Anzeige

Android Auto: Wetterinformationen werden angezeigt

Googles Android Auto kommt nicht immer aufgrund positiver Sachen in die Medien. Die letzten Nachrichten drehten sich um die Tatsache, dass der Assistant nicht mehr antwortete. Nach meinem Kenntnisstand hat man dieses Problem aber bei Google wohl in den Griff bekommen. Nun hat das Unternehmen wohl eine kleine, aber durchaus feine Neuerung eingeführt, denn so bekommen erste Nutzer das Wetter, bzw. passende Informationen in der Statusleiste zu sehen.

Dass diese Funktion kommt, wurde schon vorher durch einen Teardown der APK-Datei gezeigt, das Auftauchen der Wetteranzeige beweist aber nun auch, dass sich die Funktion im Rollout befindet. Schaut einfach mal selber nach, ob ihr die Funktion schon bekommen habt, falls nicht, wagt einen Blick in die Einstellungen von Android Auto.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Wetter, WTF?! Mal aus der Karre raus schauen, statt nur aufs Display glotzen..?!

    • und nebenbei zieht das Wetter dann noch Traffic/Datenvolumen was dank Funklöcher schon zuviel sein kann. Jedes Byte ist wichtig

    • Bester Kommentar!

    • Naja, ich glaube da geht es eher um Glatteisgefahr. Wobei ja eigentlich 99% aller Autos selbst eine Temperaturanzeige haben – jedoch nur bei den wenigsten dargestellt wird wenn Android Auto aktiv ist. Hatte mal einen Mietwagen wo trotz Android Auto ganz unten noch die wichtigsten Fahrzeuginformation abgebildet waren (Skoda? Renault?), fand das sehr gut.

    • War auch mein erster Gedanke.

  2. Kann es sein, dass Maps bei Android Auto dauerhaft Daten zieht, auch wenn es gar nicht benutzt wird? Hatte neulich während ein paar Stunden einen deutlich erhöhten Datenverbrauch, obwohl das Handy nur zum Vorlesen von Nachrichten. Weder Maps noch Spotify etc. wurden aktiv genutzt.

  3. Statt Wetter wären mir die aktuellen Geschwindigkeitsbegrenzungen lieber.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.