Android 4.4 KitKat für Nexus 7 und Nexus 10 rollt aus

Per Twitter und Google+ hat die Android-Abteilung bekanntgegeben, dass das Update auf Android 4.4 KitKat für Besitzer des Nexus 7 und des Nexus 10 heute ausrollen wird. Besitzer des Tablets dürfen also schon einmal schauen, ob das Update bei ihnen angekommen ist.

IMG_7783

Hierbei spricht man seitens des Android-Teams nicht nur die aktuellste Version des Nexus 7 an, sondern auch das Vorjahresmodell. Besitzer eines Nexus 4 und eines Nexus 7 mit Mobilfunk müssen sich allerdings noch gedulden, hier kommt das Update noch nicht jetzt – sondern „bald“. Welche Änderungen Android 4.4 KitKat mit sich bringt, kann hier in Auszügen nachgelesen werden. Nexus-Besitzer, die das Update hinter sich gebracht haben, können gerne einmal Feedback hinterlassen, ob sie jetzt Performance-Verbesserungen feststellen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

43 Kommentare

  1. mal schauen ob das „alte“ Nexus 7 wieder etwas flotter wird…

  2. über geräte, die nur wlan haben, redet mal wieder keiner…

  3. Na toll, einen tag nachdem ich auf mein 2013ner ParanoidAndroid installiert hab 😀 Naja, bald kommt bestimmt auch PA in der KK Variante.
    @evilbaschdi was stimmt mit Geräten die nur WLAN haben nicht? Ich hab mich bewusst für die WLAN Variante entschieden. Tethering über Bluetooth zum Smartphone sind genau zwei Klicks. Dafür dann über 100€% mehr bezahlen? Seh ich nicht ein.

  4. Auf dem Nexus10 macht es richtig Spaß. Habe das Gefühl alles wirkt noch runder und schneller als es vorher schon war. Macht Spaß!

  5. @evilbaschdi, du hast den Artikel aber schon gelesen? „Besitzer eines Nexus 4 und eines Nexus 7 mit Mobilfunk müssen sich allerdings noch gedulden, hier kommt das Update noch nicht jetzt – sondern “bald”“ -> Ergo: die nur W-Lan Geräte bekommen das Update ab Sofort, Geräte mit UMTS/LTE müssen noch warten…

  6. Wie sieht es aus, lassen sich die Geräte nach dem Update noch rooten? Es hieß ja, dass es aufgrund neuer Sicherheitsfeatures nicht mehr (so einfach) möglich ist das Kittikätzchen zu wurzeln 🙂

  7. habe gestern pa-aosp 4.4 auf mein Galaxy Nexus GSM geflashed. Gefühlte 100 % mehr Geschwindigkeit. Sind aber noch ein paar Grafikfehler an Bord.

  8. @Kay

    also das Nexus 5 lies sich ohne Probleme rooten, daher gehe ich nicht davon aus, dass Nexus 4/7/10 andere/ mehr Sicherheitsmechanismen haben.

    Allerdings sind diese Features wohl noch nicht final ausgerollt und soweit ich das irgendwo gelesen habe, können die Handy-Hersteller darauf (irgendwann) optional zurückgreifen.

    Ich gehe aber mal stark davon aus, dass die nächsten Nexus-Generationen davon nicht betroffen sein werden, da diese ‚Freiheit‘ ja eigentlich das Markenzeichen ist.

  9. Das Nexus 5 ist leicht zu rooten, von daher sollte es kein Problem sein.

  10. Ist bei mir noch nicht angekommen. Bin jetzt auf Arbeit mal sehen heute Abend werde ich dann wohl Updaten können. Rooten sollte ja kein Problem sein aber derzeit habe ich sowieso keine Apps die zwingend Root benötigen.

  11. Wahhhhh da ist ein imac im Hintergrund! 😛 das Dauert ja ewig für meine n4! Hatte den n5 port drauf war ne feine Sache! Perfekt wird erst aber wenn whatsapp ART unterstützt

  12. Nexus 7 13 in der 16gig Variante import aus USA bisher noch kein update 🙁

  13. Wieso ist eigentlich die Mobilfunkversion vom Nexus 7 immer ne Sonderlocke … sowohl bei Cyanogenmod wie auch jetzt bei KitKat

  14. Ja, verstehe ich auch nicht! Ist doch nur ein weiterer Treiber fürs Funkmodul. Nervt mich ja, fands schon scheisse, dass Google Kitkat erstmal nur fürs Nexus 5 raus gebracht hat. Das wirft so langsam das Ganze Nexus Feeling über den Haufen…

  15. @phernas: Die Entwickler müssen halt die Unterschiede berücksichtigen und logischerweise gibt man der weiter verbreiteten WLAN-Version den Vorzug.

  16. Hallo zusammen, ich habe eine spezielle Frage zu KitKat:
    Ich nutze bei meinem Nexus 5 „TwinBill“ von der Telekom. „SIM-Toolkit“ funktioniert.

    Ich habe jedoch ein Problem wenn ich die Mailboxnummer „3311“ eintragen will. Es kommt folgende Meldung: „Fehler bei Anrufeinstellungen: Die Mailbox-Nummer konnte nicht geändert werden. Falls dieses Problem… Mobilfunkanbieter….“

    Der Telekom Support meinte, daß KitKat diesen Fehler verursacht, da das OS evtl. nicht das SIM-Profil für TwinBill korrekt verarbeitet. Normalerweise wird die Mailboxnummer automatisch eingetragen und auch in der Telefonapp auf „1“ gelegt, dies funktioniert aber aktuell nicht.

    Hat noch jemand weitere Probleme im Zusammenhang mit Spezialfunktionen von der SIM?
    Gruß, Jo

  17. Bei meinem Nexus 10 gibts leider noch nichts. Wobei die ganzen Neuerungen mit dem SMS mich ja eher weniger betreffen

  18. OFFTOPIC: Hey Caschy wo gibts diesen ultra coolen Han-Solo Ständer??? HABEN WILL!!

  19. Ist ne Spardose, gabs bei Toys r us in den USA

  20. schon jemand das Update aufs alte Nexus (2012) bekommen?

  21. tzz. Google ist blöd.
    Wieso werden die Premium Nexus 7 mit Mobilfunk erst später bedient? Hätten die doch einfach das andere noch weng zurückhalten können.

  22. Paul Mircher says:

    Hat es irgend einen Einfluss wenn ich mein Tablet in Emeryville (bei San Francisco) gekauft habe? Bekommen die Tablets aus Amerika die Updates vorher?

  23. Hat jemand schon aktualisieren können? Frage mich vor allem, ob die transparente Menüleiste + Buttons wirklich Nexus 5 exklusiv sind 🙁

  24. Sie sind Nexus 5 exklusiv

  25. Habe das Nexus 4 und das Nexus 7 (alte Version, nur WLAN). Bei beiden noch keine Updatemeldung. Aber hat ja auch noch ein paar Tage Zeit. Mit dem Nex4 bin ich so wie es ist zufrieden. Das Nex7 läuft (mangels genug RAM) etwas zäh seit 4.3, hier erhoffe ich mir eine Besserung.

  26. Ich habe mein Nexus 7 2013 gerade nach der von Flo beschriebenen Methode geupdated. War kein Problem. Als Build Nummer wir jetzt „KRT160“ ausgegeben. Die transparente Menüleiste ist leider nicht dabei.

  27. Da muss ich mit meinem Nexus 7 (2013) mit LTE woh noch ein wenig warten …(auch wenn ich momentan nur WLAN nutze; Warte lieber noch etwas auf einen für mich annehmbaren LTE-Tarif)
    Vermute mal, dass die Funkmodulversionen Treiberanpassungen für verschiedene Länder (und damit für unterschiedliche Frequenzen) benötigen und daher das Update für diese Geräte nicht so hopplahopp weltweit verteit werden kann.
    Weiß jemand, ob der Suchriese die direkt bei Google gekauften Nexusse (Nexus‘? Nexi? Nexen?) bevorzugt bedient, bzw. ob es einen Unterschied macht, wenn man in Media/Saturn-Märkten zugeschlagen hat?

  28. Habe es per ADB Sideload installiert.
    Läuft gut, vor allem hat die 3D Beschleunigung wohl noch etwas zugelegt laut diversen Benchmarks. Dafür laufen nun aber keine Batterie Monitoring Apps mehr, da google da wohl eine Schnittstelle abgeschaltet hat. So funktioniert mein GSam Battery Monitor nun nicht mehr. 🙁

  29. Matthias Heinz says:

    Hallo,

    bin auch am manuellen Updaten.

    Bei mir hat er das N10 im Recovery Modus erst erkannt, nachdem ich das hier befolgt habe, siehe Link unten. Anstatt „N7“ in „N10“ ändern, dann installiert er den ADB USB Treiber. Komisch, bei manchen gehts, bei manchen nicht?

    http://blog.dantup.com/2012/10/fixing-adb-device-not-found-with-nexus-7-in-recovery-mode/

    Grüße Matthias

  30. Hat schon jemand ein OTA Update auf einem gerooteten N7 2013 bekommen? Habe gelesen dass nur non-rooted ein Update bekommt!?

  31. Gibt’s was Neues zu dem Thema? Habe auf dem N7 (2012) immer noch keinen Update bekommen.

  32. Dito, wie bereits oben geschrieben. Habe mich dann heute dazu entschieden das Update manuell zu machen.
    Dachte es liegt am root…

  33. Ich verstehe die Updatetechnik von Google nicht. Dass vorab nur Nexus Devices ein Update aufgrund der fehlenden Erweiterungen/Anpassungen anderer Hersteller bekommen, ist mir klar. HTC, Samsung und so müssen erst ihre hauseigenen Apps vorbereiten – OK. Aber warum tut sich Google so schwer bei der Verteilung an die Nexus Devices? Ich gehe mal davon aus, dass Google ein Vielfaches an Servern im Vergleich zu Apple hat. Aber die bekommen das ganz geschmeidig hin. Auf manuelle Updates etc. hab ich garkein Bock, wofür gibts schließlich OTA?! Mein Nexus 7 2013 WLan only hat bis heute kein 4.4 OTA erhalten, Systemupdates ich abends diverse Male. Mach ich was falsch? Versuche gerade von iOS auf Android zu wechseln, raff das Updatesystem aber nicht.

  34. habe immer noch kein Update für n7 2013 WLAN unrooted erhalten.ist das normal?…

  35. Ich habe auch noch kein Update erhalten 🙁

  36. Auch kein Update bisher…

  37. bisher nix bei einem N7, 2012, Root

  38. Habs grade auf mein Nexus 7 2013 Wifi per OTA bekommen.

  39. Soeben dann auch endlich das Update installieren können.

  40. Ist nun auch per OTA auf dem Nexus 10.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.