Android 4.4: Bugfix für Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10 rollt aus

Besitzer eines Nexus 4, Nexus 7 oder Nexus 10 mit Android 4.4 sollten vielleicht einmal einen Blick auf ihr Gerät werfen, Google rollt auch hierzulande gerade ein Bugfix-Release aus. Ein Changelog ist bisher nicht auffindbar. Neben diesem Update sind nun auch die entsprechend aktualisierten Factory Images für die Nexus-Geräte verfügbar. Wie erwähnt: würde nur Benutzer betreffen, die Android 4.4 KitKat einsetzen. OTA kam dieses Update zum Beispiel beim Nexus 4 noch nicht, sodass das Bugfix-Release dann eh mit Android 4.4 kommt, was innerhalb der nächsten zwei Wochen erwartet wird.

androidkitkat

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. Ist mittlerweile bekannt wann fuer das Nexus 7 32GB mit Mobilfunk das Android 4.4 via OTA verteilt werden soll?

  2. @namerp: Ok, zugegeben, die Kamera fokussiert sehr langsam, das stimmt. WLAN Abbrüche kann ich keine feststellen, aber das könnte auch am lokalen WLAN liegen.

    Stromverbrauch vom WLAN bzw auch allgemein finde ich eigentlich auch garnicht schlecht.
    Ich komme mit meinem Nexus 5 wesentlich länger aus als mit meinem alten Galaxy Nexus.
    Und das obwohl ich mein Nexus 5 wesentlich mehr nutze.

  3. Hab ich das richtig verstanden? Für mein nexus 4 mit android 4.3 gibt es das ota update auf 4.4 nocg nicht?

  4. @jantus: richtig.

  5. @Stphn: u. a. automatisches Entsperren des Lockscreens bei nicht angenommenen Anrufen…Gibt noch weitere Bugs, siehe entsprechende Foren.

  6. Wenn ich das richtig sehe, wird ein Downgrade des Basebandes vorgenommen? Mit der KRT16O ist es das Baseband 2.0.1700.97 mit der KRT16S 2.0.1700.84, also das Baseband von Version 4.3? Kann das sein??

  7. Ich hab noch kein Android 4.4 für mein nexus 10

  8. Hab auch noch nichts für mein nexus 10… Hoffe wenigsten meine BT tastatur leuft nach ota auf 4.4 wieder…

  9. Hm. Komisch alle anderen Quellen schreiben, dass es schon 4.3 Geräte gab, die das Update erhalten haben… Es gibt ja auch Bilder auf denen die Updatemitteilung mit blauen statusicons abgebildet sind.

  10. @Ralf M:
    Das Baseband im neuen Image ist auch das 97er. Der Dateiname ist nur falsch…

    Achja, die Leute die Ihre Daten beim flashen über das Factory Image behalten wollen: einfach das „-w“ (wipe) aus der bat-Datei entfernen. Also in „flash-all.bat“ aus
    „fastboot -w update image-occam-krt16s.zip“
    folgendes machen:
    „fastboot update image-occam-krt16s.zip“

  11. OTA soeben installiert, bis jetzt super sache, meine BT tastatur läuft auch wieder.????????

  12. Das Update bewirkt, u.a., dass man keine Firmenemails mehr über einen Exchange Server erhalten kann:

    sie https://code.google.com/p/android/issues/detail?id=61785#c167

    Keine Ahnung welche QA sowas freigibt, aber dann auch noch einen nach hintne offenen Zeitpunkt für einen Fix dafür angeben…“Profis auf der Arbeit“ sehen wohl anders aus….

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.