Android 13 Beta 3.3 veröffentlicht

Google hat Android 13 Beta 3.3 veröffentlicht. Eine doch schon überraschende Version, die für die Fehlerbehebung zuständig ist und zuerst an unterstützte und im Betaprogramm befindliche Pixel-Smartphones verteilt wird. Google behebt mit Android 13 Beta 3.3 folgende Fehler und sorgt für Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen:

Es wurde ein Problem mit dem Pixel-Launcher behoben, bei dem, wenn die Option „Tastatur immer anzeigen“ für den App-Drawer aktiviert war, die Tastatur fälschlicherweise ebenfalls angezeigt wurde, wenn der Benutzer den App-Drawer schloss und einen App-Ordner auf dem Startbildschirm öffnete.

Es wurde ein Problem behoben, bei dem in einigen Fällen, z. B. bei Gesten zum Zurückgehen, die System-UI abstürzte.

Es wurde ein Problem behoben, bei dem Geräte keine Verbindung zu einem WiFi-Netzwerk herstellen konnten, selbst wenn das Netzwerk verfügbar und die Signalstärke gut war.

Es wurde ein Problem mit dem BluetoothManagerService behoben, das zu langsamer Leistung und Kaltstarts von Anwendungen führte.

Es wurde ein Problem behoben, bei dem in einigen Fällen, nachdem ein Gerät zum Aufladen eingesteckt war (z. B. über Nacht), das Gerät nicht mehr reagierte, bis es neu gebootet wurde.

Es wurde ein Kernel-Problem mit lib/list_debug.c behoben, das bei einigen Geräten eine Kernel-Panik verursachte.

Es wurde ein Problem mit dem Connectivity Thermal Power Manager behoben, das in einigen Fällen eine langsame Darstellung der Benutzeroberfläche, Unempfindlichkeit in Anwendungen und eine schlechte Akkuleistung verursachte.

Wenn Nutzer bereits für die Android-13-Beta angemeldet sind, erhalten sie automatisch ein Over-the-Air-Update (OTA) auf Beta 3.3. Wenn ihr noch nicht angemeldet seid und an der Android-Beta teilnehmen möchtet, besucht g.co/androidbeta. Zu den teilnahmeberechtigten Geräten gehören Pixel 4, 4a, 5, 5a, 6 und 6 Pro.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Wer überlegt die Beta zu installieren und ob diese einigermaßen stabil läuft, kann ich nur sagen: sie ist sehr stabil. Kaum Fehler.

    • Hallo Ralf,

      welches Pixel hast Du?

      Grüße

    • Kann ich selber nicht bestätigen, zumindest bei Nutzung mit Android Auto. Wenn ich mit dem Auto unterwegs war blieb das Smartphone immer im schwarzen Lockscreen hängen

      • DerEineDa says:

        Ebenso, war bei mir (P6) ca 1 Woche weg, seither muss ich es regelmäßig abziehen und anschließen und am Ende der Fahrt hängt es dann komplett. Also zumindest das P6 ist leider gefühlt immernoch ein einziger großer Bug

        • Haha er installiert sich die Beta und irgendwas funktioniert nicht. Daraufhin wird dass Gerät als großer Bug bezeichnet.

          Genau mein Humor.

          • DerEineDa says:

            Naja, bei Google direkt steht, dass die Software weitestgehend fehlerfrei ist, und das stimmt nunmal nicht. Aber auch vor der Beta hatte ich schon Probleme mit Überhitzung etc.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.