Android 13: Neue API soll auf einigen Geräten zukünftig das Laden von Spielen beschleunigen

Mishaal Rahman kennen unsere Leser mittlerweile vermutlich schon. Er ist einer derjenigen, der immer wieder mal mit Leaks oder News zu kommenden Features bei Twitter in Erscheinung tritt und hat nun auch etwas im AOSP-Code entdecken können, das Google kurz darauf wieder mit „privat“ markiert und somit nicht mehr einsehbar gemacht hat. Hierbei handelt es sich um eine neue API, mit deren Hilfe Spiele dem Android-13-Gerät mitteilen können, dass sie gestartet werden und dafür eine Art kurzen Leistungsschub von der CPU anfordern, um beispielsweise deutlich schneller als bisher geladen werden zu können.

„GAME_LOADING“ nennt sich das Ganze und definiert sich allein dadurch schon recht eindeutig. Alle Geräte, die mit Android 13 ab Werk erscheinen, sollen jene Funktion bereits unterstützen, so Rahman weiter. Zudem sei wohl auch angedacht, einige aktuelle Pixel-Geräte dafür ebenfalls tauglich zu machen – ein entsprechender Patch sei bereits erfolgt. Es sei wohl allerdings auch davon auszugehen, dass viele andere Android-Smartphones außerhalb der Pixel-Liga nicht für die neue Funktion aktualisiert werden, da diese Änderung eine Aktualisierung der Hardware-Abstraktionsschicht auf SoC-Ebene erfordern würde.

Neu
teng hong hui 120 V 1800 W Smart 2,4 GHz WiFi-Steckdose Automatische...
  • Fernbedienung: Mit dieser WiFi-Smart-Steckdose können Sie eine Telefon-App verwenden, um die Smart-Steckdose zu steuern und Ihre...
  • Intelligentes Gerät: Mit dieser drahtlosen Steckdose können Sie Szenen erstellen, die Ihren unterschiedlichen Anforderungen entsprechen,...
Neu
Smart WLAN Steckdose - 16A Smarte Steckdose mit WLAN und Bluetooth, Rbcior Smart...
  • ⏰Timer & Zeitplan - Stehen Sie morgens auch ungern auf, nur um die Kaffeemaschine einzuschalten? Unsere WLAN Steckdose verfügen über 4...
  • 📱Fernsteuerung und Energieüberwachung – Sie vergessen ab und zu, das Licht oder ein Gerät auszuschalten? Mit dem Fernzugriff können...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Die News machen mich einfach nur böse. Android 12 auf einem Pixel hat einen Fehler nach dem anderen. Statt so ein Feature soll Google lieber mal bei Android 12 nachbessern. Für so eine Entwicklung habe ich absolut kein Verständnis.

    • Kommentare in die Richtung „Sollen mal lieber das, statt das machen“ gehen mir mächtig auf die Nüsse.

      Liegt es denn wirklich an der fehlenden Fähigkeiten zum Nachdenken bei diesen Kommentatoren? Könnt ihr euch tatsächlich nicht vorstellen, dass ein Unternehmen wie Google an „parallele Handlungssträngen“ arbeitet und das eine doch mit dem anderen nichts zu tun hat und es durchaus möglich, gar wahrscheinlich ist, dass auch noch an Android 12 gearbeitet wird (Stichwort: monatliche Patches).

      Regt mich auf….

      • Ich werde mich an eurer Diskussion beteiligen, wenn mein Smartphone, Ende dieses Jahres oder Anfang 2023, das Android 12 Update erhält.
        😀

  2. Klingt gut, aber wieso ist das auf Games beschränk?. Spricht irgendwas dagegen, dass auch nicht Gaming-Apps schneller starten?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.