Anzeige

Android: fast 85% weltweiter Marktanteil im 2. Quartal

Android ist nicht aufzuhalten. Wie neue Zahlen von Strategy Analaytics belegen sollen, machte Googles mobiles Betriebssystem im 2. Quartal 84,6% der weltweiten Smartphone-Auslieferungen aus. Das heißt, dass 249,6 Millionen von 295,2 Millionen Smartphones mit Android ausgestattet waren. Wo einer Zuwächse verzeichnet, müssen andere Abstriche machen, in diesem Fall heißen die anderen iOS, Windows Phone und BlackBerry. Apple muss sich mit einem Anteil von 11,9% zufrieden geben (Vorjahresquartal 13,4%), Windows Phone sinkt von 3,8% auf 2,7% und BlackBerry hält statt 2,4% nur noch 0,6% des Marktes.

SA_Smartphones_Q2_01

Bei den Einzelherstellern wird auch bei Strategy Analytics Xiaomi zum Star Performer, schnappt sich im zweiten Quartal den 5. Platz der Smartphone-Hersteller, mit einem Anteil von 5,1% und 15,1 Millionen verkauften Geräten. Xiaomi wird ein steiler Anstieg vorausgesagt, vor allem, wenn die Firma international tätig wird.

Samsung hält mit 74,5 Millionen ausgelieferten Geräten weiterhin Platz 1, muss aber im Vergleich zum Vorjahr ein Minus von 1,5 Millionen Geräten hinnehmen. Apple rangiert mit 35,2 Millionen verkauften Geräten auf Platz 2, in diesem Fall eine Steigerung von 4 Millionen Geräten im Vergleich zum Vorjahresquartal.

SA_Smartphones_02

Huawei konnte statt 11,1 Millionen Geräten im 2. Quartal 2013 fast die doppelte Menge absetzen. 20,1 Millionen Smartphones lieferte Huawei im 2. Quartal 2014 aus. Lenovo konnte sich ebenfalls steigern, von 11,3 Millionen auf 15,8 Millionen Geräte. Einen leichten Anstieg konnte auch LG verzeichnen, von 12,1 Millionen im 2. Quartal 2013 auf 14,5 Millionen im 2. Quartal 2014.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. @ Marco
    Hattest du schon mal das 5c in der Hand ? Plastik – ja, schrottig von der Haptik – nein

    @ Daniel
    Wenn Tizen alles richtig macht, kann ich mir nicht vorstellen das sich von Hersteller zu Hersteller unterschiede in der UI geben wird. Ebenfalls sollte das verteilen der Updates nicht jeder Hersteller für sich machen, sondern Zentral für alle. Dafür macht man ja eine Allianz wo sich alle gemeinschaftlich mit einbringen – so zumindest meine Hoffnung 😉
    Google will das ja auch so in der Zukunft machen, nur hier haben die Hersteller kein Mitspracherecht.

  2. Der Markt ist Total mit Android überschwemmt.

    Werfen wir mal einen Blick in die Amazon Bestseller:
    http://www.amazon.de/gp/bestsellers/ce-de/3468301/

    Von den Top40-Handys sind aktuell 34 Android.

  3. DanielJackson85 says:

    @juke

    bei Android muss doch auch kein hersteller sein eigenes süppchen kochen! was die meinen ein mehrwert zu sein, ist es eben nicht, denn mit einem nackten Android kämen die updates auch sofort! oder willst du sagen das google die hersteller zwingt HTC Sense, oder Samsung Touchwiz draufzupacken? wenn sie das wegließen ginge es schneller und einfacher, aber wie gesagt das wollen die ja gar nicht!

    und sobald die hersteller sich für eigene „hardware“ entscheiden muss auch diese erst getestet werden, was auch wieder dazu führen kann das es kein update gibt da „zu schwach“!

    wie gesagt, ich denke mal das wenn sich Tizen durchsetzen KANN, dann eher außerhalb von Handys/Tablets.

  4. DanielJackson85 says:

    @husten müssten sogar 25 sein, zähle 1 Iphone 4 und 4 WP, eines davon zumindest auf platz 1 😉

  5. DanielJackson85 says:

    upps hab das samsung 1200 vergessen, und es sind sogar 5 WP 😉

  6. @Peter
    Lege mal ein Andriod und ein iPhone auseinander dann wirste sehen das außer der Hülle in beiden Geräten die inneren gleich sind. Ein Stück Metal außen herum macht ein Phone noch lange nicht wertvoller, nur wird das uns so suggeriert,

  7. @Lux
    Denkst du wirklich ich gehe auf dein Schwachsinnspost ein? Viel Spass noch beim trollen. Deinen Müll hier immer zu lesen ist gute Unterhaltung. Aber langsam wird es langweilig. Ist alles ok oder hast du die Klasse dieses Jahr wieder nicht geschafft? Gib dir mehr Mühe.

  8. @ Daniel
    Ich glaube wir schreiben aneinander vorbei.
    Google will zukünftig mehr Kontrolle über die UI und die Updates haben. Wurde ja schon mehrfach von Google gesagt. Und wenn man ehrlich ist, ist das ja auch mit einer der größten Kritik Punkte an Android, das dies in der Vergangenheit / Gegenwart nicht so ist. Der User möchte sich sofort „heimisch“ fühlen, egal ob es jetzt ein Samsung oder HTC oder was auch immer ist. Und das ist aktuell nicht der Fall. Gleiches Spiel bei den Sicherheitsupdates.

    Ich denke nicht das die Tizen Allianz diesen Fehler wiederholen wird von Google. So schrauben die Hersteller an einer Software, die „Features“ jedes Herstellers kann drin verpackt werden. Eine UI, ein Sicherheitsupdate zentral

    Aber wir sind jetzt wirklich OffTopic

  9. @Harry
    In nem Billig-Android steckt also die gleiche Hardware wie in nem Flagschiff der grossen Hersteller. Selbe Kamera, SoC, NAND, Screen, etc. Bist du irgendwie mit Lux verwandt?

  10. Windows verschwindet in der Versenkung – sehr gut! Jetzt müssen nur noch die Android-Alternativen wie FirefoxOS, Ubuntu Phone und Tizen ins Rollen kommen, und wir haben einen Mobil-Markt, der richtig Spaß macht.

    Meine Wunschaufteilung wäre:

    60% Android
    10% iOS
    10% FirefoxOS
    10% Ubuntu Mobile
    10% Tizen

    Vielleicht tritt das ja wirklich noch ein.

  11. DanielJackson85 says:

    @ gast ich muss deine hoffnungen enttäuschen. Windows wird nicht verschwinden, die werden jetzt mit den neuen (630,635&930) und den bald folgenden (730&830& HTC One (M8) for Windows) wieder aufrappeln und wieder steigen. im moment macht MS sehr vieles richtig(nokia kauf, wp8.1 (RT und WP=) WP9 und dieses wird sich nach und nach auszahlen! abwarten und Tee trinken.

    • Ich bin hauptsächlich wegen der Kamera des 1020 zu WP gewechselt und hoffe das MS am Ball bleibt. Als erstes gehört der mobile IE aufgebessert. Kann doch nicht so schwer sein, einen zweiten Chrome zu schaffen.

  12. DanielJackson85 says:

    nachtrag @ gast, es ist interessant wie man einen hersteller so „hassen“/die pest wünschen kann, das man sich sowas wünscht! ich habe mich bewusst für WP entschieden, einfach weil mir die anderen beiden nicht zusagen und mir bei WP nichts wesentliches fehlt, dennoch würde ich nie auf die idee kommen Apple und Google sonst was zu wünschen. ich mag sie nicht, jedem das seine und gut, konkurrenz belebt das geschäft und schützt uns kunden (im wesentlichen).

    aber mal ne gegenfrage, was können den FirefoxOS, Ubuntu Mobile und Tizen was WP nicht kann? oder glaubst du MS gehört aufgrund der Entlassungen bei nokia in die Hölle? kleiner Tipp, Apple entlässt auch mitarbeiter von beats nach ihrer übernahme (200 von 700) aus den gleichen Gründen wie MS (doppelbelegungen/unnötiger „Ballast“) und jedes andere unternehmen macht dieses genauso, nur interessiert es niemanden beim 4 mann heizungsbauer aufm lande!

  13. LinuxMcBook says:

    @Peter
    „Android ist eher wegen der billigen Geräte, der massiven Werbung & das sie schon lange dabei sind so erfolgreich.“

    Also ich kann mich nur daran erinnern, in letzter Zeit Werbung für Windows Phone gesehen zu haben. Und vor meiner Mensa standen auch keine Google Mitarbeiter und haben monatelang jedem irgendwelche Nexus-Geräte gezeigt.
    Aber Microsoft war da…

    Ich denke, man muss Windows Phone tatsächlich als gescheitert betrachten.
    Obwohl Microsoft schon Milliarden für die Werbung ausgegeben hat und das OS tatsächlich nach 3 Jahren jetzt mal Funktionen bekommen hat, die Android etc schon von nahezu Anfang an hatten, FÄLLT der Marktanteil und die absoluten Verkaufszahlen wieder!?

    Das ist hoffnungslos…

    • @LinuxMcBook
      Genau so ist es. Das sehe ich auch so, wenn offensichtlich die Marktanteile und die Verkaufszahlen trotz gigantischer Marketing Maßnahmen und günstiger Geräte immer noch fallen, sehe ich da auch kein Licht mehr am Ende des Tunnels.

  14. Ich denke auch das WP gefallen ist, weil es keine neuen Modelle im ersten Halbjahr gab. Für WP müssten jährlich neue Modelle in allen Preissegmenten rauskommen, damit sie wachsen. Für mich fehlen im WP Store nicht zuviele Programme, die meisten sind da. Im Business Bereich fehlen noch ein paar. Salesforce ist ja schon in Entwicklung :). Als Betriebssysteme reicht mir die jetzige Top4 da ist für alle was dabei und auch BB hat sehr gut Ideen.

  15. Jährlich neue Produkte halte ich nicht nur aus ökologischer Sicht für unsinnig. Meist sind die Fortschritte doch nur marginal oder?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.