Amazon verteilt Update für die Fire TV Stick 4K, Fire TV Cube und den Fire TV

Aktuell rollt Amazon für seine Fire TV Stick 4K, Fire TV Cube sowie den Fire TV der letzten Generation ein Update auf die neue Firmware 6.2.6.0 (Build NS6260/1840) aus. Dabei halten einige Änderungen Einzug, die Amazon für ältere Geräte mit dem Fire OS 5, etwa die ersten beiden Fire TV und Fire TV Stick 1 und 2, bereits implementiert hat.

So entfällt die Möglichkeit Apps auf dem Homescreen manuell zu verschieben, stattdessen führt Amazon eine neue Option zum Anpinnen ein. Im Ergebnis ist die Darstellung einfach etwas anders. Ihr könnt bereits installierte Apps in eurer Liste der Anwendungen vorne anpinnen, damit ihr sie leichter findet. Ihr könnt die Anordnung aber nicht mehr durch anderweitiges Herumgeschiebe anpassen – das ging zuvor. Amazon will aber mit einem späteren Update die Möglichkeit bringen, die Reihenfolge der angepinnten Apps zu verändern.

Aktuell könnt ihr die Reihenfolge der angepinnten Apps nur anpassen, indem ihr direkt beim Anpinnen quasi die App, die ihr ganz vorne stehen haben wollt, als letztes anpinnt. Der letzte Pin landet nämlich immer ganz vorne. Des Weiteren bringt das Update noch eine Einstellung auf „Auto“ für die Farben mit sich, welche dann passend für euren Fernseher automatisch RGB oder YCbcR auswählt. Zudem steht nun Wi-Fi Simple Setup für die einfachere Einrichtung des Netzwerks zur Verfügung.

Auch ist neu, dass ihr im Menü ändern könnt, welcher Browser automatisch für den Zugriff auf YouTube verwendet wird – Silk oder Firefox. Dann hat Amazon noch an den Update-Einstellungen für die vorinstallierten System-Apps ein wenig gebastelt. So könnt ihr jene Updates nun auch manuell während des Betriebs anstoßen. Sonst hat haben Amazons Gerätschaften immer abgewartet, bis ihr den Ruhemodus gewechselt seid bzw. die Fire TV nicht benutzt, um die Installation vorzunehmen.

Ein wenig ungünstig bleibt, dass die Einstellung euch im Menü zwar sagt, wenn Updates zur Verfügung stehen, aber nur allgemein von System-Komponenten die Rede ist. Es bleibt also offen, welche Anwendungen genau eine Aktualisierung erhalten. Solltet ihr da übrigens nicht herumwurschteln wollen, bleibt alles gehabt. Dann installieren sich die Updates von alleine, wenn das Gerät nicht aktiv im Gebrauch ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Nach 3 Monaten ohne kann man auch mal wieder ein Update verteilen 🙂

  2. Die youtube App läuft doch noch ohne Probleme, es wird zwar weiterhin erzählt sie würde ab 1.1.2018 net mehr funzen, aber wer das update verweigert kann sie weithin benutzen. Die ganzen Performance und Menü Updates sind eh serverseitig,

  3. Wann gibt es eigentlich den Cube hierzulande zu kaufen?

  4. Kann man den FireTV der 2. Generation irgendwie manuell updaten?

  5. Mein Fire Stick 4k hat die Version 6.2.5.8. Eine neue OS-Version wird mir nicht angezeigt, auch nicht bei einer manuellen Suche.

  6. Geht Atmos denn jetzt endlich?

  7. Fabian v. Schoenaich says:

    Gibt es hier , nachdem das erste Quartal 2019 sich dem Ende neigt, irgendwelche Neuigkeiten?
    Mir stinkt es nämlich, das ich meinen Fire Cube inkl. der Alexa-Funktion nur auf Englisch bedienen kann. Auch die aktuelle Firmware unterstützt keine anderen Sprachen außer Englisch bis jetzt.
    Meinen anderen Fire-TV- und Echo-Zoo den ich auch aus USA mitgebracht hatte, konnte ich stets problemlos auf Deutsch umstellen.
    Für Hinweise wäre ich Dankbar!

    Gruß

    Fabian

  8. Servus, seit genau 1 Jahr steht der FIRE TV CUBE in den Livingrooms der Amis. Wenn kann man den jetzt endlich bei uns kaufen? Gruß

  9. … was nutzt uns ein Update für den FIRE TV CUBE wenn es den Würfel nicht in DE zu kaufen gibt.
    Laut verschiedener Blogs gibt es reges Interesse an dem Würfel.

    GIBT ES NEUIGKEITEN WENN DER WÜRFEL KOMMT ?

    Schade das Amazon keinen A…. in der Hose hat und uns nicht informiert ob der Würfel kommt oder nicht. Da fühl ich mich ja wie wenn ein Spanier dem das Wort -Manjana- über die Lippen huscht, da weiß ich dann auch nicht ist das Morgen , in ein paar Wochen oder dauert es doch ein Jahr. -:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.