Android 7.0 Nougat erschienen, Nexus-Geräte werden ab heute aktualisiert

artikel_android_nRaus aus der Beta, rein in die Finalversion. Android 7.0 Nougat ist heute offiziell von Google freigegeben worden. Über diverse Neuerungen haben wir ja bereits in der Vergangenheit ausführlich berichtet, alternativ gibt die Homepage von Android 7.0 Nougat einen guten Einblick auf die Veränderungen, die zwar nicht revolutionär sind, aber das Android-System zweifelsohne auf ein höheres Level hieven. Hier werfe ich beispielsweise den Split Screen-Modus, das schnelle Antworten auf eingehende Nachrichten und die zusammengefassten Benachrichtigungen oder die verbesserte Multitasking-Übersicht ein.

android 7.0 nougat

Wohl dem, der ein Nexus hat, denn dann muss man nicht bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag auf ein Update warten. Heute beginnend werden die Nexus-Geräte mit Android 7.0 Nougat ausgestattet (Nexus 6P, 5X, 6, 9, Pixel und Nexus Player). Das Update kommt in Etappen, wer also nicht per Sideload flashen möchte, der kann vielleicht Wartezeit einplanen. Nutzer der Betaversion werden auf die finale Version von Android 7.0 Nougat aktualisiert.

Update: Download der Android 7.0 Nougat Image-Files

  • Nexus 6P: NRD90M
  • Nexus 5X: NRD90M
  • Nexus 6: noch nicht verfügbar
  • Nexus Player: noch nicht verfügbar
  • Pixel C: NRD90M

Changelog laut AP

  • Expanded emoji: There are now over 1,500 different emoji built into Android, including 72 new ones, so go ahead: express yourself.
  • Quick Settings controls: Quick Settings gives you easy access to things like bluetooth, WiFi and the all-important flashlight. With Android Nougat, you can actually control what tiles go where, and move ‘em around to fit your needs.
  • Multi-locale support: Apps can tailor their content based on your locale settings. So if you speak multiple languages, for instance, then search engines can show results in each of those languages.
  • Multi-window: Run two apps side-by-side. The windows are resizable, too, by simply dragging the divider.
  • Direct Reply: Reply directly to notifications without having to open any app.
  • Bundled notifications: See what’s new at a glance with bundled notifications from individual apps. Simply tap to view each alert.
  • Notification controls: When a notification pops up, just press and hold to toggle the settings. For instance, you can silence future alerts from an app in the notification itself.
  • Lockscreen wallpaper: You can now have different wallpapers on your device’s homescreen and lockscreen.
  • Improved Settings navigation: Find the right setting faster with an updated navigation menu in Settings.
  • Quick Switch: Switch between your two most recently used apps by simply double tapping the Overview button.
  • Vulkan: Games will now leap to life thanks to high-speed, next-generation graphics — all powered by your device’s multi-core processor.
  • Daydream: Android Nougat is ready to transport you to virtual worlds with Daydream-ready phones, headsets and controllers — all coming later this year.
  • Seamless updates: New Android devices with Nougat can install software updates in the background which means you won’t have to wait while your device installs the update and optimizes all your apps for the new version. And for current Nexus users, software updates now install much faster, so you won’t have to wait for minutes while your device reboots.
  • File-based encryption: Android Nougat can better isolate and protect files for individual users on your device.
  • Direct Boot: Direct Boot helps your device startup faster, and apps run securely even before you unlock your device when your device reboots.
  • Improved system backup coverage: More device settings are covered by Android Backup, including accessibility settings, run-time permissions for apps, Wi-Fi hotspot settings and Wi-Fi network restrictions.
  • Work mode: Work mode allows you to turn on and off your device’s work apps and notifications for a better work, life balance.
  • Display size: Not only can you change the size of the text on your device, but the size of all the display elements like icons and images.

Bildschirmfoto 2016-08-22 um 19.19.59

Sobald die Download-Links für Android 7.0 Nougat freigeschaltet sind, lege ich hier nach.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. Christian M says:

    @Jens: ich denke fürs Nexus 5 wirds ziemlich zügig AOSP-Builds (also reines Android, ohne Änderungen) geben. Bei den Custom-ROMs kommt halt noch dazu, dass die ihre eigenen Features reinbringen wollen.

  2. Nexus 9 LTE hat auch nur Beta von Juli zu bieten.
    Fertige Version kommt da für mein Gerät noch nicht.

  3. Ich habe gerade den Tipp mit der Beta probiert, aber da will er bei mir auch noch eine Beta-Version installieren. Funktioniert also nicht zwangsläufig. (Nexus 6 ohne p)

  4. Same here… aber ich wage es jetzt dennoch mal.

  5. Dito, auf Nexus 9 LTE mit 7.0 / DP5 wird auch mit ab/anmelden keine Final angeboten.
    Abmelden: nach ein paar Sekunden erscheint das 6.0.1 Release mit Löschung der 70 DP5
    Gleich Anmelden: das 6.0.1 OTA verschwindet und das wars. Abwarten…auf XDA hat es wohl schon einer bekommen. Evtl. auch nur die WiFi Variante.

  6. An alle, die Android 7.0 frische installiert haben: Ist bei euch „Android System WebView“ standardmäßig auch deaktiviert (System-App im PlayStore zu finden).

  7. @Thomas
    Ganz ehrlich die Android Version meines Sony Fernsehers ist mir herzlich egal. Nicht egal ist mir, dass das Dimg zwar nicht mehr ganz so katastrophal instabil wie am Anfang lief aber immer noch alles andere als „stabil“ und zuverlässig.

  8. Der „Trick“ mit der Beta und dem sofortigen OTA funktioniert zurzeit nur mit dem 5X und dem 6P

  9. ach wie schön wäre es, wenn man heute alle bis zu 4 jahre alten androiden updaten könnte.

  10. Weiß jemand ob das Nexus 7 2013 Wifi Android N bekommt? Cool wär’s ja…

  11. Nexus 7 (2013) bekommt kein N …

  12. Ich hab’s mir fast gedacht. Zu schade. Trotzdem danke für die Info!

  13. Danke für die Direktlinks.
    OTA geht bei mir eh nicht. Offener Bootloader und Custom Recovery. Aber man kann glaube ich mittels Nexus Root Toolkit die entsprechenden Teile flashen, ohne alles zurück zu setzen. Download läuft jedenfalls erst mal auf die DS. 🙂

  14. Der Beta Trick hat bei mir geklappt 🙂
    Der Sprung ist an derOberfläche jetzt nicht Weltbewegend, aber sind schon paar Nette kleine Dinge 🙂

  15. Nexus 9 LTE wurde auch versorgt, gestern noch mit dem BETA Trick versucht ohne Erfolg, heute Morgen wurde das Update von 38 MB einfach so angeboten.

  16. Habe ich es nur über lesen?
    Die verlinkten images sind aber nicht die factory images… Ich glaube das sind nur update images….

    Sollte man deutlicher hervor heben..

  17. Der Trick mit der Beta funktioniert auch beim Pixel C also nur zu.

  18. Der App drawer ist noch da

  19. Sir-Ozelott says:

    Doofe Frage … sind die Image Files oben Factory Images oder OTA Files? In der URL steht zwar „OTA“, aber sicher ist sicher. Habe keine Lust das mein 6P dann wie neu ist 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.