Android: Native Benachrichtigungen informieren ab sofort bei neu angemeldeten Geräten und Sicherheitsvorkommnissen

GoogleLogo150Google gibt sich deutlich Mühe, den Nutzern seiner Apps so viel Sicherheit für die verwendeten Google-Accounts wie möglich an die Hand zu geben, nicht zuletzt auch durch die eingeführte Zwei-Faktor-Verifizierung und andere einfach zu handhabende Sicherheitsmaßnahmen. Nun möchte man dafür sorgen, dass der Nutzer zeitnah, sprich umgehend darüber informiert wird, wenn an seinem Account sicherheitsrelevante Dinge passieren. Daher stellt Google jetzt sein neues Feature names „Android-Benachrichtigungen für neu hinzugefügte Geräte“ vor, welches sofort auf Sicherheitsvorkommnisse des Accounts reagiert und den eigentlichen Account-Eigentümer auf dessen Gerät informiert.

Handelt es sich dabei tatsächlich um einen unerwünschten Vorgang, so kann der Nutzer per simplen Tap auf die Benachrichtigung angezeigt bekommen, um welches neue Gerät es sich handelt, wo es lokalisiert ist und so weiter.

Android_Notify

Ist alles in Ordnung, so lassen sich die Benachrichtigungen ganz einfach mit einem Fingerwisch ad acta legen. Man habe herausgefunden, dass Nutzer bis zu viermal eher bereit sind, auf solche direkten Benachrichtigungen einzugehen, als auf Sicherheitshinweise, die per Mail eingeflogen kamen. Ich halte das Feature für eine sinnvolle Ergänzung, zumal viele Menschen ihre Maileingänge viel zu selten prüfen. Das Feature soll binnen der nächsten Wochen schrittweise an alle Nutzer verteilt werden.

(via Google Apps Blog)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Find ich top. Freu mich drauf.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.