Android: Chrome Beta bekommt native Chromecast-Unterstützung für Web-Videos

Ganz aktuell ist Chrome in einer Betaversion 34 für Android erschienen. Eine der interessantesten Neuerungen dürfte die native Integration von Chromecast sein, die sich in der Beta als aktivierbares Feature versteckt. Ruft man in der Beta von Chrome 34 für Android die chrome://flags auf, so lässt sich der direkte Chromecast-Support für Web-Videos aktivieren. Das Ganze ist aber noch etwas buggy, ich habe den Spaß mal eben ausprobiert. Normalerweise ist diese Funktion für eingebettete Web-Videos gedacht, die sich auch ohne dazugehörige App an den Stick schicken lassen sollen.

Chromecast-Web-Chrome-Beta

Da das Ganze höchst experimentell ist, habe ich mir da nicht viel erwartet – und siehe da: zumindest bei mir wollte nur YouTube funktionieren, während andere Dienste sich nicht zum Stick schicken ließen. Andere Benutzer bei Reddit hatten mehr Glück, bei denen klappten Videos von Vimeo und Co. Doch die Einstellungsmöglichkeit zeigt: Google möchte, dass ihr auch Videos anderer Portale via Browser auf dem TV wiedergeben könnt und eben jene Wiedergabe lässt sich dann bequem mobil steuern. Die Fernbedienung für das non-lineare TV-Erlebnis wird das Smartphone oder das Tablet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Apple würde sowas nicht machen, die würden wieder nur die eigenen Dienste unterstützen …

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.