Anzeige

Amazon tut sich mit „The Walking Dead“-Schöpfer für weitere Projekte zusammen

Die Amazon Studios haben einen Vertrag mit dem Kopf hinter „The Walking Dead“ und seiner Produktionsfirma Skybound Entertainment abgeschlossen: Robert Kirkman und sein Unternehmen sichern Amazon die First-Look-Rechte an künftigen Projekten zu. Das bedeutet, dass Amazon bei neuen Serien von Skybound Entertainment als erstes einen Blick auf das Format werfen kann, um es sich für Amazon Prime Video zu sichern. Genau das ist natürlich auch das Ziel: Exklusiven, neuen Content für den Streamingdienst zu gewinnen.

Im Zuge des neuen Abkommens gibt es natürlich die übliche, gegenseitige Lobhudelei. Auf bereits produzierte Serien, wie etwa „The Walking Dead“ dürfte sich der neue Deal wohl nicht auswirken. So läuft die Zombie-Soap in den USA bei AMC und steht zum Streamen nicht nur bei Amazon Prime Video, sondern auch bei Netflix stramm. Allerdings hat Amazon ja beispielsweise in Deutschland bereits die Exklusivrechte an „Fear the Walking Dead“ (in den USA ebenfalls eine AMC-Serie).

Aktuell arbeitet Skybound Entertainment unter anderem auch an „Five Year“ einer „prä-apokylaptischen“ Serie, die auch in Deutschland an den Start gehen soll. Welche neuen Projekte man nun in exklusiver Zusammenarbeit mit Amazon ins Leben rufen will, ist zwar noch nicht bekannt, beide Parteien dürften sich aber einiges von der Kooperation versprechen. Seien wir also gespannt.

(via Amazon)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.