Android L Developer Preview wird wohl keine Updates erhalten

Mit der Developer Preview von Android L schlug Google neue Wege ein. Entwickler können vorab das neue System testen, bevor es dann im Herbst auf die Allgemeinheit losgelassen wird. In einer neuen Video-Serie, deren ersten Folge gerade veröffentlicht wurde, werden die Neuerungen und was Entwickler damit anstellen können, erklärt. Dieses Video sagt zwar nichts über etwaige Updates aus, wohl aber eine Diskussion auf Google+.

Rich Hyndman arbeitet bei Google und hat das Video gemacht. Auf die Frage bei Google+, wann man denn mit einem Update der Developer Preview rechnen könnte, meldete er sich zu Wort und sagt aus, dass er nicht an ein Update der Developer Preview glaubt. Diese sei vor allem für App-Entwickler gedacht, um sicher zu stellen, dass Apps mit der neuen Version laufen werden. Extras, wie der 64-Bit Emulator werden noch kommen, aber keine neuen System-Images für Geräte.

Bugs kann man natürlich trotzdem einreichen, diese werden auch angegangen. Man wird nur eben keine „verbesserte“ Version mehr vor dem offiziellen Release bekommen. Das ist ein großer Unterschied zu zum Beispiel Apple. Bei iOS kann man zusehen, wie sich das System von Beta zu Beta weiter entwickelt, bis am Ende die fertige Version auf dem Gerät landet. (Danke Stefan!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

10 Kommentare

  1. Und immer wieder ein Seitenblick auf Appels ios! Kindisch, hat Apple eure zusätzlichen Kommentare nötig?, oder man verdient damit Geld? Na ja, war mal nett, aber jedesmal wenn ich den Blog hier lesen, frag ich mich brauch ich das!
    Ich finde das bessere Betriebssystem findet jeder für sich selbst heraus, der schon Erwachsene Leser muss nicht von den Schreiber hier per Augenzwinkern darauf hingewiesen werden. Ein emotionsfreier Bericht wäre mir lieber. Schade für die zeit die ich hier verschwende.

    Schönen Tag noch.

  2. @J.Fritz
    Wo ist nun das Problem? Finde es absolut nicht schlimm, wenn Apple zum Vergleich herangezogen wird…

    Dann weiß man auch was außerhalb Google so abgeht..

  3. @J.Fritz
    Der Blick zu iOS in dem Artikel passt, da Apple das Thema deutlich besser handhabt, was sehr zum Vorteil der Entwickler und der Kunden ist.
    Immerhin hat Google mittlerweile auch mal die richtige Richtung eingeschlagen (die App Entwickler erst genau am gleichen Tag wie die Endkunden mit einer neuen Android Version zu versorgen war schon immer eine sehr, sehr schlechte Idee) aber da ist immer noch Luft nach oben.

  4. @J.Fritz

    Wo ist dein Problem?

    Ich finde es gut das hier IOS als vergleich genommen wird. Apple ist sowieso mit ihre Betas bzw. Update Politik um einiges besser als Google.

    Bei Apple werden die Betas alle 14 Tage rausgehaut und somit kann ein grosser Spektrum an Benutzer diese Testen und bugs melden.

    Und das sage ich als Android nutzer.

  5. @J.Fritz was ist an dem Vergleich mit ios bitte verkehrt? Apple liefert Updates für die Preview und Google nicht. Die Aussage ist also völlig korrekt und das ein Update der preview besser für Entwickler wäre ist ja wohl auch klar. Wenn dir der Blog nicht passt dann hör halt auf ihn zu lesen.

  6. Klar darf hier mit Apple verglichen werden. Mit irgendwem muss man ja vergleichen.
    In Apple den Todfeind sehen ist kindisch. Ich z.B. könnte mir gut vorstellen in Zukunft ein iPhone zu verwenden. Dafür müssten sie das Display aber erstmal auf mindestens 5 Zoll vergrößern.

  7. Huch, ein Ostermaier Post zu Android oder IOS, schnell weg!

  8. Fehler! Ein Bug gefixt wo Google als Bug deklaliert aber einem Programmierer Hilft, ist eventuell Stundenlange Arbeit zunichte gemacht und kann nur in einer HopHop Aktion gefixt werden…

  9. Tja jetzt doch Update wurde ausgerollt!