Android 4.4 KitKat erreicht 5,3 Prozent Marktanteil

Regelmäßig veröffentlicht Google neue Statistiken zur Verteilung der einzelnen Android-Versionen. Was läuft da draußen rum und besucht auch den Google Play Store? Oftmals ein guter Indikator für Entwickler, für welche Versionen sie im besten Fall ihre Apps bereitstellen und pflegen. Viele Benutzer bei aktuellen Versionen von Android gar nicht mehr die Dringlichkeit, möglichst schnell die neuste Version zu kommen, da Google viel über die Google Play Dienste realisiert.

Bildschirmfoto 2014-04-02 um 11.15.59

 

Eine gute Steigerung liegt KitKat hin, hatte man im Februar noch 1,8 Prozent, so sind es nun schon 5,3 Prozent. Android 4.3 bleibt im Vergleich zu Februar stabil, 8,9 Prozent aller Geräte setzen auf das System. 66,7 Prozent setzen demnach Android 4.1.x – 4.4 ein, während die Jelly Bean-Range alleine 61,4 Prozent ausmacht. Die Erhebung fand in der Woche vor dem 1. April statt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. firewalker95 says:

    Also bei mir kommen da 81 % für die Versionen 4.X raus 😉

  2. Ich schätze mal, die 17,8% werden größtenteils Samsung geschuldet sein…

  3. Ich fänds gut wenn man das bald auch unabhängig von den Herstellern auf älteren Geräten installieren könnte… 😀

  4. @Dani: Geht doch. Kannst dir die Source packen und dir selbst dein KitKat bauen – oder hoffst auf die freien Entwickler bei xda. Es ist faktisch möglich – nur es gibt halt keinen Support vom Hersteller dann. Und da man dafür rooten (noch unproblematisch in der Regel) und den Bootloader entsperren (schon problematischer) muss ist das halt ’ne Sache die jeder selber wissen muss.

    Bin mit meinem 4.1 auf’m XP zufrieden – und würde ich mir kein neues Handy anschaffen (nicht wegen der Android Version) dann wäre es mir auch weiterhin egal. Das Z1c hat aber ja schon KitKat :3

  5. Irgendwie hab ich den Eindruck, dass 4.0 noch vor 2.3 aussterben wird.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.