Android: Nova Launcher wurde verkauft

Da werden sehr viele Nutzer genau hinschauen, wie es weitergeht. Der wohl beliebteste Android-Launcher, Nova Launcher, wurde verkauft. Das Unternehmen „Branch Metrics“ hat den Nova Launcher übernommen, die Entwickler sollen aber an Bord bleiben. Nova konzentriert sich zukünftig auf Power-User und Anpassungen.  Der Entwickler Kevin Berry werde einige Funktionen hinzufügen, die von Branch unterstützt werden, sie werden optional sein, wie die meisten Funktionen in Nova.

Das Hauptgeschäft von Branch ist die Bereitstellung einer Plattform für App-Entwickler zur Verwaltung und Messung von Deep-Links in ihren Apps. Wenn Nutzer zum Beispiel auf einen Link in einer E-Mail oder in sozialen Medien klicken, der zu einer App führt, handelt es sich wahrscheinlich um einen Branch-Link. Branch verfügt über eine riesige Datenbank mit über 300 Milliarden Deeplinks in Apps.

Was will das Unternehmen mit dem Launcher? Obwohl die Monetarisierungsmöglichkeiten von Nova bei der Übernahme eine Rolle spielten und Nova Launcher Prime nicht verschwinden wird, ist die Monetarisierung von Nova Launcher nichts, was Branch ändern möchte, so Berry. Laut Ankündigung brauchte Branch eine große Plattform, um Dinge zu testen.

Obwohl Branch ein Analyse-Unternehmen ist, solle der Datenschutz gewährt bleiben. Dinge, die man in der Vergangenheit schon oft hörte. Ich werde das aus eigenem Interesse mal verfolgen. Die komplette Ankündigung gibt’s hier.

Nächster Schritt? Man werde in Kürze eine Beta-APK für Nova 8.0.2 veröffentlichen, die einen Blick auf die von Branch unterstützte Suche nach Verknüpfungen und Kontakten auf dem Gerät wirft. Die gesamte Suche und Indizierung findet lokal statt und verlässt das Gerät nicht.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

68 Kommentare

  1. Mir wäre es lieber wenn ein Smartphonehersteller in gekauft hätte und ggf zum Standardlauncher gemacht hätte

    • Am besten Apple. 🙂

    • In der Erklärung zum Schluss hat er genau diese Ideen durchgespielt:
      „I’ve had a number of acquisition offers over the years. Generally it’s been easy enough to see why they would be bad fits. I’d sometimes look for reasons it could be okay, but the reasons would never be strong enough to be compelling. If a company like Google or Facebook bought Nova Launcher, Nova would ultimately cease to exist. If an OEM bought Nova, it’d get bogged down with boring OEM needs. If a small app startup bought or merged with Nova, they’d likely take it down with them.“

      Nachvollziehbar.

    • Das wäre in der Tat ne feine Sache.
      Wobei ich sagen muss die Standard Launcher der Hersteller, besonders Samsung, sind schon länger vom Funktionsumfang absolut in Ordnung.

  2. Macdefcom says:

    Ich tippe auf die Einführung eines Abo-Modells.

  3. Oh sh..; vielleicht wirds zum Abo. Schade, dann muss ich wechseln. 😀

  4. Vielen Dank für die Info.
    Da bin ich Mal gespannt.

  5. Ein Abo wird es nicht geben, laut Ankündigung.

    • Jim Panse says:

      Würde mal sagen „vorerst“. Kann ja später dennoch kommen.

      greez

    • bombvoyage says:

      Niemand hab die Absicht eine M….zu errichten.

      So lange ich als „bereits gekauft“ Besitzer keine Einbußen habe, ist mir das Schnuppe.

    • Hab ich gelesen, aber das hier klingt auch:

      „Nova Launcher has historically been just a one-time sale consumer product. I’ve tried over the years other things such as licensing to OEMs or rev-share for links, but those have just been small pieces. Now Nova Launcher is also a Research and Development project which means trading some of the burden of monetization for the burden of experimentation. I’ve always been very careful about how I release new features. By monetizing with a one time purchase, I heavily relied on press coverage of new features to attract new users. But this meant that the new features need to be stable and attractive enough for users to purchase Prime for. It also meant that I couldn’t release something pretty experimental, attract users to purchase it, and then completely overhaul it without upsetting them. Now things are flipped a bit.“

      ziemlich so als ginge es bald um ein Abo.

      • Ich weiß ehrlich nicht, wo du ausgerechnet in diesem Abschnitt eine Andeutung dafür raus liest. Da steht, dass er bisher immer bestrebt war, durch einzigartige und bei Einführung gleich gut und stabil funktionierende Features neue Kunden zu gewinnen und das dass jetzt in der Form etwas anders laufen muss… weil man eben „Teil“ einer Research Plattform ist, nicht weil man sein Vertriebskonzept zu ändern plant. Hätte er für eine Monetarisierung per Abo darauf verzichten wollen, hätte er es ja schon längst tun können. Der Abschnitt klingt eher wie eine kleine Entschuldigung im Voraus dahingehend, dass man jetzt künftig auch mal etwas schneller und experimenteller sein wird, was neue Funktionen angeht.

  6. „Niemand beabsichtigt, eine Mauer zu errichten.“

  7. Oliver Müller says:

    Tja, wäre Nova Launcher jetzt freie Software, könnte man ihn einfach forken. Ich weiß schon, warum ich von solchen Produkten wie Nova Launcher die Finger lasse.

    • Man kann wegen einer Software, welche 4.99€ kostet auch einfach mal die Kirche im Dorf lassen. 😉
      Ich nutzt Nova lange und bin dankbar dafür. Jetzt nutze ich den Niagara Launcher. Teurer, aber mal was Anderes.

      • Ich habe viele Launcher durchprobiert, hängen geblieben bin ich vor Jahren dann beim Niagara. Jetzt habe ich seit zwei Monaten ein iphone und trauere dem Niagara-Launcher immer noch etwas nach, schade dass man nicht beim iphone auch einfach einen neuen Launcher installieren kann.

  8. Bin seit bald 2 Jahren eh weg vom Nova, hin zu SquareHome. War mir irgendwann langweilig geworden bzw. zu überladen/verschachtelt.

    Bestes Feature bei SquareHome: jede Launcher-Seite nach unten scrollbar/erweiterbar, wie damals bei Windows Phone. Also viel Platz, so dass mir zB. 3 Seiten am Ende dicke reichen.

    • Mega guter Tipp, vielen Dank 🙂

    • Den Square Home Launcher finde ich sehr gut und für 4.29€(Lebenszeit) ist der Preis sehr gut und man kann alles 14 Tage in Ruhe testen. Den Niagara Launcher würde ich mir deshalb schon nicht kaufen weil der Preis von 14,99€(Lebenszeit) viel zu teuer ist.

  9. „Obwohl Branch ein Analyse-Unternehmen ist, solle der Datenschutz gewährt bleiben.“…..wenn ich das lese wird mir irgendwie anders, glauben tu ich das nicht. Daten von Nutzern scheinen ungeheuer wertvoll zu sein. Nicht umsonst werden diese immer mehr abgegriffen. Ich denke da zum Beispiel an Stocard die von Klarna letztes Jahr übernommen wurde, um die Nutzerdaten der Rabattkarten abzugreifen. ……..Den Nova Launcher habe ich total gerne benutzt, aber mit dem Wissen von jetzt werde ich mich nach einer Alternative umsehen. Im kommenden Jahr läuft der Support für mein Pixel aus und da ich jetzt schon ein IPhone dienstlich nutze, könnte ich mir auch einen kompletten Wechsel vorstellen. Der Google Launcher gefällt mir nicht und ein Launcher dem ich nicht vertraue kann ich weder installieren noch behalten.

  10. Häää?
    Was soll das mit branch-links bedeuten?
    Warum sollte das ein branchlink sein den ich unter E-Mail anklicke?

  11. Nicht die erste App, die ich gekauft habe und deren Geschäftsmodell dann geändert wird. Schauen wir mal, wie es hier wird… traurig wäre es schon, wenn man sich davon verabschieden müsste.

  12. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Branch_Metrics
    Dieser Wikipedia Artikel ist sehr interessant. Er zeigt was der neue Eigentümer mit der App vor hat. Nach meinem Verständnis wird man jetzt (zusätzlich zu all den anderen Daten Sammlern) noch komplett vom Launcher überwacht…… Natürlich nur zum Nutzen des Konsumenten, damit man Dinge besser versteht und findet……

  13. der smarte Einäugige says:

    Gut, dann kommt hoffentlich wieder Bewegung in den Launcher Markt. Und das sage ich als NLP Nutzer. Man sollte nicht hinter einer Firma stehen, wie ein Fan hinter seinem Fussball Club. Man sollte immer flexibel bleiben.

  14. Hatte den nova auch mal getestet fand ihn aber zu überladen und an einigen Stellen auch zu unübersichtlich. Wer glaubt so ein Unternehmen ist nicht an Nutzerdaten oder ein ABO intressiert, der wird wohl auch die Hose mit der Kneifzange zu machen.

    Dieser ABO Kram ist langsam echt zur Unsitte geworden. Gerade bei einem Launcher finde ich braucht es kein ABO.

    • Niemand hat etwas von einem Abo gesagt, das wurde gemutmaßt und „was wäre wenn“.
      So wird aus einem Satz plötzlich „DIE WOLLEN ABO…..FRECHHEIT“

      • Schau mal bei den neueren Kommentaren, die englischen Aussagen. Es ist, sollten die sich nicht völlig falsch ausgedrückt haben, was irgendwie absurd wäre, bereits beschlossene Sache.

  15. Naja, und somit eine weitere App-Alternative, die man auf F-Droid suchen kann.

  16. Das ist natürlich, auch wenn man das so nicht direkt sagt – weder hier noch von Seiten des Entwicklers – so ziemlich die letzte Art Firma, bei der man so etwas Zentrales wie einen Launcher sehen will. Oder anders gesagt… eigentlich die schlimmste anzunehmende Option, zumindest ab dem Moment, wo sie die Synergien zwischen dem, was sie eigentlich machen (nämlich im Kern Daten sammeln…) und dem, was sie gekauft haben (Nova Launcher) komplett nutzen. Und glaubt mir, dass werden sie früher oder später. Keine Firma kauft ein anderes Produkt auf und will dann nicht nach möglichst kurzer Zeit den Kaufpreis, idealerweise mit ein paar extra Nullen wieder drin haben.

    Ich habe Nova (Prime) viele Jahre genutzt… über viele Geräte, Geräte- und Preisklassen, Android-Versionen. Ich war immer begeistert, aber man muss schon sagen, dass man im Vergleich zu früher kaum noch etwas von wirklich aktiver Entwicklung in den letzten 2, 3 Jahren gespürt hat. Ja, es kamen gelegentlich neue Versionen oder neue Betas… aber so die großen Änderungen… da war die Luft doch eigentlich raus. Was schade war, mich aber auch nicht wirklich gestört hat. Ohne die Probleme, die Nova und andere Third-party-Launcher mit manchen Android 11/12 Geräten haben, würde ich Nova auch heute noch nutzen. Da das aber keine wirkliche Option ist, Nova für mich im Alltag deshalb schon seit Monaten keine Rolle mehr spielt, kann ich vielleicht bei solch einer Meldung noch etwas abwartend-entspannter sein, als ich es wohl gewesen wäre, wenn die selbe News hier vor 18 Monaten aufgeploppt wäre. Trotzdem hoffe ich natürlich das Beste für Novas Zukunft…

    • Du hast mich neugierig gemacht….Was nutzt Du jetzt?…..Ich halte den Verkauf an diese Firma nach den bisherigen Infos auch für ein worst case szenario…….Mir graut wirklich davor eine Heuschrecke auf dem Handy zu haben……Ich hab das schon einmal mit Apps erlebt (Dateimanager und Foto App), die anfangs total gut waren und dann an chinesische Entwicklerfirmen verkauft wurden. Diese Erfahrung war echt übel…

      • Nichts, den Quasi-Stock-Launcher meines Motorola. Und das nicht, weil ich nicht gern einen anderen Launcher nutzen wollen würde, sondern weils halt schlicht nicht mehr reibungslos funktioniert. Die Gesten hängen, funktionieren teilweise gar nicht, Animationen fehlen, der „Alle Apps schließen“-Button tut im Regelfall nichts und mitunter crasht bei nem Anwendungswechsel erstmal der Homescreen und du musst 2 Sekunden warten, eh überhaupt etwas geht. Und das ist leider kein Nova-spezifisches Problem… ich hab für mein Gerät seit dem Android 12-Update jedenfalls noch keinen Launcher gefunden, der problemlos „wie früher“ funktioniert. Leider.

        • Ich nutze Smart Launcher, neueste Version. Etwas anderes Konzept, kategorieorientiert, inzwischen aber auch wieder alles möglich. So wie ich ihn nutze keine Probleme. Wer anderes macht findet vielleicht doch was.

    • Dir ist schon klar, dass du nach deiner Argumentation, die ja im Grunde nicht verkehrt ist, Android mit all seinen Bestandteilen gar nicht verwenden dürftest? 😀

      • Dir ist schon klar dass deine Argumentation den Haken hat dass Android nicht Android ist und es mit AOSP auch ein Android ganz ohne irgendwas von Google oder Amazon existiert?
        Basierend darauf dann halt auch entsprechende Androids wie GrapheneOS. Und ja, auch darauf kann man Launcher nutzen.

      • Jaaaa… und nein. Ganz ähnlich wie auf dem PC und MS so gilt auch bei Android und Google… vertrau ich dem Entwickler nicht, darf ich’s im Grunde auch nicht einsetzen. Du hast also dahingehend schon recht, dass es da in letzter Konsequenz fehlt. Allerdings sind solche Dinge, AOSP mal ausgelassen – MuLu hat das ja schon gut ausgeführt, auch keine absoluten Entscheidungen. Ich kann Windows benutzen, sogar mit all seiner Telemetrie und kann trotzdem nicht wollen, dass… keine Ahnung… Meta quasi exakt die gleichen Daten von mir erhebt. Die gleiche Sache kann in einem Fall okay sein… oder ein akzeptabler Komprmiss sein und in einem anderen halt nicht, sobald man nur ein Detail am Kontext ändert. Passiert den meisten Menschen sehr oft auch bei völlig anderen Dingen im Alltag. Der Kompromiss ist hier… ich nutze Googles Dienste, ich zahle dafür mit meinen Daten. Und auch wenn das für mich nicht das ideale Geschäft ist, kam ich nach Abwägung des Für und Wider zu der Entscheidung, dass die Wertigkeit für mich passt. Ich schlage also ein. Bei Nova (für den ich übrigens gezahlt habe und auch wiederholt gezahlt hätte… allerdings eher bei neuen Major-Versionen, nicht in einem Abo-System) und Branch (die aufgrund ihrer operativen Tätigkeit mindestens so viele Gebrauchsdaten wie Google sammeln und „sinnvoll“ nutzen könnten) stimmt für mich eben diese Wertigkeit nicht. Ich sehe hier faktisch nicht den angemessenen Gegenwert – was natürlich subjektiv aber deshalb keineswegs weniger legitim ist.

  17. Tja, wird wohl leider Zeit sich einen neuen Launcher zu suchen.

  18. the customer says:

    Nova war mir irgendwann zu überladen und echte innovative Funktionen gab es auch nicht mehr. Dazu war der App launcjer unübersichtlich. Seit einiger Zeit beim MS Launcher. Überraschend gut, das Teil.

    Ich denke Nova wird jetzt kaputt gemacht, wie das bei so vielen Premium Apps der Fall war. Es ist eine Suche. Zum Glück gibt es noch eine kleine Opensource Szene.

  19. Welche guten Alternativen könnt ihr denn empfehlen?

    • Niagara oder Action Launcher evtl?

      • @Caschy
        danke für den Hinweis auf den Niagara Launcher.
        Nach kurzem Testen hat dieser zunächst mal den Nova ersetzt,vielleicht ja wirklich eine gute Alternative.
        Das minimalistische gefällt mir ziemlich gut. Alles auf einem Screen ohne etwas zu vermissen 🙂
        Mal schauen wie sich das Teil im Alltag weiterhin so schlägt.

    • Ich könnte dir noch Square Home als Launcher empfehlen

  20. Cyber-cat says:

    Dinge, die die Welt nicht braucht. Tut keinen Abbruch, wenn dieser ganz vom Markt verschwinden würde.
    Total überladen, verspielt und unübersichtlich. Ein reiner Messi Launcher.
    Gleicht MIUI.
    Da ist One UI von Samsung, aber auch die cleanen UIs von Google & Motorola um Längen voraus.
    Selbst OnePlus, trotz dass Oppo da jetzt mit reinpfuscht, ist hier noch überlegen.
    Also, NEIN, danke!

    • Wie überladen, unübersichtlich und insbesondere verspielt Nova ist, ist allein abhängig von deiner Fähigkeit, ihn vernünftig zu konfigurieren. Wenn du mit einem Werkzeug schlicht nicht umgehen kannst, ist das nicht im Geringsten die Schuld des Werkzeugs und es mag den ein oder anderen geben, der damit eben doch was anfangen kann, weil er sich… etwas fähiger in der Bedienung anstellt. Sprich doch also bitte nur für dich, nicht gleich für die Welt.

      • Cyber-cat says:

        Du sprichst ja gerade auch für die Welt. Fühl dich nicht gleich getriggert. Der Launcher ist und bleibt schlecht mMn. Und mir zu unterstellen, ich könnte damit nicht umgehen, ist einfach nur persönlich angreifend und dreist von dir. Unterlass das gefälligst.
        Du kannst ihn indes ja weiter nutzen. Freuen sich die neuen Besitzer über mehr Daten. Ist doch auch was Schönes.

        • LOL, Nova Nutzer als Messis betiteln, bei Gegenwehr die „unterstell mir nichts und werd gefälligst nicht persönlich“ sowie die „du Dummerchen kannst denen ja deine Daten geben, kein Problem“ Karte ausspielen.
          Genau mein Humor. -__-

          • Cyber-cat says:

            Der gemeine DAU weiß nicht mal, was ein Launcher ist. Geschweige denn Nova. Folglich ist der Aufschrei nur bei den Nerds groß. Du musst noch viel lernen, SmashD. 😉
            Auch über Humor. Denn das war keiner.

            • Schau mal die Downloadzahlen an. Mehr als 50 Millionen.

              • Cyber-cat says:

                Und diese Zahl soll jetzt beeindrucken? Untermauert doch nur, dass es eine absolute Nische ist.
                2019 waren es 2,5 MILLIARDEN aktive Android Nutzer. Stand 2022 3,2
                Was sind da schon 50 Mio?
                Und nur weil etwas gedownloaded wurde, heißt das noch nicht, dass es aktiv genutzt wird.

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Du scheinst den Launcher entweder nicht zu nutzen oder immer alle Optionen rein zu knallen. Total überladen? Verspielt? Nee, bei mir gar nicht. Aber ich muss auch nicht jede Pups Funktion einschalten.
      Und der OnePlus Launcher überlegen??? Du scheinst Launcher komplett anders zu nutzen oder völlig andere Maßstäbe zu haben 😀

    • Also, ich nutze den Nova-Launcher und habe ihn so konfiguriert, dass er dem Pixel-Launcher gleicht – mit ein paar mehr Optionen, die ich einfach mag. Mir deshalb indirekt zu unterstellen, ich sei ein Messie (Messi ist der mit dem Ball, aber der nutzt den Launcher ja vielleicht auch), ist einfach nur persönlich angreifend und dreist von dir. Unterlass das gefälligst.

      Und da ich Teil dieser Welt bin, unterlass darüber hinaus bitte auch, über die die Brauchbarkeit von Dingen eben jener zu palavern, ohne vorher mit mir Rücksprache gehalten zu haben. Vielen Dank und lieben Gruß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.