Android 10: OxygenOS Open Beta 1 für OnePlus 6 und OnePlus 6T

Hätte ich nur ein Smartphone in meinem Besitz und wäre drauf angewiesen, ich würde wohl keine Betaversion eines Betriebssystems installieren. Aber: Es gibt ja die mutigen Tester und Neugierigen, die so etwas tun und im Falle des OnePlus 6 und OnePlus 6T steht jetzt die erste Beta des großen Updates auf Android 10 zur Verfügung. Da muss man sagen: OnePlus fuckelt so viel nicht am System herum und Android 10 ist ja auch grundsätzlich fertig – das wird also keine grobe Grütze sein, sondern schon recht rund laufen. Falls nicht, es gibt ja auch ein Zurück. Wer so ein Gerät hat und nun einsteigen will, alle Informationen gibt es im Forum von OnePlus, hier noch einmal das Changelog:

  • System
    • Upgraded to Android 10
    • Brand new UI design
    • Enhanced location permissions for privacy
    • New customization feature in Settings allowing you to choose icon shapes to be displayed in the Quick Settings
  • Full Screen Gestures
    • Added inward swipes from the left or right edge of the screen to go back
    • Added a bottom navigation bar to allow switching left or right for recent apps
  • Game Space
    • New Game Space feature now joins all your favorite games in one place for easier access and better gaming experience
  • Smart display
    • Intelligent info based on specific times, locations and events for Ambient Display (Settings – Display – Ambient Display – Smart Display)
  • Message
    • Now possible to block spam by keywords for Message (Messages – Spam – Settings -Blocking settings)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Oliver Plicht says:

    ENDLICH

  2. Es gab K der Update App vorhin eins habe das als lokal Update eingespielt. Als Version steht aber Beta 30.

  3. Es gab in der Update App vorhin eins habe das als lokal Update eingespielt. Als Version steht aber Beta 30.

  4. Pappschachtel says:

    „[…] ich würde wohl keine Betaversion eines Betriebssystems installieren.“

    Warum nicht? Ich hab schon bei Windows 10 mobile mit den Betas angefangen und das auch mit dem OnePlus 5T bis jetzt mit dem OP7pro durchgezogen. Ich habe nie nennenswerte Probleme gehabt, im Gegenteil. Gewisse Dinge bekommt man früher und die finalen Versionen sind auch keine Garantie dass alles perfekt läuft. Ich liebe Betas.
    Früher vor 10/20 Jahren war das vielleicht noch zu überlegen oder gar dringend von abzuraten, aber heute sind die Betas doch quasi fertige Versionen. Und wenn man sieht was an Hardware und Software so auf den Markt geworfen wird, sind wir doch eh alle Betatester 😉

    • Mit den Update werden die Sensoren (Abstand, Beschleunigung, Magnetfeld & Licht) funktionslos. Somit u.a. kein Kompass in Maps.

      • So ein Quatsch. Bei mir läuft alles sehr gut. Akkuverbrauch ist vielleicht ein wenig höher als normal. Aber sonst keine Probleme

      • Pappschachtel says:

        Ja gut, bei so schwerwiegenden Fehlern würde ich auch die Finger von lassen. Hauptsache man wird vorher informiert.

      • Nach einen erneuten Reboot funktionieren die Sensoren wieder. Mit Android 10 beta kann man bei Alditalk jetzt VoLTE nutzen ohne etwas mit PDC manuell zu ändern. Wie es mit Telekom/Vodafone aussieht kann sich mangels VoLTE -Freigabe für Prepaid nicht testen.

  5. Christian Ide says:

    Geht alles bei mir. Auch ohne Cache löschen. Ich habe noch nichts gefunden, was nicht ginge. Im Gegenteil finde ich das Update insbesondere mit der neuen Android 10 Navigation sehr genial.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.