Android 8.0 Oreo: Google zieht OTA für Pixel-Nutzer zurück

Wie gewonnen, so zerronnen. Google hat Android 8.0 Oreo veröffentlicht. Man teilte mit, dass „bald“ das Update für Nexus und Pixel OTA erscheint und System-Images stehen zum Flashen auch schon für euch bereit. Willkommene Überraschung: Für Teilnehmer am offenen Beta-Programm gab es gleich schon die finale Version von Android 8.0 Oreo als OTA-Paket. Zumindest teilweise. Mir bekannte Nexus-Nutzer konnten aktualisieren, die Pixel-Nutzer bekamen die Meldung „Installation problem“ zu sehen. Dann verschwand das Update, Google zog es zurück. Ein Google-Mitarbeiter meldete sich bereits auf der Plattform Reddit zu Wort: „Looking into the „installation problem“ now. Been reaching out to a few users for bug reports, and we’ll keep you posted.„. Pixel-Nutzer müssen sich also noch etwas gedulden. Zumindest wisst ihr aber nun, dass es nicht an euch liegt, sondern ein Fehler vorliegt.

(danke stan!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. joshuabeny1999 says:

    @Patrick:

    Ich habe die Benachrichtigungspunkte und Quick-Actions auch mit meinem Nexus 5X. Und dies sogar unter Android 7.0 Nougat. Ich verwende einfach den Action Launcher als Standard (in der Beta). Seit kurzem kann man auch auf die Google-App per linkswipe zugreifen, indem man eine APK installiert. Ich bin sehr zufrieden damit. Er kann sogar noch etwas mehr als den Google Pixel Launcher. Mit dem Pixel Icon Pack sehen sogar die runden Icons noch besser aus, als beim Standart Pixel Launcher

  2. Wolfgang D. says:

    Das eigentlich nervige an Android 8 sind die ganzen Lappen, die jetzt nach dieser Version für ihr Phone greinen. Dabei sind etliche Apps noch nicht mal richtig an 7 angepasst. Geschweige denn, dass 7.1.2 auf allen aktuell verkauften Geräten läuft.

    Ich wünsche euch freudiges Betatesten, damit die Hersteller meiner Geräte in einem halben Jahr oder so ein einigermaßen fehlerarmes Upgrade ausrollen können.

  3. Android Oreo wird in der kommenden Woche via OTA verteilt, wer nicht in der Beta ist!

    Quelle: Google

  4. Hallo ich hab heute das update auf Android o gemacht (nexus 5x). Hab mich dazu ins beta Programm eingeschrieben und sofort danach eine Update Benachrichtigung bekommen. Meine Frage: Ist das normal das ich bei Android o nicht den Pixel launcher bekomme (und somit auch nicht die Benachrichtigungsdots usw.). Hab immer noch den normalen Google now launcher.

    PS. Der Pixel launcher lässt sich auch nicht über den play store installieren.

    Danke für eure Hilfe

  5. Ist bei euch die akkuleistung auf dem n5x auch massiv eingebrochen? Sonst kam ich bei nachts Flugmodus auf 2-3 Tage nun nur noch knapp 2 Tage. Der einzige Verbraucher ist lt Handy Android os mit 10%. Im Flugmodus scheint alles ok, aber wenn das Handy einfach nur rumliegt kehrt die Leistung steil bergab. Hat jemand eine Idee?
    Gruß
    TomTom

  6. Auf meinem N5x ist die Akkuleistung bisher unverändert (gut). Auch die anderen in div. online Medien breitgetrettenen Fehler (z.B. Bluetooth) tauchen bei mir nicht auf. Bisher heißt es bei mir „Daumen hoch“!

  7. @TomTOm uns @C4in habt ihr seid dem update den google now lauchner oder den pixel launcher?
    Danke für eure Antwort

  8. @Rob, habe auch keinen Pixel Launcher (N5x, Android 8.0.0, opr6 170623.013) und im Play Store wird er mir auch nicht angezeigt!

  9. @rob bei den Apps ist der google Now Launcher aktiv. Ein anderer ist nicht drauf

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.