Andere Facebook-Benutzer könnten deine E-Mail-Adresse herunterladen

Hossa – Facebook hat gelernt. Statt eine Funktion standardmäßig zu aktivieren, macht man es nun genau umgekehrt: optional. Konkret geht es um deine E-Mail-Adresse.

In den Konto-Einstellungen könntest du erlauben, dass deine Freunde deine Mail-Adresse mitgeliefert bekommen, sofern sie ihr eigenes Facebook-Leben mal archivieren. Standardmäßig gibt es nichts, ausser du erlaubst es. Ist doch auch mal was 🙂 (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Das die Checkbox nicht aktiviert ist liegt wohl daran, dass Facebook nichts davon hätte. Die haben ja sowieso die Adresse ^^

  2. ACHTUNG: Ab heute wird Facebook beginnen, die Erde Richtung Sonne zu ziehen! Facebook hat diese Änderungen der Optionen geheim gehalten! Um es zu ändern gehe in Kontoeinstellungen –> Planetare Einstellungen –> Flugbahn und entferne den Haken bei Apokalypse. Kopiere das in deinen Status ohne ersichtlichen Grund und nerve damit alle anderen. Und die Herzen, um Gottes Willen, vergiss die Herzen nicht! ♥ ♥

  3. Das liegt wohl eher daran, um den Leuten den Umzug zu Google + zu erschweren.
    Die Mail-Adresse war nämlich schonmal standardmässig auslesbar. Nachdem es dann Tools gab, die das gesamte Adressbuch mit Mailadresse für G+ zu exportieren, hat Facebook die Mail-Adressen kurzerhand ausgeblendet.

    Die Aktion läuft für mich also nicht unter „Facebook hat was gelernt“, sondern unter „Facebook ist nach wie vor unfair“.

  4. @Stephan: Ab dem 24 Dezember 2011 soll Facebook kostenpflichtig werden! Um dies zu verhindern, musst du dich nackt auf deinen Küchentisch stellen, den Macarena tanzen und währenddessen „I will survive“ singen. Danach wird Florian Silbereisen durch den Kamin kommen und den Code eingeben, durch den dein Account kostenlos bleibt. Kopiere das in deinen Status ohne ersichtlichen Grund und nerve damit alle anderen. Und die Herzen, um Gottes Willen, vergesst die verfickten scheiss Herzen nicht! ♥♥ ♥♥ ♥♥

  5. hey, wer hätte das gedacht – aber im gegenzug gibt es da ja auch gleich diese https Geschichte in der es FB wiedermal genau andersherum hält. naja, hoffentlich lernen die es endlich und machen es überall so wie hier – letztlich finden es die User eh raus und dann schlägt es erst richtig hohe wellen 😉

  6. Ob mans FB nun verbietet die Email dort mitzusenden/anzuzeigen, haben tun sie sie eh ;).

  7. schade, das Du den Beitrag so neutral schreibst… TC sagt ziemlich deutlich was Facebook hier eigentlich macht (zum ersten mal OptIn :P)

    „But only if your friends opt into it. And they won’t.“

    http://techcrunch.com/2011/08/11/clever-girl-facebook-lets-you-export-friends-email-addresses-but-makes-it-opt-in/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.