Android: App-Bewertungen sollen zukünftig länder- und gerätespezifisch dargestellt werden

Wie Google in einem aktuellen Beitrag feststellt, sind App-Bewertungen entscheidend, wenn es für Nutzer darum geht, neue Apps zu finden. Da führt es eventuell in die Irre, wenn die App am Ende eine recht schlechte Bewertung aufweist, nur weil sie beispielsweise in Russland Probleme mit der Darstellung gewisser Inhalte hat, jenes Problem aber anderswo auf der Welt nicht auftritt. Die Bewertung bleibe in jedem Fall gleich schlecht.

Unter anderem aus diesem Grund plant Google, nun in den kommenden Wochen ein Verbesserungsprogramm durchzuführen, wodurch die Bewertungen einzelner Apps im Google Play Store personalisierter denn je angezeigt werden und Tablet-Benutzer dann auch trotz hoher Smartphone-Nutzerzahlen für die App besser erkennen, wenn eine App auf einem Tablet besondere Vorteile zu bieten hat.

So werden Android-Nutzern ab November dieses Jahres auf dem Smartphone nur noch jene Bewertungen angezeigt, die auch auf das Land zugeschnitten sind, in denen das Gerät registriert ist. Etwas später soll hier dann noch weiter spezifiziert werden, und zwar, indem die Gesamtbewertungen davon ausgehend dargestellt werden, auf welchem Gerät sie angezeigt werden.

Zu Beginn des kommenden Jahres will man dann auch dahingehend filtern, dass die Bewertungen danach gegliedert werden, über welchen Gerätetyp sie angezeigt werden. Hier wird dann unter anderem unterschieden nach Tablets und Foldables, Chrome OS, Wear oder Android Auto.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. na toll, dann wird man für viele Apps gar keine oder nur noch kaum Bewertungen angezeigt bekommen (ich bin aus Österreich)… finde ich nicht gut

  2. Das Filtern der Kommentare auf ein spezielles Gerät kann man im Google Play Store schon seit Jahren.

    Einfach den Filter antippen: „Rezensionen für dieses Gerätemodell“

  3. Wohl der Versuch die Bewertungsbuden in China und Indien zu filtern, aber wofür gibt es VPN?

  4. Schön, wenn man nach dem Benutzer-IQ filtern könnte. Zu häufig werden Apps bloß deshalb negativ bewertet, weil die Funktionsweise der App überhaupt nicht verstanden wurde. „Layer 8 Problem“

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.