Android-App Krome schlägt Brücke zwischen Benachrichtigungen in Google Chrome und Android

In der Vergangenheit hatten wir schon einmal über ein Tool berichtet, welches Benachrichtigungen vom Android-Smartphone oder -Tablet in den Browser bringt, ähnlich arbeitet auch Krome des polnischen Entwicklers Damian Piwowarski. Damians Tool setzt dabei auf die „Rich Notifications“, die in der Betaversion von Chrome 27 bereits nutzbar sind und wohl in Version 28 für alle freigeschaltet werden.

[werbung]

Rich Notifications sind formatierte vorlagenbasierte Benachrichtigungen. Sowohl HTML5-Benachrichtigungen als auch App-Benachrichtigungen werden so über ein Benachrichtigungs-Center angezeigt. Die Benachrichtigungen werden über Googles Cloud-Systeme vom Android-Smartphone an den im Konto angemeldeten Browser geschickt, sodass Benachrichtigungen wie SMS und Co auch im Browser erscheinen.

SMS lassen sich über diese Funktion ebenfalls beantworten. Das System besteht aus einer Android-App und einer Erweiterung für Chrome. Welche Benachrichtigungen angezeigt werden, lässt sich über die App einstellen.

So gedacht: ich könnte wetten, dass dies bald ein Standard-Feature von Google wird, denn bekanntlich lässt man bei Google auch bald sämtliche Google Now-Infos und Benachrichtigungen über das neue Benachrichtigungs-Center ausliefern. Wäre nur ein logischer Schritt, Android damit zu verzahnen.

Notifications in Browser Plugin
Notifications in Browser Plugin
Entwickler: Damian Piwowarski
Preis: Kostenlos
  • Notifications in Browser Plugin Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Hört sich sehr gut an. Ich werde jedoch dann mal bisschen warten, ob so eine Funktion von Google kommt. Falls dies bis Ende Juli nicht der Fall sein sollte oder es bis dahin nicht spekuliert oder angekündigt wird, dann wird dieses Tool auf jeden Fall gekauft!

  2. Petr Schrunz says:

    Klappt das auch mit WhatsApp, besonders das Beantworten wie bei SMS?

  3. Wäre z. B. ein Killer-Feature für Android 4.3 – vielleicht wird deswegen noch gewartet mit dem offiziellen Release?!

  4. Denke nicht das es mit WhatsApp funktioniert, da die App sicher die SMS API einfach verwendet. Für WhatsApp wüsste ich jetzt nichts in diese Richtung.
    Auch für 4.3 kann ich mir das noch nicht Vorstellen. Wäre natürlich genial. 🙂
    Ich werde mir die App jedenfalls kaufen.

  5. Bekomme im Chrome Store die Meldung: „Diese Anwendung wird auf diesem Computer nicht unterstützt. Die Installation wurde deaktiviert.“
    Auch wenn ich “Rich Notifications” unter chrome://flags/ aktiviere. Benötige
    ich zwingend die Beta?

  6. columbo1979 says:

    @fabian : genau das gleiche problem…

  7. Klingt an sich nicht schlecht aber bei den geforderten Berechtigungen lasse ich lieber die Finger davon.

  8. Also die Browsererweiterung arbeitet nicht per https. Die App hingegen schon. Aber es wird ein selbstsigniertes Zertifikat verwendet… Demzufolge habe ich die App erstmal wieder deinstalliert. Die 50 Cent bekommt er trotzdem von mir. Finde die Idee super 🙂

  9. Gehen tut es, aber die App/Website muss in Chrome permanent offen sein… Blöd!

  10. anzensepp1987 says:

    Was macht die App besser als „Desktop Notifications“? https://play.google.com/store/apps/details?id=org.hcilab.projects.notification
    Vollkommen kostenlos nebenbei bemerkt…

  11. Das hätte ich dann bitte gerne auch als offizielles Plugin für Firefox. So schnell Chrome auch ist komme ich immer wieder zu FF zurück.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.