Android 4.3: ein paar Neuerungen, ab heute für alle Nexus-Geräte verfügbar

Wie erwartet hat Google auch Android 4.3 vorgestellt, das System, das mit dem neuen Nexus 7 ausgeliefert wird. Es gibt auch größere Neuerungen, wie Bluetooth Smart, Open GL ES 3.0 und Restricted Profiles. Die gezeigten Demos wurden alle mit dem neuen Nexus 7 gezeigt und konnten durchaus beeindrucken.

Bildschirmfoto 2013-07-24 um 18.20.23

Multi-User war bereits vorher für Tablets verfügbar. Diese Funktion wurde mit Restricted Profiles noch einmal aufgebohrt und dürfte für viel mehr Anwendungsbereiche passen. Zum einen können Ausstellungstablets so beschnitten werden, dass Nutzer nicht mehr jeden Mist damit anstellen können, zum anderen können Eltern aufatmen, deren Kinder auch gerne einmal ein Spiel mit In-App-Käufen zocken.

[werbung] Profile können so restriktiert werden, dass In-App-Käufe nicht mehr angezeigt werden. Eltern haben die volle Kontrolle, per In-App-Kauf freigeschalteter Content wird angezeigt, nicht gekaufter nicht. Gezeigt wurde dies am Beispiel vom Beauty & The Beast Story Book, welches sehr viele In-App-Käufe beinhaltet. Genannt wird das Ganze App-Access und kann, wie bereits erwähnt, vom Hauptprofil aus gesteuert werden.

Bildschirmfoto 2013-07-24 um 18.21.20

Der nächste Punkt ist Bluetooth 4.0 (Bluetooth Smart oder Bluetooth Low-Energy). Wie auch immer man es nennen mag, es sorgt dafür, dass zum Beispiel Fitness-Tracker einfach und vor allem energiesparend mit Android-Geräten verbunden werden können.

Die Implementierung von Open GS EL 3.0 sorgt für fotorealistische Grafikmöglichkeiten auf mobilen Geräten. Android 4.3 ist das erste mobile Betriebssystem, das Open GS EL 3.0 an Bord hat. Für Gamer sicher nicht uninteressant, da es neue grafische Möglichkeiten bietet.

Ebenfalls hervorgehoben hat Google, dass es eine Netflix-App mit 1080p HD Streaming gibt. Ebenfalls vorerst exklusiv für das Nexus, das das erste Gerät ist, das die App unterstützt. Gleichzeitig gibt es auch neue DRM-APIs, die eine Hardware-basierte Verschlüsselung erlauben. Vielleicht schafft es dann auch einmal Sky auf Android-Geräte.

Des Weiteren gibt es neue Sprachen und eine einfachere Texteingabe. Dies wurde allerdings nicht näher erläutert.

Android 4.3 rollt heute aus und kommt auf alle Nexus-Geräte ab dem Galaxy Nexus. Ihr dürft also offiziell ab jetzt den Update-Check-Button in Eurem System malträtieren. Alternativ könnt Ihr Euch bei Google bereits die Factory-Images für die entsprechenden Geräte herunterladen und manuell installieren.

Und, was meint Ihr, hat sich das Warten auf Android 4.3 gelohnt oder hättet Ihr Euch mehr gewünscht?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Hallo,
    Habe gerade den update-check gemacht und nichts… Ihr gerät ist auf dem neusten stand.
    Liegt es vielleicht daran, dass ich mich in Griechenland befinde?

    VG, Peter.

  2. Darf das Update installiert werden wenn man das Gerät (Nexus 4) gerootet hat? Oder kann dies zu Fehlern führen?

  3. Wie sieht es denn mit nem Nachfolger des Nexus 4 aus? Da ist es momentan ja auch sehr ruhig drum herum. Weißt du vielleicht etwas näheres, Caschy?

  4. Falls jemand die Factory Images runterladen möchte: https://developers.google.com/android/nexus/images?hl=pt-BR#occamjwr66v

  5. https://developers.google.com/android/nexus/images?hl=pt-BR#occamjwr66v

    für die, die es nicht erwarten können. 🙂

    @weissertiger2

    ja, kannst du, mußt dann dein android neu rooten die recovery neu installieren, wenn du eine installiert hast.

  6. ab heute für alle Nexus Geräte verfügbar, aber ankommen wird es wohl erst in den nächsten Tagen oder Wochen wie beim Maps Update 🙁

  7. Wird wohl eher morgen werden.

  8. @Sascha: Es sollte wohl OpenGL ES heißen.

  9. Unfassbar, dass es Google immer noch nicht geschafft hat eine lausige Prozentanzeige für den Akku direkt in die Akkuanzeige zu integrieren.

  10. DancingBallmer says:

    Laut TechnosAmigos sollen einige Asus-Tablets auch noch ein Update auf 4,3 bekommen, ich würde mich sehr freuen falls das stimmt.
    http://technosamigos.com/asus-android-4-3-jelly-bean-update-schedule/

  11. So irrelevant ist heute also die Android-Versions-Nummer

  12. Und installiert. 🙂

  13. Hier geht ebenfalls nichts. Nexus 4, nicht gerootet oder anderweitig modifiziert.
    Woran kann das liegen, dass es bei manchen bereits klappt, und bei anderen nicht? oO

  14. Installiert :-). Allerdings nicht via OTA, sondern das Factory Image geflasht!

  15. @Pie: OTA hat es, soweit ich weiss, noch niemand bekommen, d.h. einfach noch ein bisschen warten.

  16. Bei meinem Galaxy Nexus dauerte es bisher immer ca. 5-7 Tage nach Ankündigung, bis ich die Updates installiert bekam.

  17. Wie installiert man das Factory-Image?

  18. Ein paar Sicherheitsfeatures, wie Cyanogen sie demnächst umsetzt wären nicht schlecht gewesen…

  19. Für die Entwickler: API Level 18 gibt des dementsprechend auch ab heute!

  20. @Jantus: Versuchs mal hier.. http://www.handy-faq.de/forum/nexus_4_forum/272683-nexus_4_factory_image_originalzustand_herstellen.html + das Image von weiter oben – ohne jedoch etwas Hintergrundwissen solltest du es aber vielleicht lieber lassen. 🙂

  21. Kann es sein, dass Android 4.3 auf dem nexus 4 knalligere Farben macht? Nach dem Update sieht das bei mir so aus…

  22. Bei meinem Nexus 4 ist noch nix angekommen 🙁

  23. Tag 3 nach dem offiziellen Release und auf meinem Nexus 4 gibt’s noch immer nix… 🙁

  24. Nexus 7: Online Update ist heute angekommen.

  25. Immerhin ist heute bei mir das Maps Update gekommen 😀 Ich verstehe leider auch nicht, wieso ich so sehr auf dieses Update warte, da es eh kaum bzw. keine großen Änderungen bringt.

  26. Ja, Jantus- Du hast recht, das Android 4.3 bringt zwar einige nette Features, aber keines welches ich jetzt als den „Brüller“ bezeichnen würde. Also momentan kein Must-have, das einzig interessante könnte die nun endlich nutzbare Multi-User-Fähigkeit sein – denn was da vorher angeboten wurde war nichts als ein Witz, jeder konnte bei jedem alles machen. Das waren keine Profile … dass man so was grundsätzliches bei einem OS nachträglich aufpfropfen muss, spricht leider nicht sehr für Google. Aber immerhin scheinen sie das Problem erkannt zu haben und arbeiten daran.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.