Anzeige

Android 5.0 Konzeptvideo

Hach, ich mag Konzepte von Benutzern, die sich Gedanken machen und ihre Wünsche in (bewegte) Bilder umsetzen. Das nächste Android 4.4 wird erst einmal Kit Kat heißen und im Oktober erscheinen, doch Designer Craig Tuttle hat sich schon Gedanken zu Android 5.0 gemacht – wobei: vielleicht sieht man ja seine Ideen auch schon vorher.

Man sieht hier wunderbar die tiefe Integration von Google Now, wirklich nichts, was abwegig erscheint. Das Kartendesign und die entsprechenden Informationen sind allgegenwärtig, selbst im Messenger. Nehmt euch die Minute Zeit und verratet uns, was ihr von diesem Konzept haltet!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Google Now in Deutschland ist doch der größte Mist überhaupt. Kein einziger Mehrwert. Noch nichtmal die eingestellten Ergebnisse der Sportmannschaften werden korrekt angezeigt. Also muss ich doch ne Scoring App nutzen. Finde Android kommt an die Grenzen. Welche App genau braucht denn einen Quadcore Prozessor. Windows 8 Phone und IOS laufen doch seit jeher (auch BB10) viel flüssiger und das mit Dual Core und weniger Leistung. Irgendwas läuft doch da falsch in der Entwicklung.

  2. Die Multitasking Stacks finde ich cool.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.