Android 4.4 Factory Images für alle Nexus-Geräte verfügbar

Der geneigte Frickler darf sich jetzt daran machen, die Factory Images für sein Nexus-Gerät zu besorgen, unser Leser Peter wies uns gerade darauf hin, dass Google sämtliche fehlenden Images zum Download bereit gestellt hat. Diese lassen sich im Falle eines Falles dafür benutzen, um das Gerät von Null auf Android zu bringen. Die Factory Images betreffen das Nexus 4, das Nexus 7 2012 und 2013 und natürlich das Nexus 10 – das Factory Images des Nexus 5 ist ja schon länger zu haben.

IMG_7783

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Coole Sache, aber warum werden nicht alle auf dem Gerät ausgerollt? Z.b. N7 4G 2013

  2. Alle Nexus Geräte?
    Eher die aktuell im Support befindlichen. 😉

  3. Die Nakasi-Version geht leider nicht. Der Link funktioniert nicht… 🙁

  4. Google
    404. That’s an error.
    That’s all we know.

    Hmm…ROM fürs Nexus 7 Wifi 2012 scheint noch offline.

  5. Wer das Factory Image für das Nakasi (Nexus 7 WIFI 2012) braucht:

    http://www.androidfilehost.com/?fid=23212708291677065

  6. Wenn ich das manuell installiere ohne OTA, gehen dann meine ganzen angelegten Benutzer flöten? (N7-2012)

  7. @jollepe:

    lad dir doch nur das OTA Update und installiere es via adb sideload.
    dann bleibt alles erhalten (vorausgesetzt zu bist aktuell auf stock JWR66Y)

  8. @Paul:
    Bist du dir da sicher?
    Habe keine Lust alles wieder so anzulegen 🙁
    Also ADB Sideload hat den gleichen Effekt wie OTA?

  9. @jollepe:

    Siehe auch: http://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-galaxy-nexus/316189-how-android-4-2-factory-image-ohne-datenverlust-flashen.html

    Wichtig ist es nur, dass du das „-w“ entfernst. Ansonsten wird es komplett gelöscht.

  10. ja, hab ich heute erst mit meinem N7 2013 gemacht. Du lädst die gleiche Datei wie beim OTA update auch, und installierst es im stock recovery.

    z.B. von hier: http://www.droid-life.com/2013/11/13/download-android-4-4-krt16o-official-update-for-nexus-7-2012-wifi/

  11. @Jakob:
    Bist du dir sicher, dass das die richtige File ist?
    Die Datei hat eine größe von 185MB. Vergleichbare haben >300MB größe.
    Und md5 und sha1 stimmen auch nicht überein

  12. Vorausgesetzt fastboot ist installiert, muss man in der flash-all.bat bzw. flash-all.sh beim letzten fastboot Befehl das Argument „-w“ (steht für Wipe) entfernen. Dann kann man das Factory Image gefahrlos installieren. Alle Daten bleiben erhalten.

  13. Dumem Frage, wie bekommt man bei dem Factory Image Root (Nexus 4)? Hatte bisher Cyanogenmod und ein paar andere ROMs daruf, aber noch nie das Original (bis auf den ersten Tag..) Custom Recovery habe ich natürlich…

  14. wow, danke für die Info! Gucke schon die ganzen letzten Tage, jettz hab ich wenigstens einen Grund gehabt wenn ich morgen total verpennt bin 🙂

  15. @Jakob: Einfach eine Root-App flashen. Zum Beispiel die Superuser App von Koushik Dutta. Auf der Play Store Seite der App gibt’s unten in der Beschreibung einen Link zum flashbaren Archiv.

  16. @Valentine: Danke

  17. Gibt es irgendwo ein Changelog welche (vor allem ob überhaupt) Geräte Fehler behoben worden sind ? Sowas wie den N4 WlanBug etc ?

  18. @caschy: die Frage die mich jetzt bewegt….wo bekomme ich den Han Solo in Carbonit? Hatte nachdem ich den bei dir gesehen hab schonmal gegoogelt aber nichts gutes gefunden xD

  19. Google mal: Han Solo Spardose 🙂 Hatte die in den USA gekauft.

  20. Sauber, dank dir 🙂 Und JETZT schaue ich mal wegen 4.4 für mein N4 ^^

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.