Android Market: Bewertung nach Gerät und Programmversion einsehbar

Das ist definitiv eine nützliche Änderung in der Web-Version des Android Markets. Erfahrungsberichte können sich nun filtern lassen. Ihr könnt schauen ob Besitzer eines Gerätes, wie ihr es besitzt, schon einmal ein Programm bewertet haben. Fast noch besser: ihr könnt schauen, welche Version der App bewertet wurde, die neuste oder die älteren – manchmal ist es ja so, dass die neue Version schlechter ist als die alte.

Außerdem können Bewertungen nach Nützlichkeit, Bewertung oder Aktualität sortiert werden. Könnt ihr hier zum Beispiel bei der Facebook-App sehen. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Wirklich sehr nützlich, aber finde ich gerade nicht.

    EDIT
    Gerade gefunden, man muss natürlich auf den Reiter „Erfahrungsberichte“ klicken.

  2. Wirklich eine schöne Sache.

  3. Super Sache kann ich nur sagen. Wirklich ne größe Hilfe im App-Salat 🙂

  4. Tolle Sache und sehr hilfreich!

    Schön wäre noch die Einführung einer Skala,wo man auch die Zugriffsrechte bzw. Berechtigungen der jeweiligen Apps bewerten kann.Diese Skala müsste sehr deutlich zu sehen sein,denn Datenschutz ist für viele Entwickler anscheinend immer noch ein Fremdwort.Hier hätte der Nutzer die Möglichkeit Datenkraken abzustrafen.Ausserdem würden man „neugierige“ Entwickler in Ihrem Berechtigungswahn in die Schranken weisen.DAmit würde die „Nutzer-Community“ die Rolle einer Kontrollinstanz annehemen,die allen zu gute kommt!

  5. So langsam bekommt Google es ja echt raus mit dem Market 😉
    Es wird immer besser in immer kürzeren Abständen

  6. Tipp: Man muss im Android Market eingeloggt sein, um diesen Reiter sehen zu können. Zumindest war das bei mir so.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.