Anzeige

Android 11: Samsung Galaxy S10 wird versorgt

Samsung steht vor der Vorstellung neuer Geräte, man versorgt aber auch Smartphones der Vorgängergenerationen mit Android 11. So hat die Note10-Serie bereits Android 11 und das S20 beispielsweise auch. Nutzer in der Schweiz mit Samsung Galaxy S10 | S10+ | S10 5G | S10e | S10 lite berichten bereits davon, dass auch bei ihnen das Update angekommen ist, sie also mit Android 11 und der neuen Oberfläche von Samsung, der One UI 3.0, versorgt werden. Damit dürften dann auch Nutzer in Deutschland bald das Update auf ihre Geräte bekommen, laut Samsung und dem „deutschen Fahrplan für Android 11“ war das Ganze ja eh für den Januar 2021 geplant. Solltet ihr ein freies Gerät aus Deutschland haben und auf eurem Samsung Galaxy S10 | S10+ | S10 5G | S10e | S10 lite Android 11 ankommen, so meldet euch gerne bei uns.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

43 Kommentare

  1. S10 Deutsche Version, noch kein Update.

  2. Echt lahm von Samsung, bei solchen Gerätepreisen

  3. Interessant, eine Note 10 hat Samsung wohl „vergessen“ , das Note 10 lite.
    Kam zeitgleich mit dem S10 lite auf den Markt.

  4. Nun ja Man kann zwar Jammern, aber Samsung ist damit in Android Bereich fixer unterwegs als die meisten anderen. Und das auch für „Altgeräte“

    Wenn das ganze dann noch Performant läuft. Beglückwünsche ich die Nutzer

    • Samsung braucht zwar im Vergleich zu Apple immer noch sehr lange für die Updates, aber nach Android Maßstäben sind sie – so traurig das auch ist – unter den schnellsten.

      • Thorsten G. says:

        Das ist doch mit Apple gar nicht vergleichbar. Bei Android gibt es normalerweise alle 4 Wochen Security-Updates und die liefert Samsung auch zügig. 07. Januar ist für Samsung-Verhältnisse schon spät aber die stecken jetzt wahrscheinlich voll im Android 11 Rollout.

  5. Die Updatepolitik von Samsung scheint eine der besseren sein unter den vielen Herstellern von Android Geräten, oder?

  6. Ist doch jedes Jahr das selbe. Wenn man sich ein Android (Pixel ausgenommen) kauft, weiß man doch worauf man sich einlässt. Dann muss man halt abwägen, ob es einem die fortschrittlichere Technik Wert ist oder ob man dann doch lieber auf 5 Jahre Updates an Tag 1 setzt und sich ein iPhone kauft.

    • bombvoyage says:

      Doppelter Preis = doppelt so lange Updatezeit = Milchmädchenrechnung!

      Da hab ich lieber alle 3 Jahre ein neues Phone, mit frischem Akku und neuster Hardware.
      Iphones hängen technisch ja jetzt schon Jahre hinter Androidgeräten. Siehe Auflösung, Notch oder Schnellladen.

  7. *sniff* Mein S9 muss ja leider bei Android 10 bleiben 🙁
    Habe vor kurze mein betagte iPhone SE (also A1732) aus der Schublade geholt .. und als erstes hat es sich iOS 14.3 installiert – da war ich dann als Android User schon ein bisschen neidisch auf die iPhone Welt …

  8. Ryanthusar says:

    S10 Lite hat es noch kurz vor Ende des letzten Jahres erhalten (30.12)

  9. S10+ DBT noch kein Update

  10. well they are „FAST“ now… in Samsung Members app – the release date Samsung said for S10 series FEB 21.. Hurray they are FAST and FURIOUS and releasing 1 month in advance. Bravo. !!

  11. Update für deutsches S10+ ohne Branding ist jetzt verfügbar. Installation war erfolgreich.

  12. Für das Normale S10 SM-G973F auch.

  13. Hab jetzt Android 11 auf meinem S10e installiert.
    Danach kam ich nicht mehr ins WLAN meiner Fritzbox 7590.
    Das Problem war der MAC Adress Filter in der Fritzbox 7590. (WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken habe ich immer aktiviert)
    Denn nach dem Update auf Android 11 hat mein S10e auf einmal eine andere MAC Adresse bekommen!
    Ist das Problem bei noch jemanden aufgetreten, bzw. überhaupt aufgefallen, dass sich die MAC Adresse komplett geändert hat?
    14.01.21 09:58:56 WLAN-Gerät hat sich abgemeldet (5 GHz), Galaxy-S10e, IP 192.168.178.33, MAC XX:DB:03:87:57:XX.

    14.01.2110:29:42 Neues WLAN-Gerät erstmalig angemeldet (5 GHz), 866 Mbit/s, Galaxy-S10e, IP 192.168.178.36, MAC XX:10:58:12:0D:XX

    • Das S10 verwendet zufällige MAC-Adressen, somit ändern diese sich auch ab und an mal (nach einem update oder periodisch).
      Wenn du immer die selbe Adresse verwenden möchtest (praktisch wenn man filtert), stelle in den WLAN-Einstellungen auf „Telefon-MAC um.

      Hoffe das konnte dir ein Stück weit helfen.

  14. Das kam aber erst nach dem update. Eingestellt bzw. umgestellt habe ich es im Handy nicht!

    Ändern kann man es, wenn man sich mit dem angezeigten WLAN verbinden will, bei Zahnrad >erweitert> MAC Adress Typ von zufällige MAC auf Telefon MAC umstellen.

    • Da liegst Du falsch!
      Habe es just bei meiner WLan-Einstellung unter V10 vor dem Update geprüft = steht auf automatischer Mac.

      • Ich lag richtig!
        Bei mir stand es auf Telefon-MAC.
        Erst nach dem update auf Android 11 hat es sich umgestellt auf zufällige MAC und es gab eine neue MAC Adresse für mein S10e.
        Vorher dem update auf Android 11: MAC XX:DB:03:87:57:XX
        Nach dem update auf Android 11 : MAC XX:10:58:12:0D:XX
        Jetzt, nach dem ich es erstmalig selbst auf Telefon MAC umgestellt habe, habe ich wieder die alte MAC Adresse XX:DB:03:87:57:XX

  15. S10+ – Update ist nun auch da bei mir.

  16. Ja, es geht los bei mir ist es auch angekommen.

  17. Ich habe das Update seit zwei Tagen auf meinem S10+.

    Software läuft gefühlt bissl schneller, Akkulaufzeit keine Veränderung.

    Allerdings hat die Kamera jetzt einen Bug, sehr viele Bilder sind unbrauchbar, weil sie Geisterbilder enthalten, sieht aus wie Doppelbelichtungen.

  18. Deathmaster04 says:

    Hab das Update heut erhalten

  19. Thorsten G. says:

    Übrigens: Booten in den Recovery Mode geht nach dem Update nur noch mit eingestecktem USB-Kabel. Entweder mit dem PC verbunden oder mit USB-C Kopfhörern. Habe mir angewöhnt nach Updates einen Cache Wipe zu machen und wurde fast wahnsinnig weil die Tastenkombi LS+/Bixby/Power nicht mehr zu gehen schien an meinem S10+.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.