Android: Apps lassen sich per Web deinstallieren

Oh, ist das alles lecker, was Google da gezaubert hat. Apple, haste zugeschaut? Aber ich will ja nicht bashen. Schon das neue Android-Feature gesehen? Ruft man Google Play auf, kann man Apps vom Geräte remote löschen.

Bislang war nur das Installieren möglich, nicht das Entfernen von Apps vom Gerät! Wie auf dem Screenshot zu sehen: man hat eine Übersicht über das Gerät / die Geräte und die jeweiligen Apps. Von dort kann ich aktualisieren, Apps bestätigen oder auch löschen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

16 Kommentare

  1. Tom Irish says:

    dat geht doch auch mit Apple nennt sich WiFi Sync.

  2. Ist bekannt. Ich meine die Gesamtheit der SUmme heute.

  3. Belthazor91 says:

    Warum Apple? Werden die Apps, die man in iTunes löscht, nicht auch auf allen Geräten gelöscht. Ich hab’s nie ausprobiert, weil ich iTunes aus dem Weg gehe.

    Aber das vom google find ich besser. Halt alles ohne iTunes. Einfach per Web installieren.

  4. Er meint doch gar nicht das remote löschen der Apps mit seiner Anspielung auf Apple, sondern die gesamte Keynote!

  5. Klar hat crApple zugesehen. Das Fallobst tut doch schon seit geraumer Zeit nichts anderes als von Android zu kopieren, weil es selbst schon lange nichts mehr gebacken bekommt.

  6. Geil, geil, geil!
    Ich warte schon lange drauf, dass die Verwaltung der Apps im Play-Store aufgebohrt wird.
    Was bisher ziemlich lästig, diese riesen lange Liste durchgehen zu müssen. 🙂

  7. Endlich!

  8. Nun was schade ist das man die Apps
    die man irgendwann mal runtergeladen hat nicht löschen kann.
    sozusagen mal aufräumen. Die Liste ist ja ellenlang.
    das ist echt schade.

  9. ich kann übers web nur aktualisieren, aber nich deinstallieren!!!!

  10. Black Eagle says:

    @maaaxxxi: Bist du dir gaaanz sicher das du auch auf den Mülleimer geklickt hast in der Appübersicht?

  11. Also ganz ehrlich gesagt, weiß ich nicht genau, ob ich das gutheißen kann. Zum Beispiel stelle ich mir einen missbräuchlichen Zugang zu meinem Google Konto vor und jemand löscht remote mein Bitcoin Wallet (inklusive aller Daten, also auch der wallet.dat). Das wäre ein relativ teurer Spaß (wobei ich das natürlich sowieso sichere), falls man keine entsprechende Sicherung hat, oder diese mit dem neuen Status überschrieben wird, weil man die Deinstallation nicht bemerkt oder Ähnliches. Ich finde der Entwickler sollte bestimmen können, ob man seine App über den Play Store deinstallieren kann.

  12. @Black Eagle: thx, diese kleinen grauen mülleimer habe ich total übersehen.thx

  13. Ich freu mich schon auf mein Android (coming realy soon). iTunes ist Folter!

  14. falls jemand wie ich auf der Suche nach der „App-Deinstallations-Option“ diesen Leichen-Artikel aus dem Jahre 2012 ausgräbt/findet….in der neuen/aktuellen Web-Version des PlayStores (2014) wurde die Deinstallations-Option, wie auch viele andere nützliche Funktionen im Bereich „Meine Apps“ (wieder) gestrichen! Hier ein ausführlicher (englischer) Artikel über das Redesigne des PlayStores im Jahre 2013 [ bit.ly/LTb13P ]