Android 5.0 Konzeptvideo

Hach, ich mag Konzepte von Benutzern, die sich Gedanken machen und ihre Wünsche in (bewegte) Bilder umsetzen. Das nächste Android 4.4 wird erst einmal Kit Kat heißen und im Oktober erscheinen, doch Designer Craig Tuttle hat sich schon Gedanken zu Android 5.0 gemacht – wobei: vielleicht sieht man ja seine Ideen auch schon vorher.

Man sieht hier wunderbar die tiefe Integration von Google Now, wirklich nichts, was abwegig erscheint. Das Kartendesign und die entsprechenden Informationen sind allgegenwärtig, selbst im Messenger. Nehmt euch die Minute Zeit und verratet uns, was ihr von diesem Konzept haltet!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Find es einfach geil so 🙂 n paar kleine Anpassungen sind bestimmt nötig, die Statusleiste muss AppBenachrichtigungen immer oben haben und darf vllt nicht ganz so überladen sein.. aber sonst 🙂

  2. Die visuelle Gestaltung der Multitasking-Ansicht finde ich nicht so gelungen. Das Fenster, das nach links „weggedrückt“ wird sieht nicht so gut aus.

  3. Schöne Ideen sind das! V.A. die neue Statusleiste dürfte praktisch sein.
    Die Letzten Bilder fand ich toll… Android 5.0 .. or 4.4 😉

  4. Das Konzept von „Google Now“ ist es doch, unpassende Karten zur falschen Zeit zu zeigen. Ich bekomme da immer nur irgendwelchen Nonsens wie die aktuelle Temperatur oder meinen nächsten Termin gezeigt. Wie aufregend! Der Hit ist, wenn das Nexus versucht zu raten, wohin ich will und ob ich mit der Bahn fahre oder das Auto nehme. Und es liegt IMMER daneben. Außerdem: Die Multitasking-Ansicht mit den überlappenden Fenster finde ich Käse.

  5. Ich bin seit vielen jahren zufriedener Android Nutzer, aber wie Albert Paczkowski auch schon sagt, kann ich ebenfalls mit „Google Now“ bis jetzt eigentlich überhaupt nichts anfangen. Kann den Post so zu 100% unterschreiben. Von daher haut mich persönlich das Konzeptvideo jetzt nicht wirklich vom Hocker.

  6. Möchte am liebsten kotzen, anstatt mal endlich zu einem modularen Betriebssystem zu gehen, wird einem wieder der ganze Google-Rotz zwangsinstalliert. Mag ja für viele hipp sein, über alles und jedes verknüpft zu sein, aber viele möchten nur das auf dem Phone haben was sie auch wirklich nur brauchen.
    Mein Wunsch wäre ein Kernbetriebssystem mit einer minimalen Ausstattung und dazu, je nach Gusto, verschiedene Pakete zur beliebigen Auswahl. Mir hängt diese Google ist überall dabei und weis alles Strategie und für alles andere haben wir ja die Suche Mentalität zum Hals raus. Die Abkehr von Hierarchischer Ordnung und die Einführung der großen Mediensammeleimer ist sowieso zum erbrechen, ich lege zb. einen Ordner für ein Album an und dem Player ist das Wurst, der schmeißt alle Titel in den großen Eimer – wir haben ja die Suche, als wenn das Leben nur aus Suchen besteht. Ich weis es gibt auch Player die können Ordnung halten, aber muss man für jeden Pups eine App haben?
    Wird wohl nichts übrigbleiben als auf eine Mod-Variante umzusteigen.

    vespa

    • Du kannst dir doch deinen eigene Android Version bauen und so anpassen wie du willst. Wo ist das Problem? Du musst ja nicht die Google Version nutzen

  7. Sieht gut aus! Google Now ist bei mir (Freiburg, bzw Rhein-Main Gebiet) noch nicht ausgereift, aber schon zu gebrauchen! Bin sicher, dass es bald noch mehr nutzt

  8. Wozu die Aufregung? Dieses Video zeigt nur, wie sich irgendein Designer Android 5 vorstellt. Das ganze hat somit absolut null Aussagekraft auf das was mit Android 5 kommen wird. Die gibt es erst, sobald es Leaks direkt vom Designteam bei Google gibt. Somit IMHO genauso unsinnig wie die ganzen Mockups von Smartphones („Typ XYZ stellt sich das neue Supersmartphone ABC in etwa so vor…“).

  9. Finde da nicht wirklich etwas berauschendes dabei. Die Darstellung der Musik auf dem Lockscreen sieht schlechter und aufgesetzter aus als aktuell vorhanden. Warum die Nofification Bar plötzlich soviel heller dargestellt werden muss erschließt sich mir nicht. Die Uhrzeit (+ Datum und Wochentag) ist zum Beispiel durch den niedrigeren Kontrast nicht so schnell zu erkennen. Außerdem fehlt der (sinnvolle) Effekt des langsamen Überblendens des vorherigen Contents. Und mit dem neuen Multitasking muss ich zwei statt einem Klick ausführen um eine App wieder in den Vordergrund zu holen, auch wenn die optische Darstellung vielleicht besser ist als aktuell.
    Alles in allem nichts was mich reizt und ich hoffe nicht, dass es in diese Richtung gehen wird.

  10. Solange die Mobilfunkanbieter solch drastischen Volumenbegrenzungen haben werde ich mir keine überflüssige App installieren die „ständig“ im Hintergrund Daten läd und vor allem meine Bewegungsprotokolle irgendwo speichert. Ich nutze das Google Now nicht. Nur ausgewählte Apps von Google mit entsprechenden Einschränkungen was heimliche Datenschickereien angeht. CM machts ja möglich 😉

  11. Also Google Now sagt mir immer, wie lange ich zur Arbeit oder nach Hause brauche. Aber gerade im Ausland ist das Aufgrund der Roaming Gebühren uninteressant. Das mit den Bewegungsprotokollen ist zwar auch ein Thema, aber wenn ich dafür interessante Hinweise bekomme nehme ich das in Kauf. Das Mockup ist an sich gut gemacht. Mal sehen was Google mit KitKat raushaut.

  12. Ich finds viel zu überladen. Bitte nicht.

  13. Also echt, wie hier manche über Android meckern, weil überall Google ist.
    Ihr habt ein ANDROID-Phone gekauft. ANDROID ist von GOOGLE.
    Wenn ihr kein Google, Apple, Microsoft haben wollt kauft euch doch einfach ein altes Nokia ohne W-Lan, Apps etc.
    Wenn ihr so Funktionalitäten haben wollt, ohne dass irgendeine Firma Sachen weiß, dann baut bitte euer eigenes Telefon.

    Zum Thema:
    Ich finde Google Now klasse, aber im Mockup ist die Benarichtungsleiste zu überladen, dann dort lieber ohne Bilder und nur kleine Benarichtigungen. Ansonsten fände ich es gut wenn Now mehr integriert wird.

  14. (another Mike) Ich finde es zwar auch ein bisschen überladen aber für ein Konzept durchaus gut gelungen.

  15. Oha, da hätte ich ein Problem… ich lösche mein Google-Konto immer nach Überprüfung ob neue Updates vorhanden sind… auch jeglicher Sync ist bei mir deaktiviert… hatte gehofft bei CM 10.1 auf die GoogleApps verzichten zu können… aber noch bietet CM keinen eigenen App-Store an… leider 🙁

  16. Gefällt mir als Idee für die Zukunft gut. Google Now ist sicherlich noch lange, lange nicht ausgereift, trotzdem sehe ich durchaus einen (zugegeben noch geringen) Mehrwert. Wichtig ist für mich an dieser Stelle allerdings nicht, dass es perfekt ausgereift ist sondern, dass ein Fortschritt erkennbar ist. Und das ist er. In größeren Städten ist das vor allem zu merken. Live-Fußballergebnisse funktionieren mittlerweile auch und vor Terminen werde ich pünktlich erinnert wann ich losfahren muss. Voraussetzung ist natürlich, dass man sie mit Ortsangabe einspeichert, aber den Aufwand ist es mir wert, da ich ansonsten doch eher mal zu den Vergesslichen zähle. Ich bin zumindest zufrieden mit dem bisherigen Fortschritt von GoogleNow und wenn es so weiter geht wird das so bleiben.

    Warum einige hier nicht verstehen, dass es nur Ideen sind ist mir unbegreiflich. Dann guckt euch bitte auch auf youtube die Bundesliga-Spielprognosen an die irgendeinein 13-jähriger bei FIFA durchspielt und 7:0 gewinnt und seht das Spiel als beendet an.

  17. Befürchte auch das mir Google Now irgendwann mächtig auf die Nerven gehen könnte! Momentan funktioniert es ja noch nicht richtig.
    Es ist in der Tat eine Gradwanderung ob man sich unterstützt oder fremdbestimmt fühlt – in letzter Zeit bin ich weiter zunehmend skeptisch geworden …

  18. Gefällt mir außerordentlich gut. Ich mag dieses schlichte Google-Now Design, das Google derzeit überall einfließen lässt. Überhaupt gefällt mir Google Now extrem gut. Weiß es mittlerweile wirklich zu schätzen.

  19. nsa-skandal? unwichtig, solange ich einen vorteil davon habe…auch wenn ich nicht weiß wo dieser vorteil wirklich liegt…all meine privaten bilder auf einem fremdserver? super, dann spare ich speicherplatz…vielleicht sollte ich mir die galaxy-cam besorgen damit auch jeder weiß wo ich im urlaub bin und was ich als sehenswürdig erachte und als andenken an die zeit fotografiere…gibt sicher keine hacker die all meine daten veröffentlichen würden, nachdem sie sich in die google-services gehackt haben…und selbst wenn…das ich über kathi läster weiß sie doch sicher auch so schon und das mich würde ja auch interessieren ob thomas mich wirklich als freund sieht oder er nur nett zu mir ist, weil er leuten seine meinung nicht ins gesicht sagen…warum sollte es auch google interessieren oder gar weitergeben wann ich auf arbeit bin und wann ich zu hause ankomme…und das tollste an allem..ich muss gar nicht mehr eifersüchtig sein oder angst haben das meine frau mich betrügt, weil ich sie mit ein paar tricks ja praktisch rund um die uhr überwachen kann und wenn ich doch mal keine zeit habe übernimmt onkel google das für mich…ich habe nichts zu verbergen, du hast ja auch nichts zu verbergen und wenn doch, dann muss es wirklich etwas so krasses sein, dass es schon richtig ist wenn die welt es weiß…privatssphäre ist eh out und guck mal ich kann mit meinem telefon sogar einen flug buchen und irgendwann sogar fliegen…ganz blöd auf die nase fliegen

  20. wenn es wirklich so wird, dann kann man ja sagen, dass die betriebssysteme langsam ausreifen. Sind ja jetzt keine Mörder-Änderungen.

  21. Google Now in Deutschland ist doch der größte Mist überhaupt. Kein einziger Mehrwert. Noch nichtmal die eingestellten Ergebnisse der Sportmannschaften werden korrekt angezeigt. Also muss ich doch ne Scoring App nutzen. Finde Android kommt an die Grenzen. Welche App genau braucht denn einen Quadcore Prozessor. Windows 8 Phone und IOS laufen doch seit jeher (auch BB10) viel flüssiger und das mit Dual Core und weniger Leistung. Irgendwas läuft doch da falsch in der Entwicklung.

  22. Die Multitasking Stacks finde ich cool.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.