Android 7.0 Nougat: Alles löschen, Apps schnell wechseln und Sharing-Ziele anpinnen

Android 7.0 NougatMomentan ist es schwierig, fast gemein, über Android 7.0 Nougat zu berichten. Zum Zeitpunkt dieses Beitrages können nur Nexus-Besitzer auf viele der neuen Funktionen zugreifen. Schaue ich dann aber in die Statistik des Blogs, dann hat das erste Nexus-Gerät in der Top-Liste der letzten 30 Tage lediglich eine Verbreitung von knapp 3 Prozent. Alles andere mobil teilen sich in den Top 10 Apple und Samsung. Dennoch schon mal ein kleiner Hinweis auf Dinge, die mir schon sehr gefallen in Android 7.0 Nougat. Manche der Funktionen findet man in Custom ROMs, meines Wissens nicht im Stock Android. Da ist zum Beispiel das schnellere Wechseln zur zuvor genutzten App.

Screenshot_20160824-114209

Nutzt man den Button für die Übersichtsseite, dann sieht man für gewöhnlich alle zuletzt genutzten Apps. Gibt Leute, die schießen hier Apps aus dem Switcher, wer alles weghaben möchte, der findet ganz oben die Option „Alles löschen„.

Klickt man den Button für die Übersicht zwei Mal schnell an, so wechselt man in die zuvor genutzte App, ein weiterer Doppel-Tap bringt die vorherige App wieder zum Vorschein – man muss also nicht zwingend über die Übersichtsseite gehen, da diese durch den Doppel-Tap nicht mehr angezeigt wird. (Nebenbei-Tipp für Android: Diese Funktion in aufgebohrt kann auch der Easy App Switcher realisieren)

 

Etwas schade: In den Developer Previews hatte man das zusätzlich noch damit verfeinert, dass in der App-Übersicht jede App angesprungen werden konnte, diese von mir im Video gezeigte Funktion wurde entfernt.

ImageJoiner-2016-08-24 at 11.55.23 AM

Interessant ist auch das Festlegen von Favoriten im Sharing-Menü. Hier ist Android eigentlich recht smart und zeigt häufig verwendete Sharing-Ziele an, diese können aber nun durch einen langen Press von euch nach vorne bugsiert und angepinnt werden. Im entsprechenden Sharing-Menü einfach „markieren“ wählen. Will man die nach vorne geschobene App wieder von ihrer Pole-Position entfernen, so geschieht dies ebenfalls über einen langen Tap – hier wählt man dann „Markierung entfernen“.

Und bei euch, liebe Android 7.0 Nougat-Nutzer – was sind eure kleinen Highlights?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Merkwürdig. Erst vor wenigen Jahren wurde die Möglichkeit, einen „Appswitcher“ zu programmieren (ich hatte Switchr Pro), aus dem API entfernt, jetzt ist es eine geile Neuigkeit? Oder überseh ich was?

  2. Eventuell sollte jemand halt mal ein „Installer“ schreiben, wie Linux Windows oder Mac

  3. Ich bin absoluter Fan von den neuen Quicktiles bzw. den Favoriten, die angepasst und immer beim ersten Öffnen der Quicktiles angezeigt werden. Musste ich bisher immer mit Powertoggles lösen…

  4. Die Möglichkeit Benachrichtigungen zu muten finde ich super!

  5. @Thomas Blockt diese denn nur spezifische Benachrichtigungen einer App, oder alle? Alle Benachrichtigungen konnte man vorher schon blockieren.

    Mir gefällt der Splitscreen (aka Multitasking).

  6. Mir ist es meinem Nexus 5x aufgefallen, dass es noch einmal schneller geworden ist. Außerdem finde ich neben dem wechseln der apps, dass direkte Antworten in den Benachrichtigungen super.

  7. Seit dem Update (Nexus5X) ist es schneller geworden und die neuen Benachrichtungen sind besser.
    Aber: Sky go startet nicht mehr, Bildschirm bleibt schwarz, habe es schon neu installiert (mit Daten löschen) Hat noch jemand dieses Problem?

  8. @Frank Dobriwolski

    Da wird sicher in den nächsten Tagen ein Update kommen. Dann hat sich das Ganze sicher schnell erledigt. Halte uns mal auf dem Laufenden, danke.

  9. @Sascha

    Ich melde mich wenn es geht.

  10. ja dieses „schneller“ werden beim Nexus 5x kann ich subjektiv bestätigen. Es gibt weniger Hänger und alles wirkt flüssiger. Ganz komisch (gut) ist auch, dass ca. 2GB mehr freier Speicherplatz da ist seit dem Update (woher kommen die?).