Android: FairEmail – Verwirrung um Entwicklung

Update: Der Entwickler teilt mit, dass seine App nun doch weiter entwickelt und unterstützt wird. Aus diesem Grunde wurde auch die Überschrift angepasst, um diesen Umstand zu reflektieren. Ich habe mich auch per Mail an ihn gewandt und er versicherte dass mit der fortlaufenden Entwicklung. Also, falls ihr die App nutzt: Support your dev! (Gute Bewertung da lassen, vielleicht Pro-Version kaufen!):

Das waren die älteren Kommentare des Entwicklers:

 

FairEmail ist ein Open-Source-Mailprogramm für die Android-Plattform. Dieses hatten wir zuletzt im Dezember 2019 hier im Blog vorgestellt. Offenbar steht die App nun vor dem Aus, zumindest hat sich der Entwickler dahingehend geäußert. Seine Beweggründe klingen recht seltsam, letzten Endes tickt aber jeder Mensch vermutlich anders.

So beklagt er sich, dass sich die durchschnittliche Bewertung im Google Play Store verschlechtert habe – und jener Umstand sorgt dafür, dass er keine Lust verspürt, weiterhin erhebliche Anstrengungen für dieses Projekt zu unternehmen. Zwar gibt es FairMail auch anders als über den Play Store von Google zu beziehen, doch die Mehrheit installiert von dort aus. Interessant: Eigentlich sehen die Bewertungen für die App ganz gut aus.

Offenbar will er nun die Entwicklung ruhen lassen und spricht auch davon, den Support stark einzuschränken. Dennoch werde die Version erst einmal im Play Store verbleiben, weil es auch diese Version ist, über die Nutzer Pro-Funktionen gegen ein Entgelt freischalten konnten. Da FairMail Open Source ist, könnte sich jeder findige Entwickler den Code schnappen und das Ganze vielleicht als brauchbaren Fork weiter entwickeln.

  • Danke Hessen07

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

77 Kommentare

  1. was spricht für euch denn gegen das gute, alte k-9. hat doch alles, was man braucht.

    • Kein Plan, FairMail fühlt sich einfach … besser an, runder.

    • Wolfgang D. says:

      @daniel „spricht für euch denn gegen das gute, alte k-9“
      Trotz Weiterentwicklung, funktioniert der regelmäßige Abruf von Mails nicht mehr. Muss irgendwie an Android 10 liegen, vorher ging das ja selbst bei Huawei und Xiaomi (bei gesetzten Ausnahmen).

      Nun kann man als Betatester auf Besserung warten, oder wechseln. Nine finde ich für Mail zwar nicht so prickelnd, aber das läuft für den Exchange eh auf dem Phone. Mal probieren.

  2. Was Marcel da mit seinen eigenen Kommentaren im Forum macht, ist mehr kontraproduktiv als alle 1-Stern-Bewertungen zusammen. Ich selbst vertreibe seit 20 Jahren hauptberuflich ein Shareware-Produkt mit großem Erfolg und kann gewisse Entwicklungsphasen ganz gut einschätzen. Dem Kunden jedoch Unsicherheit über die Zukunft zu vermitteln ist ein absolutes KO. Marcel sollte sich eher darauf konzentrieren, dem Kunden Sicherheit und Stabilität zu vermitteln, Mundpropaganda ist in diesem Bereich wesentlich effizienter als irgendwelche Kommentare im Playstore. Ich habe schon vor 15 Jahren massenweise negative und idiotische Bewertungen bei Seiten wie Betanews etc erhalten weil meine Software nicht kostenlos war. Hat sich nie negativ ausgewirkt, das muss man wegstecken lernen/können. Die Mundpropaganda zahlungswilliger und zufriedener Kunden, die sich über die Zukunft eines Produktes sicher sind, ist das wesentlich bessere Standbein. Daran sollte Marcel definitiv noch arbeiten.

  3. Super, dass es in solchen Fällen dann auch eine Richtigstellung gibt.
    Das schaffen manch große Verlagshäuser nicht.
    Vielen lieben Dank aus Berlin

  4. Ich brauche die Pro Features zwar eigentlich nicht, aber mir gefällt die App so gut, dass ich sie jetzt doch gekauft habe. Soll auch ein Zeichen sein.

    Ich habe den Umstieg von K9 nie bereut.

  5. Hatte mit dem Entwickler auch schonmal zu tun. Der Typ scheint sehr seltsam zu sein und ein geringes Selbstwertgefühl zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.