Android: Abonnements mit einer App verwalten

Wir berichteten hier im Blog schon über Apps, mit denen man Abonnements und wiederkehrende Kosten im Auge behalten kann. Unter iOS gibt es beispielsweise Bobby, unter Android unter anderem Subby. Eine aus meiner Sicht ebenfalls erwähnbare App kommt von unserem Leser Simon Osterlehner. Weil ihm keine App auf dem Markt gefiel, hat er einfach neben der Uni selber eine App auf die Beine gestellt. Sie hört auf den Namen „Abonnements – Regelmäßige Ausgaben verwalten“. Die App selber ist werbefrei und kostenlos und laut Simon soll sie es auch bleiben.

Momentan unterstützt die App:

  • wiederkehrende und einmalige Abonnements
  • frei anpassbare Abonnements (Name, Beschreibung, Farbe, Abrechnungszeitraum, Zahlungsbeginn, Zahlungsmethode und Notizen)
  • 33 verschiedene Währungen mit aktuellem Wechselkurs
  • ein dunkles Design
  • das Interface auf Deutsch und Englisch
  • und eine Backup-Möglichkeit

Mir selber hat die App von Anfang an gefallen. Sie verwirrt nicht mit zig Sachen, der Nutzer trägt einfach nur seine wiederkehrenden Kosten ein und bekommt dann flott eine Übersicht, was er denn so monatlich oder gar jährlich ausgibt. Das Ganze in einem netten Design, auf Wunsch eben auch mit Dark Mode. In kommenden Versionen sollen noch frei konfigurierbare Benachrichtigungen hinzugefügt werden, weitere Wünsche können Nutzer in der App äußern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

19 Kommentare

  1. Schau ich mir mal an, könnte man ggf. auch für andere Verträge wie Versicherungen nutzen

  2. Danke für den Tipp. Einfach und nicht überfrachtet. So sollten digitale Hilfsmittel funktionieren.

  3. Schöne, übersichtliche und werbefreie App – super! Danke für die Empfehlung! 🙂

  4. Schöne App, sogar mit den geupdateten Design-Guidelines. Werde ich mal eine Weile benutzen. Ich wünschte mir nur, N26 würde mir so etwas anbieten

  5. Was ich mich frage. Wie/Wo werden die Daten gespeichert?

  6. Ich wünsche mir noch ein Feld für Mindest-/Laufzeiten und Kündigungsfristen.

  7. Christian G says:

    Ich wünsche mir einen Eintrag für (Mindest-) Laufzeiten und Kündigungsfristen. Manche Abos laufen zB. ein Jahr werden aber monatlich abgerechnet.

    Liegt das an der Beta? Bei mir aurde auf Samsung S7 Edge die Berechtigung für In-App Käufe verlangt?

    In-App-Käufe
    Ermöglicht dem Nutzer Käufe innerhalb dieser App

  8. Kennt jemand eine einfache ähnliche App für iOS?

  9. Das sieht toll aus. Kommt eine IOS Version?

    • Ich würde gerne lernen iOS Apps zu entwickeln, es scheitert jedoch an der Ausrüstung die Apple erfordert.
      Also mindestens ein MacBook und optional ein iPhone.
      Dementsprechend wird so bald keine iOS App erscheinen.
      Aber wie Caschy schon gesagt hat, gibt es dort zB. Bobby.

  10. Ich hab’s mir mal angeschaut und hatte Hoffnung.

    Ohne Speichermöglichkeit für die Kündigungsfrist sehe ich aber nicht so ganz den Sinn. Außerdem fehlt „28 Tage“ als Zahlungsrhythmus.

    • Eine Benachrichtigungsfunktion für, unter anderem die Kündigungsfrist, wird in einem der weiteren Versionen hinzugefügt.

      28 Tage kann man problemlos als Zahlungsrhythmus angeben. Einfach in das Textfeld 28 eingeben und direkt darunter „Tage“ auswählen.

  11. Die App gefällt mir bisher ganz gut. Schlicht und schickes Design. Werde ich definitiv mal weiter beobachten 🙂

    Kleine Kritikpunkte:
    – Die Navigationsleiste ist bei mir (OnePlus 5T) weiß. Das sieht etwas bescheiden aus mit dem blauen Menü der App direkt dadrüber. Das sollte vielleicht besser aufeinander abgestimmt werden.
    – In der Übersicht sollten Werte in einer Fremdwährung ebenfalls (vielleicht klein dadrunter) in der Standardwährung angezeigt werden. Der Wert in einer anderen Währung sagt mir persönlich nicht viel und gibt mir deswegen keine Übersicht.
    – Wo wir bei Fremdwährungen sind: Auf der Detailseite eines Eintrags mit Fremdwährung steht „Preis in standard Währung“. Sollte sicher „Preis in Standardwährung“ heißen.
    – Mir gefallen auf einer Detailseite die drei Punkte oben rechts zum bearbeiten und löschen nicht, ist aber sicher persönlicher Geschmack. Vielleicht sollte nur ein Icon zum bearbeiten angezeigt werden, und auf der Bearbeitenseite dann ganz unten oder so ein Button zum Löschen?
    – Eine Suche bei den Währungen wäre super. Hab ein bisschen gebraucht bis ich das richtige gefunden habe, weil mir die Sortierung nicht ganz klar war.

    Das war’s erstmal. Ein paar Dinge haben andere Leute ja auch schon erwähnt 🙂

  12. Ein Wunsch von mir wäre, dass ich für den aktuellen Monat zu zahlenden Beiträge zusammengerechnet sehen. Aktuell fließen da x € für das Jahresabo Amzon Prime bzw. Jahresgebühr gezwölftelt PSN Network rein

  13. Die Idee und Umsetzung sind schon mal gut. Wenn es den Eintrag für Laufzeit/Kündigungsfrist mit entsprechender Erinnerung gibt, bin ich sofort dabei und kann meine Excel-Datei einmotten…

  14. Verbleiben abgelaufene/gekündigte Abos in der Übersicht?

    • In der aktuellen Version bleiben die abgelaufenen Abos in der Übersicht. Erst wenn du auf entfernen drückst wird das Abonnement entfernt. In Zukunft werden die Abgelaufenen sichtbar markiert, damit es eindeutig ist.

Schreibe einen Kommentar zu Mathias Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.