung gibt’s hier.

Nächster Schritt? Man werde in Kürze eine Beta-APK für Nova 8.0.2 veröffentlichen, die einen Blick auf die von Branch unterstützte Suche nach Verknüpfungen und Kontakten auf dem Gerät wirft. Die gesamte Suche und Indizierung findet lokal statt und verlässt das Gerät nicht.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

68 Kommentare

  1. wasguggstdu says:

    Datensammler kauft Launcher. Da brauche ich keine Absichtserklärungen, das Offensichtliche erklärt sich hier von selbst. Schade, ich bin erst vor einem Jahr zu Nova gewechselt, jetzt kann ich mir wieder eine brauchbare Alternative suchen. Es gibt leider nur sehr wenige Launcher, die Cover-Stacks haben. Ohne das will ich keinen Launcher, da könnte ich mir auch gleich ein iPhone kaufen. Action Launcher wäre eine Alternative, den habe ich für Nova verlassen, weil mir die Entwicklung dort zu erratisch war.

  2. Bitte bleib dran. Das verheisst leider nix Gutes!

    • Bitte schreib Fakten nieder, was das „nix Gute“ hierbei ist.
      Alles andere ist Glaskugellesen und reisserischer Dünnschiss.

  3. Die Kommentare hier lesen sich sich wie im Club der Pessimisten.
    Einfach mal abwarten..
    Die ganze Datensammlerei ist leider fast branchenüblich geworden, um sich finanzieren zu können, was nichts gutes ist.
    Auf der anderen Seite muss man aber auch wissen, dass hier abgreifbare Daten wie z. B. wann welche App geöffnet wurde, andere Unternehmen wie Google schon längst unbemerkt abgreifen (beispielsweise gibt es den Suchverlauf bei Google Maps nur mit Zustimmung, dass Google Web- und ebensolche App-Aktivitäten speichern darf. Ein Unding!)

    • Den meisten hier dürfte Branch halt ein Begriff sein. Warum sollte man da total optimistisch sein? Wäre nicht die erste App die aufgekauft wurde und statt dem Lifetime ein „Abo“ draus wurde.

      Das Google Daten erhebt dürfte auch hier jedem klar sein.
      Eigentlich sollte es aber auch jedem klar sein dass es neben dem Android mit Google auch eben sowas wie AOSP oder GrapheneOS gibt.

  4. Branch? Das ist doch die Firma die dafür sorgt, dass 55% aller DNS-Anfragen von meinem Smartphone geblockt werden… Leider sind bei den Apps die das nutzen auch Spotify und Myfitnesspal dabei.

  5. OK, muss ich mich nach einem anderen Launcher umsehen.
    Irgendwelche Empfehlungen?

  6. Ich lese hier „Niagara Launcher“. Ähm. Kein Widgets und Co? Das lass ich wohl besser mal. Ich mag meine Widgets aus wetter und Co ^^

  7. Ach Ader Launcher war mal toll leider schon lange (jedenfalls bei meinen Smartphones aktuell Redmi) absolut nicht zu gebrauchen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.