Android L für das Moto X durch Motorola bestätigt

Android L wird diesen Herbst verfügbar sein, bei vielen Nicht-Nexus-Besitzern kommt da natürlich die Frage auf, ob diese das Update durch den Hersteller ihrer Wahl noch erhalten werden. Nutzer eines Moto X können sich entspannt zurücklehnen, Punit Soni (Produktmanager bei Motorola Mobility) hat bestätigt, dass Android L für das Moto X kommen wird. Einen Zeitrahmen gibt er allerdings nicht. Mit einem simplen „Yup“ kommentierte er die Frage eine Google+-Nutzers danach.

IMG_8416

In einem weiteren Kommentar erklärt er noch, dass sich Motorola bemüht die Update-Geschichten zu beschleunigen, sodass auch Menschen mit Betreiber-Geräten (in diesem Fall auf AT&T bezogen) nicht so lange warten müssen. Motorola nutzt auf seinen Geräten ein relativ unverändertes Android, keine Spielereien wie TouchWiz oder Sense. Seit Moto X, G und E ist man bei der ehemaligen Google-Firma relativ flott dabei, was die Updates angeht. (Danke Manuel!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

17 Kommentare

  1. Bitte Bitte Bitte auch ein Moto G Update 🙁

  2. Kommt sicher auch fürs Moto G. Das Moto E ist dagegen schon etwas fraglich…

  3. Für das Moto E kommt dann wahrscheinlich die Plattform für schwächere Geräte

  4. Christian says:

    Wer das Moto G hat (wie ich) kann ja schon mal die Runtime auf ART umstellen (was ja mit L automatisch passieren wird).
    Mein G ist danach nicht mehr zu benutzen, leider zu wenig RAM.
    Also denke ich nicht daß wir L bekommen werden.

  5. Also bei mir läuft das Moto G mit ART ganz normal, wenn nicht sogar besser 🙂

  6. Warum hier immer so ein Blabla um das Moto G gemacht wird, das G wird 100% Android L erhalten, da es ein GPE Gerät gibt, dieses muss vertraglich sogar auf L geupdated werden, da die 18 Monate noch nicht rum sind, wenn L erscheint. Und da Moto kaum Anpassungen vorgenommen hat, wird das „normale“ G auch ein L Android erhalten, wohl etwas später dann.

    @Christian
    Deine Aussage ist falsch, mein Moto G läuft seit ich es habe auf ART und das funktioniert TipTop und das Gerät ist schneller als vorher…weiß nicht was du mit deinem G gemacht hast…

  7. Gracemerian says:

    @TTX:
    Nur blöd, dass die GPE des Moto G nie in Europa erschienen ist, sondern nur in den USA. 😉 Auch wenn es sich das Moto G sehr nahe am Stock ROM orientiert ist eine _KEINE_ GPE. Du hast zwar mit Recht, dass es zu 99,9% Android L bekommen wird, mit GPE hat das aber nichts zu tun.