Android: Nova Launcher nun offiziell für alle in Version 6.0 verfügbar

Für viele gehört er noch immer zu den besten alternativen Launchern für Android-Smartphones, der Nova Launcher. Musste er sich seinerzeit noch mit dem Apex Launcher und anderen heute bei weitem nicht mehr so bekannten Mitbewerbern messen, so gehört der Nova Launcher noch immer zu den wohl komplexesten Lösungen in dem Bereich.

Seit August des letzten Jahres testete man nun die nächste große Version jenes Launchers, Version 6.0. Über die ganzen Neuerungen berichtete Caschy damals schon ausführlicher und präsentierte auch gleich ein paar Screenshots der neuen Features. Die Beta-Phase hat nun ein Ende gefunden und Version 6.0 steht ganz offiziell für alle Nutzer der öffentlichen Version zur Verfügung.

Changelog Version 6.0

-Improved Settings menu layout: Dock options are now part of Desktop, more intuitive settings hierarchy, etc.
-Nova Settings are now searchable for faster parsing.
-More Adaptive Icon options available, including a new customizable shape.
-Option to automatically match folder and app drawer icon size to desktop.
-New window styles in folders: choose from windowed or immersive modes.
-Folder background shapes now share the same options as adaptive icons: Round, Squircle, etc.
-App drawer search bar can now be stylized like on the desktop.
-Search bar provider can now be set to Google or Nova Settings by default.
-Added vertical or horizontal scrolling options for folders.
-Icon resizing no longer requires Nova Prime (but you should probably buy it anyway).

Nova Launcher
Nova Launcher
Entwickler: TeslaCoil Software
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Christian EM says:

    Ich war jahrelanger Fan vom Nova Launcher. Keiner konnte dem das Wasser reichen. Aber seit paar Monaten nun flog der Nova runter, und Niagara Launcher rauf.

    Die optische Veränderung tat wirklich gut

    • Habe mir den Launcher eben angeschaut. Bin sehr angetan davon, werde ihn Mal im Alltag testen. Danke!

    • Niagara wirkt dennoch für mich unpraktisch. Vielleicht kommt das mit Widget Support usw.

      • ich@da.de says:

        Dann solltest du dir vielleicht mal den Smart Launcher angucken. Scheint mir ein wenig ein Zwischending zu sein. Wenige Apps + 1 Widget auf dem Haupt Screen, der App Drawer Thematisch sortiert. Auf Wunsch kann man auch Popup Widgets definieren (z. B. das Kalender Widget popt auf, wenn du das Kallender Icon 2x antippst) oder eigene Pages für Widgets anlegen.

    • danke für den Tipp, aber da fehlt noch eine ganze Menge. Ich bleibe bei Nova.

  2. Ich hatte den Nova Launcher auch lange in Benutzung, bin aber mittlerweile beim Microsoft Launcher gelandet welcher mich wirklich positiv überrascht hat.

  3. Vorsicht – hierbei handelt es sich um eine persönliche Meinung – sollte sich jemand angegriffen fühlen, nicht meine Absicht.

    Nova ist und bleibt der Kandidat der ersten Stunde.
    Seit Jahren mein Begleiter und nie was vergleichbares gefunden was mich eines besseren überzeugen konnte.

    Apex wird zu unregelmäßig geupdatet. (Für knapp 9€ ein Witz). Zudem kann er mittlerweile nicht mit dem führenden mehr mithalten. Keine Ahnung warum dieser immer erwähnt wird und mit Nova auf einen Platz gesetzt wird. Nova ist mittlerweile Meilen weiter.

    Niagara ist ein Hipster Launcher der auf minimalistische Art versucht Cool zu sein aber wenig nutzen und Informationen bietet. Wenn ich ein Smartphone mit dabei habe was im Schnitt mindestens 6″ heute im Durchschnitt misst, möchte ich Informationen auf einen Blick und keine 4 Symbole und einen Alphabet-Reiter.

    Microsoft Launcher ist meiner Meinung nach fehl am Platz auf einem Android Smartphone mit Google Kern.
    Wenn man viel mit Microsoft Produkten arbeitet und ein Fan von Bing ist, okay… Aber für mich unbrauchbar.
    Ich habe alles mit Google verknüpft…warum jetzt auf MS setzten? Verstehe den Sinn nicht.

    Der einzigste Kandidat der noch würdig wäre und zudem ich auch eventuell wechseln würde – Action Launcher.

    • Ich kann dir sagen warum, weil der Microsoft Launcher optisch schöner ist. Alleine die Ordner Darstellung gefällt mir wesentlich besser. Und natürlich kann man da auch alles auf Google einstellen, ich bin doch nicht wahnsinnig und benutze Bing :).

    • Benutze selber Nova Launcher, aber deine Begründung gegen den Microsoft Launcher ist echt lächerlich. Du kannst in dem Abschnitt (bis auf den Satz mit Bing) genau so jeden anderen Launcher (auch Nova) einsetzen, der NICHT von Google selbst kommt.

      • Was ist daran lächerlich?
        Notizen brauchen Zugang zu OneNote, Aufgaben Verwaltung braucht MS Konto, Kalender fordert andauernd MS Konto, keine Standard Auswahl für Google Kalender App. News werden durch Bing personalisiert (MS Konto), Zeitachse wird durch MS Konto personalisiert.

        Wo ist meine Aussage also lächerlich?
        Man kann diese Aussage nicht auf die anderen Launcher nutzen, da diese nicht so aufgebaut sind.
        Nova ist nicht so aufgebaut.
        Und stell ich den Feed ab im MS Launcher – ist dieser in meinen Augen minderwertiger als Nova. Egal ob Performance oder Customization.

        • Im Prinzip stimm ich dir eigentlich zu. Ob der MS Launcher nun trotz weniger Custumization „hübscher“ ist, als man den Nova-Launcher dank umfangreicher Anpassungsfunktionen einstellen kann, ist sicher sehr subjektiv – was die reinen Features angeht, sieht der MS Launcher aber nicht das geringste bisschen Land im Vergleich zum Nova-Launcher. Wo der MS-Launcher halt punktet ist bei der Verzahnung mit dem Windows-Desktop, aber selbst dieser Bereich ist nach meinen Tests noch nicht so gut ausgebaut, dass ich einen wirklichen Mehrwert davon habe. Ansonsten ist der MS-Launcher halt gut für diejenigen, denen er in seinen Grundeinstellungen so weitestgehend eh schon gefällt und/oder die viele MS-Produkte nutzen.

      • Ich nutze zwar auch privat Windows und habe mich durch die guten Bewertungen zum Microsoft Launcher verleiten lassen. Einen echten Mehrwert kann ich allerdings darin auch nicht erkennen denn Excel oder gar Word sind auf dem Smartphone sinn befreite, das wäre das selbe als wenn man einen Stecknadel im Heuhaufen suchen wolle. Um einen Notiz App wie OneNote zu nutzen braucht es mit Sicherheit keinen Launcher.

  4. kriziepel says:

    Der Immersive-Ordner-Modus ist richtig klasse, Danke! Nova bleibt, bin bisher immer irgendwann wieder dorthin zurück.

    • Habe es kurz auf immersive gestellt, aber auch schnell feststellen müssen, dass das aus Usabilit Sicht bei mir keinen Sinn macht. Miebfinger sind nach dem öffnen des Ordners in der normalen Ansicht schon in der Nähe der jeweiligen App. In der immersive Ansicht sind die die Icons dann „zu weit“ weg.

      • kriziepel says:

        Da gebe ich Dir Recht. Optisch sehr ansprechend, sind die Icons dann zu weit weg.
        Es wäre daher sinnvoll, wie bei der Samsung OneUi große Header in den Ordnern zu verwenden, damit die Icons nach unten rutschen.

  5. Morning|Star says:

    Was mich stört (und veranlasst hat wieder auf 5.5.4 zu gehen und Updates von Nova unterbindet) ist das in der AppSuche nun Google – Suche mit eingebunden ist und sich scheinbar nicht ausschalten lässt (gut es gibt noch Nova-Suche als Alternative, was das auch Bedeuten mag).

  6. Hatte früher mal den Apex aber der wurde ja mit den hin und wieder Updates auch nicht wirklich besser. Nutze schon seit langen Evie weil kostenlos keine Werbung . Die Einstellmöglichkeiten die er hat reichen mir völlig. Einzig im Drawer die Buschtaben rechts könnten größer sein.

  7. ZeroCola89 says:

    Ich nutze AIO. Der erste launcher für den ich je Geld bezahlt habe. Find ich richtig klasse und genial.
    Falls Nova und Apex nichts ist, vielleicht ne Alternative, die ein ganz anderes Konzept verfolgt.

  8. Weiss jemand ob man bei Android 9 die geöffneten Apps wieder mit rechts schliessen kann statt nach oben?

    • Ich weiss zwar nicht von was genau du redest aber bei Samsung lassen sich die apps auch über die ‚Zurück‘-Geste auf Android 9 schliessen. Warum auch immer man das tun sollte… Mit der Navigationsleiste (warum nutzen das Leute noch? Gesten sind so entspannt intuitiv und geben Bildschirm für content frei) funktioniert das Ganze natürlich auch

  9. Samsung Note 1 hatte noch ein 5×5 Desktop-Raster.
    Irgendein späteres Note konnte dann nur noch 4×4.
    Lösung gesucht und dadurch auf Nov gekommen und seit dem dabei geblieben (aktuell auf S8+)

Schreibe einen Kommentar zu M7880 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.